Anzeige
IDC sieht Windows Phone bald auf Platz zwei hinter Android und vor Apple.
IDC sieht Windows Phone bald auf Platz zwei hinter Android und vor Apple. (Bild: Frederic J. Brown/AFP/Getty Images)

Smartphones: Windows Phone wird Apples iPhone überholen

IDC sieht Windows Phone bald auf Platz zwei hinter Android und vor Apple.
IDC sieht Windows Phone bald auf Platz zwei hinter Android und vor Apple. (Bild: Frederic J. Brown/AFP/Getty Images)

Marktforscher erwarten, dass der Marktanteil von Microsofts Windows-Phone-Plattform in vier Jahren den von Apples iOS übersteigen wird. Bis 2016 wird Googles Android das dominierende Smartphone-Betriebssystem bleiben.

Bis 2016 wird es nur noch vier wichtige Smartphone-Plattformen geben, meinen die Marktforscher von IDC in einer aktuellen Prognose. Die dominierende Smartphone-Plattform bleibt demnach Googles Android, das im Jahr 2016 einen Marktanteil von 52,9 Prozent erreichen soll. Das würde einen leichten Rückgang bedeuten, für das aktuelle Jahr wird erwartet, dass Android einen Marktanteil von 61 Prozent haben wird. Im Frühjahr 2011 prognostizierte IDC für das Jahr 2015 einen Marktanteil von lediglich 45,4 Prozent für Android.

Anzeige

Einen deutlichen Zuwachs sieht IDC für Microsofts Windows-Phone-Betriebssystem, das im laufenden Jahr auf einen Marktanteil von 5,2 Prozent kommen soll. In den beiden zurückliegenden Quartalen lag Microsofts Marktanteil jeweils bei gerade mal 1,9 Prozent. Damit lag Microsoft auf dem letzten Platz hinter den Plattformen Symbian, Blackberry OS und Bada. In vier Jahren wird Microsofts Marktanteil auf 19,2 Prozent wachsen, sind sich die Marktforscher von IDC sicher. Für das Jahr 2015 wurde vor einem Jahr ein Windows-Phone-Marktanteil von 20,9 Prozent vorausgesagt.

IDC-Prognose für 2012 war zu optimistisch

Laut IDC ist die Zusammenarbeit zwischen Nokia und Microsoft dafür verantwortlich, dass die Windows-Phone-Plattform entsprechend wachsen wird. Bisher konnte das Bündnis noch keine Erfolge bezüglich wachsender Marktanteile vorweisen. Im März 2011 hatte IDC für die Windows-Phone-Plattform einen Marktanteil von 5,5 Prozent für das zurückliegende Jahr erwartet, was sich nicht bestätigt hat: Microsoft kam im Jahr 2011 durchschnittlich auf einen Marktanteil von knapp 2 Prozent, erreichte also weniger als die Hälfte der IDC-Prognose.

Apples iOS-Plattform wird 2016 auf den dritten Platz hinter die Windows-Phone-Plattform zurückfallen. Die Käufer neuer iPhones sind nach Ansicht von IDC vor allem Stammkunden, die ihre Geräte austauschen, so dass die Aussichten auf steigende Marktanteile für Apple gering sein werden. Für das laufende Jahr wird ein Marktanteil von 20,5 Prozent für Apple erwartet, der sich bis 2016 auf 19 Prozent verringern wird. Im Frühjahr 2011 sah IDC Apple im Jahr 2015 noch bei einem Marktanteil von lediglich 15,3 Prozent und hat seine Prognosen wie bei Android kräftig nach oben korrigiert.

Als vierte bedeutende Smartphone-Plattform wird in vier Jahren nur noch das Blackberry OS von Research In Motion (RIM) übrig bleiben. RIMs Marktanteil wird in diesem Jahr bei 6 Prozent liegen und in vier Jahren nahezu gleichbleibend bei 5,9 Prozent. Noch vor einem Jahr erwartete IDC für RIM in drei Jahren einen Marktanteil von 13,7 Prozent und hat die eigene Prognose erheblich nach unten korrigieren müssen.

Keine Prognosen zu Samsungs Bada

Zur Zukunft von Samsungs Bada-Plattform äußert sich IDC nicht. Und das, obwohl Bada seit über einem Jahr immer klarer mit höherem Marktanteil vor Microsofts Plattform liegt. Im Unterschied zur Windows-Phone-Plattform gibt es für Bada steigende Marktanteile: Im ersten Quartal 2012 lag Badas Marktanteil bei 2,1 Prozent, während Microsoft eben nur 1,9 Prozent schaffte.


eye home zur Startseite
sn1x 09. Jun 2012

Diese Analysen sind sowieso totaler Quatsch. Wenn diese Analysten eine Glaskugel hätten...

kons 08. Jun 2012

Das gleiche Szenario auch hier. Das 7 Pro hat meinen Erfahrungen nach die beste...

WinSuck7 08. Jun 2012

Ja mit einem Negativwachstum...

DrKhaos 08. Jun 2012

Mach doch ^^ Bitte aufpassen mit dem Wort "funktionalität" da es für dich wohl nich ganz...

AntiMac 08. Jun 2012

-:)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Domain Architect (m/w) für Business Architecture und Design
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  2. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn
  3. Graduate Research Assistant / Research Associate (m/w) at the Chair of Complex and Intelligent Systems
    Universität Passau, Passau
  4. Junior-Entwickler Microsoft Dynamics NAV (m/w)
    ORBIT, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  2. Gran Turismo Sport - Collector's Edition - [PlayStation 4]
    169,99€
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC]
    49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Kleiner Verbesserungsvorschlag an die Redaktion

    mwo (Golem.de) | 06:25

  2. Re: Warum ist Eyeo gut, weil Adblocker gut sind?

    Rulf | 06:14

  3. sind wir hier bei der Bild oder was?

    mitch77 | 06:14

  4. Re: Notoperation...

    User_x | 05:36

  5. Re: wirkt Werbung?

    User_x | 05:29


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel