Abo
  • Services:
Anzeige
Jackpod
Jackpod (Bild: Kickstarter)

Smartphones: Jackpod verwandelt Kopfhörerbuchse in Stativanschluss

Jackpod
Jackpod (Bild: Kickstarter)

Smartphones werden immer häufiger als Fotoapparat verwendet und lassen sich dennoch nicht auf Stativen befestigen. Eine Lösung könnte da der Jackpod werden. Er wird in den Kopfhöreranschluss gesteckt und ermöglicht die Verbindung mit einem Stativ.

Der Jackpod ist ein Verbindungsglied zwischen Smartphones und Fotostativen. Der Adapter ist mit zwei Stiften ausgestattet, die genau in eine 3,5mm-Klinkenbuchse passen, die normalerweise für den Kopfhörer gedacht ist. Die Produktion wird über Kickstarter finanziert.

Anzeige
  • Jackpod (Bild: Kickstarter)
  • Jackpod (Bild: Kickstarter)
  • Jackpod (Bild: Kickstarter)
  • Jackpod (Bild: Kickstarter)
  • Jackpod (Bild: Kickstarter)
Jackpod (Bild: Kickstarter)

Mit dem Jackpod lässt sich das Smartphone sowohl im Hoch- als auch im Querformat befestigen. An der anderen Seite des Adapters befindet sich ein 1/4-Zoll-Schraubgewinde, das die Anbringung an Stativköpfe erlaubt.

Der Adapter wiegt knapp 6 Gramm und ist ungefähr daumengroß. Damit sollte er sich problemlos mitnehmen lassen. Dazu kommt allerdings noch das Stativ. Der Erfinder des Jackpods will die Produktion über Kickstarter finanzieren und benötigt 16.500 US-Dollar. Davon ist grob die Hälfte bereits zugesagt worden.

Die Finanzierungsrunde läuft noch bis zum 3. April 2013. Ein Jackpod kostet 10 US-Dollar. Dazu kommen 5 US-Dollar für den internationalen Versand. Für 20 US-Dollar wird auch noch das Tischstativ Pedco UltraPod beigelegt. Die Auslieferung soll im Mai 2013 beginnen.

Als Alternative bietet sich der Griptight Mount von Joby an. Diese Halterung umklammert Smartphones, damit sie auf ein Stativ gesetzt werden können. Durch einen Federmechanismus passt sich die Klammerung an Geräte mit einer Breite von 54 bis 72 mm automatisch an. Da das Griptight Mount zusammengefaltet werden kann, wenn es nicht benutzt wird, misst es 78 x 27 x 7 mm und auch sein Gewicht von 20 Gramm fällt kaum auf. Auf der Unterseite des Griptight Mount befindet sich eine 1/4-Zoll-Stativbohrung. Damit lässt sich die Stativhalterung auf praktisch jeden Stativkopf und auch auf die Gorillapods mit ihren Kugelgelenkbeinen aufschrauben. Die Lösung kostet rund 20 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Martin F. 12. Mär 2013

Damit sich das Kabel maximal 90° biegen muss? Anschluss auf der in der Hosentasche...

Anonymer Nutzer 12. Mär 2013

Frueher war der Akku die Schwachstelle, heute ueberlebt das Geraet den Akku nicht mehr...

T-design 12. Mär 2013

Schön, dass man sein Smartphone weiterhin für alles schön im Hochformat braucht. Bald...

Lala Satalin... 12. Mär 2013

Funktioniert dann halt nicht mehr für Eierföhne...

KillerKowalski 12. Mär 2013

Einiges, aber nicht fiktive Ware.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  2. über Robert Half Technology, München
  3. Laserline GmbH, Mülheim-Kärlich
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Avatar, Whiplash, Fast & Furious 6, Braveheart, Forrest Gump, Das fünfte Element, Pain...
  2. 55,00€ (Vergleichspreis ab ca. 75€)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. SanDisk Ultra 32-GB-microSDHC für 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  2. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  3. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  4. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  5. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  6. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  7. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  8. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  9. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  10. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Re: Batterie betriebene kleinste Rakete der Welt

    user0345 | 13:51

  2. Re: Warum müssen die in der Bay-Area sitzen

    FreiGeistler | 13:48

  3. Für einen Dienst der nicht wächst und in den...

    SchmuseTigger | 13:44

  4. Re: Fifa als Titel

    derKlaus | 13:39

  5. Re: grafik

    derKlaus | 13:38


  1. 13:15

  2. 12:51

  3. 11:50

  4. 11:30

  5. 11:13

  6. 11:03

  7. 09:00

  8. 18:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel