Smartphones Windows Phone 8 erscheint am 29. Oktober

Microsoft hat den Marktstart für Windows Phone 8 genannt und die bisherigen Vermutungen bestätigt: Am 29. Oktober 2012 wird die neue Version des Smartphone-Betriebssystems an den Start gehen. Erste Windows-Phone-8-Smartphones wurden bereits angekündigt.

Anzeige

Seit Ende August 2012 gibt es bereits die Vermutung, dass die offizielle Vorstellung von Windows Phone 8 am 29. Oktober 2012 sein wird. Nun hat Microsoft diesen Termin offiziell bestätigt und etliche Medien zu einer Presseveranstaltung nach San Francisco eingeladen. Am Abend des 29. Oktober 2012 mitteleuropäischer Zeit wird Microsoft dann weitere Details zur neuen Version des Smartphone-Betriebssystems nennen.

Erste Neuerungen von Windows Phone 8 hatte Microsoft Ende Juni 2012 vorgestellt. Windows Phone 8 bringt einen neuen Startbildschirm und Neuerungen bei der Hardwareunterstützung. Erst knapp drei Monate später enthüllte Microsoft anlässlich der Vorstellung von Nokias Lumia 920 weitere Neuerungen von Windows Phone 8. So lassen sich damit nun Screenshots aus jeder Anwendung heraus direkt auf dem Gerät machen. Und Anwendungen von Drittanbietern erhalten nun vollen Zugriff auf die integrierte Kamera.

Smartphones mit Windows Phone 8 wurden bereits angekündigt

Auf der Internationalen Funkausstellung 2012 in Berlin zeigte Samsung mit dem Ativ S das seinerzeit erste Smartphone mit Windows Phone 8. Genau eine Woche später zeigte Microsoft-Partner Nokia die beiden Lumia-Modelle 920 und 820, die beide induktive Ladetechnik unterstützen.

Exakt zwei Wochen danach folgte HTC mit der Vorstellung seiner Windows-Phone-8-Smartphones 8X und 8S. Seitdem hat kein anderer Hersteller Smartphones auf Basis von Windows Phone 8 vorgestellt. Möglicherweise werden Ende Oktober 2012 weitere Smartphones mit Windows Phone 8 vorgestellt. Bisher ist bekannt, dass Huawei dieses Jahr ebenfalls noch mindestens ein Smartphone mit Windows Phone 8 vorstellen will. Nähere Details gibt es dazu jedoch nicht.

Preise für Windows-Phone-8-Smartphones von HTC und Nokia bereits bekannt

Nokia und HTC wollen ihre Windows-Phone-8-Smartphones im November 2012 auf den Markt bringen. Wann Samsung das Ativ S in die Läden bringt, hat der Hersteller noch nicht bekanntgegeben. Auch der Preis dafür ist noch nicht bekannt. Anders sieht es bei den Modellen von HTC und Nokia aus: Mit einem Preis von 650 Euro ist das Lumia 920 derzeit das teuerste Windows-Phone-8-Smartphone. Danach folgt für 550 Euro das 8X von HTC, dicht gefolgt von Nokias Lumia 820, das 500 Euro kosten soll. HTCs 8S ist mit 300 Euro das bisher günstigste Windows-Phone-8-Smartphone.


Lloyyd 09. Okt 2012

Laut Telefonat mit Cyberport ist der 15. November ziemlich sicher. So stehts auch auf...

Himmerlarschund... 08. Okt 2012

Ja der Gedanke war ja, wenn MS sowieso Windows 8 / RT druckfähig bekommen muss, sollte es...

Eiszapfen 08. Okt 2012

nie wieder Windows Phone. Oder zumindest nicht für die nächsten Paar Jahre. War aus...

Himmerlarschund... 08. Okt 2012

Ich weiß nicht, was du hast. Ich find den Typen eigentlich ziemlich sympathisch...

profi-knalltüte 06. Okt 2012

ja die Nokia apps sind die besten.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  2. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  3. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Scaler: Xbox, streck das Bild!
Scaler
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

    •  / 
    Zum Artikel