Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Lenovo-Smartphone mit Windows 10 Mobile ist nicht in Arbeit.
Ein Lenovo-Smartphone mit Windows 10 Mobile ist nicht in Arbeit. (Bild: Philippe Lopez/AFP/Getty Images)

Smartphones: Lenovo misstraut Microsofts Bekenntnis zu Windows Mobile

Ein Lenovo-Smartphone mit Windows 10 Mobile ist nicht in Arbeit.
Ein Lenovo-Smartphone mit Windows 10 Mobile ist nicht in Arbeit. (Bild: Philippe Lopez/AFP/Getty Images)

Lenovo hat kein Interesse daran, ein Smartphone mit Microsofts Betriebssystem zu entwickeln. Der Konzern bezweifelt, dass Microsoft die Plattform langfristig unterstützt.

Lenovo ist nicht gerade bekannt dafür, Smartphones mit Windows Phone oder jetzt Windows Mobile im Sortiment zu haben. Dennoch sorgt die Äußerung eines führenden Lenovo-Managers für Aufsehen. Demnach habe der Hersteller keine Pläne, ein Smartphone mit Microsofts Betriebssystem auf den Markt zu bringen.

Anzeige

Lenovos Chief Operations Officer (COO) Gianfranco Lanci sieht das Desinteresse an einem Smartphone mit Microsofts Betriebssystem vor allem beim Windows-Hersteller selbst. Auf dem Canalys Channel Forum 2016 sagte Lanci, dass er "nicht überzeugt ist, dass Microsoft das Smartphone in der Zukunft unterstützen" würde, berichtet The Register. Lanci geht demnach davon aus, dass Microsoft nicht das nötige Vertrauen für die eigene Plattform aufgebaut habe, so dass andere Hersteller damit Geräte bauen wollten. Lenovo setzt bei Smartphones vor allem auf Googles Android.

Microsofts Bekenntnis zu Windows 10 Mobile

Vor einigen Monaten sah sich Microsoft dazu gedrängt, ein Bekenntnis zu Windows 10 Mobile abzugeben. Demnach wolle Microsoft die Plattform noch viele Jahre unterstützen. Eine entsprechende E-Mail von Terry Myerson, dem Executive Vice President der Windows- und Devices-Gruppe bei Microsoft, ging auch an Partner des Unternehmens.

In der internen E-Mail bezieht sich Myerson auf das Gerede darüber, dass einige Partner an Microsofts Verpflichtung für mobile Geräte zweifelten. Diese Bedenken will Myerson ausräumen. Der Microsoft-Manager versicherte, dass der Konzern an Windows 10 auf mobilen Geräten mit kleinem Bildschirm und ARM-Prozessoren festhalten werde.

Nach Aussage von Myerson arbeite sein Team an neuen Mobilgeräten der nächsten Generation. Nähere Informationen gibt es dazu nicht. Microsoft glaube an den Wert der Produkte vor allem für die Unternehmenskunden. Windows 10 Mobile soll daher noch viele Jahre unterstützt werden.


eye home zur Startseite
nicoledos 06. Okt 2016

Das Problem bei MS ist doch, dass sie aller paar Monate ihre Mobile-Strategie über den...

stiGGG 05. Okt 2016

Also Federighi finde ich eigentlich ganz cool. Hör mal in die Podcasts von John Gruber...

stiGGG 05. Okt 2016

Bei mir kommt auch Chip.de! Mach dir nichts vor, Google kennt dich trotzdem und weiß von...

NEX US 05. Okt 2016

Gerade gestern gelesen, das Microsoft Band wird es auch nicht weiter geben. Was auch...

derKlaus 05. Okt 2016

Ich hab das von vielen Stellen gehört. Mir persönlich hat hat die Plattform einfach gut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DMG MORI Software Solutions Germany GmbH, Pfronten (Allgäu)
  2. Bundesnachrichtendienst, München, Berlin
  3. Bundesnachrichtendienst, Stockdorf
  4. über Ratbacher GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,00€ + 1,99€ Versand
  2. 81,50€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iOS 10.3 sucht nach verlorenen Airpods

  2. Beta 1

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

  3. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  4. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  5. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  6. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  7. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  8. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  9. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  10. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Unverständlich

    Thegod | 00:24

  2. Re: Also im Grunde genau so gut wie die PS4 Pro?

    Thegod | 00:22

  3. Re: Gab es das nicht als App?

    Keksmonster226 | 00:20

  4. Clickbait Artikel der den Sinn der Quelle nicht...

    Thegod | 00:20

  5. OT: Gibts die AirPods auch in Schwarz?

    jayjay | 00:18


  1. 22:59

  2. 22:16

  3. 18:21

  4. 18:16

  5. 17:44

  6. 17:29

  7. 16:57

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel