Abo
  • Services:
Anzeige
Laterne mit 4G-Antenne
Laterne mit 4G-Antenne (Bild: Philips)

Smartpoles: Philips und Ericsson leuchten Stadt mit LTE-Antennen aus

Laterne mit 4G-Antenne
Laterne mit 4G-Antenne (Bild: Philips)

Die Stadt Los Angeles baut 100 LED-Straßenlaternen auf. Darin steckt LTE-Mobilfunktechnik von Ericsson, die direkt ans Glasfasernetz der Stadt angeschlossen ist.

Anzeige

Philips und Ericsson statten Los Angeles als erste Stadt mit Straßenlaternen mit 4G-Antennen aus. Das gab Philips bekannt. Die Stadt hat 100 LED-Laternen des Typs Smartpole bestellt. Auch andere Netzwerkausrüster wie Huawei haben Mobilfunkantennen in Straßenlaternen integriert und bieten diese Technologie an.

Laut Philips kommt in den Laternen von der Federal Communications Commission (FCC) zugelassene Technologie zum Einsatz. Jede Laterne sei über Glasfaser ans Kernnetz angebunden. Von Ericsson wird Ericsson-Zero-Site-Technologie verwendet.

Für Mobilfunknetzwerkbetreiber gebe es neue Möglichkeiten für das Aufstellen von Antennen, um die Nutzer besser versorgen zu können, erklärte Philips. Die Stadt will so Antennenstandorte an die Konzerne vermieten können, die damit nicht auf die Dächer von Hausbesitzern angewiesen sind.

AT&T und Verizon interessiert

In den Laternen werden die kleinen Mobilfunkantennen der Small-Cells-Technik eingesetzt. US-Betreiber wie AT&T und Verizon haben angekündigt, mit Smalls Cells ihre Antennendichte erhöhen zu wollen.

Laut einem Bericht des Wirtschaftsmagazins Forbes errichten Ericsson und Philips die 100 Smartpoles seit Oktober 2015. Genaue Angaben zur Erhöhung der Datenübertagungsraten durch die Smartpoles konnte Christoph Herzig, Manager für Philips Global Strategic Partnerships, auf Anfrage von Forbes nicht machen. "Sie entsprechen den gestiegenen Erwartungen der Mobilfunkbetreiber", erklärte Herzig. Auch wenn die Stadt bislang erst 100 Smartpoles bestellt habe, seien in der Stadt 120.000 Straßenlaternen in Betrieb, die sich für Small Cells eignen würden.


eye home zur Startseite
onfiren 22. Nov 2015

Endlich wird die LED Strategie mehr ausgebaut und man setzt auf neueste...

Eheran 11. Nov 2015

Ja, meine Mutter verfällt leider auch immer mehr diesem Schwachsinn. Bei ihr mehr so...

bofhl 10. Nov 2015

Was genau sollte da vom aktuellen Zustand unterscheiden? Ok, es gibt dann eben mehr...

tg-- 10. Nov 2015

Neu ist, dass Antennen und Sender direkt, und unsichtbar, in die Laternen integriert...

limo_ 09. Nov 2015

Haha, dial-up



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Sankt Ingbert
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Göttingen
  4. cbb-Software GmbH, Lüneburg, Lübeck


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. US-Präsident

    Zuck it, Trump!

  2. Agent 47

    Der Hitman unterstützt bald HDR

  3. Mietwochen

    Media Markt vermietet Elektrogeräte ab einem Monat Laufzeit

  4. Nintendo

    Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

  5. Illegales Streaming

    Kinox.to nutzt gleichen Google-Trick wie Porno-Hoster

  6. DACBerry One

    Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog

  7. Samsungs Bixby

    Galaxy S8 kann sehen und erkennen

  8. Schweizer Polizei

    Drohnenabwehr beim Weltwirtschaftsforum in Davos

  9. Crashuntersuchung

    Teslas Autopilot reduziert Unfallquote um 40 Prozent

  10. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Wie pint man denn Apps? Hier die Lösung

    gardwin | 11:00

  2. Re: Google Docs

    M.P. | 11:00

  3. Re: Das wird aber schwer...

    RedRanger | 10:59

  4. Re: Eine andere Zielgruppe bleibt wohl kaum noch...

    Neuro-Chef | 10:59

  5. Re: Wie naiv ist die Politik?

    DY | 10:59


  1. 11:03

  2. 10:41

  3. 10:26

  4. 09:57

  5. 09:29

  6. 08:50

  7. 08:33

  8. 07:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel