Abo
  • Services:
Anzeige
Pebble Time Steel
Pebble Time Steel (Bild: Pebble)

Smartwatch: Apple lehnt iOS-App mit Pebble-Anbindung ab

Pebble Time Steel
Pebble Time Steel (Bild: Pebble)

Apple hat eine iOS-App, die explizit mit der Unterstützung der Pebble-Smartwatch wirbt, nicht für den App Store zugelassen. Das könnte erhebliche Schwierigkeiten für die Uhr verursachen, die sowohl mit Android- als auch mit iOS-Kompatibilität beworben wird.

Anzeige

Die Pebble-Smartwatches sind eine direkte Konkurrenz für die Apple Watch - und funktionieren auch mit iOS. Wie Apple nun gegenüber der iOS-App eines Pebble-Entwicklers verfahren sein soll, zeigt, wie ernst das Unternehmen es meint, wenn es in den Zulassungsbedingungen für den eigenen App Store schreibt, dass im Beschreibungstext keine mobilen Systeme der Konkurrenz erwähnt werden dürfen. "Apps or metadata that mentions the name of any other mobile platform will be rejected", heißt es dort nach Angaben des Entwicklers der App SeaNavUS, der den Vorgang im Pebble-Forum publik machte.

Nach Angaben des Entwicklers war Apple bisher aber nicht so streng in der Auslegung der eigenen Richtlinien. Die App sei mit der Erwähnung der Pebble-Kompatibilität schon zwei Jahre im App Store verfügbar gewesen, doch beim Update sei es zu dem Problem gekommen, sagte der betroffene Entwickler.

  • Pebble Time Steel (Bild: Pebble)
  • Pebble Time Steel (Bild: Pebble)
Pebble Time Steel (Bild: Pebble)

Es bleibt abzuwarten, ob es sich hier um einen Einzelfall oder um eine neue, härtere Verfahrensweise von Apple handelt. Die iOS-Apps mit Pebble-Unterstützung sind auch nicht von Apple verboten worden. Dennoch steht natürlich der Verdacht im Raum - zumal die Meldung zeitlich mit dem Marktstart der Apple Watch zusammenfällt.


eye home zur Startseite
DungeonMaster 28. Apr 2015

Ist ja gut dass du nach Hilfe suchst aber ich finde dass deine Frage etwas sperrig ist...

SeveQ 25. Apr 2015

Doch. Hypothetisch: ich kann mir 'ne Apple Watch nicht leisten (für alle, die nicht...

Bill Carson 24. Apr 2015

geht hierbei leider nicht an Apple.

Balion 24. Apr 2015

Stimmt ist mir beim ersten mal lesen gar nicht so ins Auge gefallen. Es ist aufjedenfall...

Netspy 24. Apr 2015

Falsch, man darf Software dafür schreiben, diese jedoch nicht erwähnen. Ist trotzdem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Digital Performance GmbH, Berlin
  2. UnitCon GmbH, Darmstadt
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. noris network AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. (u. a. Assassins Creed IV Black Flag 9,99€, F1 2016 für 29,99€, XCOM 4,99€, XCOM 2 23,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  2. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  3. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  4. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  5. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  6. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  7. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  8. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  9. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  10. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Re: dauert noch

    MonMonthma | 10:32

  2. Re: DAU-Gesetzgebung für DAUs

    dl01 | 10:32

  3. Immer dasselbe Lied

    C.Behemoth | 10:23

  4. Re: Bezug zum Artikel?

    Moe479 | 10:15

  5. Luke ist ein Massenmörder!

    pythoneer | 10:13


  1. 09:02

  2. 18:27

  3. 18:01

  4. 17:46

  5. 17:19

  6. 16:37

  7. 16:03

  8. 15:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel