Abo
  • Services:
Anzeige
Künftige Oppo-Smartphones könnten einen noch schmaleren Rand als das Sharp Aquos Crystal haben - hier im Bild.
Künftige Oppo-Smartphones könnten einen noch schmaleren Rand als das Sharp Aquos Crystal haben - hier im Bild. (Bild: Sharp)

Smartphones: Oppo arbeitet an neuer Technik für fast randlose Displays

Oppo will offenbar mit Hilfe einer neuen Technik quasi randlose Smartphones bauen: Durch einen speziell geschliffenen Bildschirmrand soll das Display-Panel bis an den Rand des Smartphones reichen, Inhalte werden praktisch von innen auf die Rundung geworfen.

Anzeige

Der chinesische Hersteller Oppo hat sich offenbar eine Technik patentieren lassen, mit der nahezu randlose Displays gebaut werden können. Wie GSM Arena von einer anonymen Quelle erfahren hat, beruht Oppos Idee darauf, dass die linken und rechten Display-Ränder auch die Ränder des Smartphones sind, einige Millimeter darunter aber der eigentliche Gehäuserahmen beginnt.

Randloser Bildschirm

Dadurch würde der Bildschirm von vorne betrachtet tatsächlich randlos wirken - eigentlich hört das Gehäuse aber nur unterhalb des Displays auf. Das Bildschirm-Panel selbst soll den Informationen zufolge nicht gebogen sein, wie etwa bei Samsungs Galaxy S6 Edge. Dementsprechend soll das Display-Panel selbst nicht bis in die Rundung hineinreichen.

Um dennoch Inhalte an der Rundung darstellen zu können, soll mit einer speziellen Technik das Panel-Licht verzerrungsfrei auf die Rundung geworfen werden. Dadurch soll die Darstellung bis an den Rand reichen. Wie genau das technisch realisiert werden soll, wird jedoch nicht klar. Laut GSM Arena verraten die chinesischen Patentaufzeichnungen nicht, wie groß der Extrabereich am Rand des Bildschirms sein darf. Auch weitere technische Details werden nicht genannt.

Patent wurde Ende 2014 eingereicht

Laut GSM Arena soll das Patent bereits am 19. Dezember 2014 eingereicht worden sein. Wann und ob Oppo tatsächlich Smartphones mit der neuen Display-Technik präsentiert, ist noch unklar. Einige Hersteller versuchen seit längerem, die Bildschirmränder möglichst schmal zu halten. So stellte etwa Sharp im Jahr 2014 das Aquos Crystal mit 3 mm dünnen Rändern vor. LG präsentierte Ende 2014 ein 5,3 Zoll großes Display für Smartphones, das nur 0,7 mm dünne Ränder hat.


eye home zur Startseite
Dwalinn 25. Mär 2015

Genau sowas...nur für den Preis eines Chinesischen Herstellers.... wenn würde ich nur die...

konex 25. Mär 2015

Hahaha lang nicht mehr so gelacht. Du sitzt bestimmt den ganzen Tag im Garten un...

v3nd3774 25. Mär 2015

Ja nee is klar Willst jemand ne luftgitrarre für nur 120¤ ?

TheBigLou13 25. Mär 2015

Okay, Leerzeichen wurden weggetrimmt, aber ich denke es ist verständlich was ich meine

anonfag 25. Mär 2015

Ich meine schonmal was von "Palm Rejection"-Algorithmen gelesen zu haben. Ich glaube das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen
  2. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  3. Deutsche Welle, Bonn
  4. ifb KG, Seehausen am Staffelsee


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  2. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  3. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  4. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  5. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  6. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  7. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  8. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  9. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  10. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Hurra!

    486dx4-160 | 00:32

  2. Re: Und die Justiz wird übergangen!

    Granini | 00:29

  3. Schaden trägt nur der Leser!

    Fritz123 | 00:24

  4. Re: Was bringt es ?

    Sharra | 00:20

  5. Re: Ehm.. nöö

    Schattenwerk | 00:04


  1. 22:50

  2. 19:05

  3. 17:57

  4. 17:33

  5. 17:00

  6. 16:57

  7. 16:49

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel