Jackpod
Jackpod (Bild: Kickstarter)

Smartphones Jackpod verwandelt Kopfhörerbuchse in Stativanschluss

Smartphones werden immer häufiger als Fotoapparat verwendet und lassen sich dennoch nicht auf Stativen befestigen. Eine Lösung könnte da der Jackpod werden. Er wird in den Kopfhöreranschluss gesteckt und ermöglicht die Verbindung mit einem Stativ.

Anzeige

Der Jackpod ist ein Verbindungsglied zwischen Smartphones und Fotostativen. Der Adapter ist mit zwei Stiften ausgestattet, die genau in eine 3,5mm-Klinkenbuchse passen, die normalerweise für den Kopfhörer gedacht ist. Die Produktion wird über Kickstarter finanziert.

  • Jackpod (Bild: Kickstarter)
  • Jackpod (Bild: Kickstarter)
  • Jackpod (Bild: Kickstarter)
  • Jackpod (Bild: Kickstarter)
  • Jackpod (Bild: Kickstarter)
Jackpod (Bild: Kickstarter)

Mit dem Jackpod lässt sich das Smartphone sowohl im Hoch- als auch im Querformat befestigen. An der anderen Seite des Adapters befindet sich ein 1/4-Zoll-Schraubgewinde, das die Anbringung an Stativköpfe erlaubt.

Der Adapter wiegt knapp 6 Gramm und ist ungefähr daumengroß. Damit sollte er sich problemlos mitnehmen lassen. Dazu kommt allerdings noch das Stativ. Der Erfinder des Jackpods will die Produktion über Kickstarter finanzieren und benötigt 16.500 US-Dollar. Davon ist grob die Hälfte bereits zugesagt worden.

Die Finanzierungsrunde läuft noch bis zum 3. April 2013. Ein Jackpod kostet 10 US-Dollar. Dazu kommen 5 US-Dollar für den internationalen Versand. Für 20 US-Dollar wird auch noch das Tischstativ Pedco UltraPod beigelegt. Die Auslieferung soll im Mai 2013 beginnen.

Als Alternative bietet sich der Griptight Mount von Joby an. Diese Halterung umklammert Smartphones, damit sie auf ein Stativ gesetzt werden können. Durch einen Federmechanismus passt sich die Klammerung an Geräte mit einer Breite von 54 bis 72 mm automatisch an. Da das Griptight Mount zusammengefaltet werden kann, wenn es nicht benutzt wird, misst es 78 x 27 x 7 mm und auch sein Gewicht von 20 Gramm fällt kaum auf. Auf der Unterseite des Griptight Mount befindet sich eine 1/4-Zoll-Stativbohrung. Damit lässt sich die Stativhalterung auf praktisch jeden Stativkopf und auch auf die Gorillapods mit ihren Kugelgelenkbeinen aufschrauben. Die Lösung kostet rund 20 US-Dollar.


Martin F. 12. Mär 2013

Damit sich das Kabel maximal 90° biegen muss? Anschluss auf der in der Hosentasche...

Anonymer Nutzer 12. Mär 2013

Frueher war der Akku die Schwachstelle, heute ueberlebt das Geraet den Akku nicht mehr...

T-design 12. Mär 2013

Schön, dass man sein Smartphone weiterhin für alles schön im Hochformat braucht. Bald...

Lala Satalin... 12. Mär 2013

Funktioniert dann halt nicht mehr für Eierföhne...

KillerKowalski 12. Mär 2013

Einiges, aber nicht fiktive Ware.

Kommentieren



Anzeige

  1. ERP Consultants (m/w)
    Allgeier IT Solutions GmbH, Essen, Köln, Hamburg, Bremen
  2. IT-Anforderungs- und Projektmanager (m/w)
    Stadtwerke München GmbH, München
  3. IT-Spezialist/-in Datenbankadministration
    Dataport, Bremen
  4. ERP-Entwickler (m/w)
    Allgeier IT Solutions GmbH, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Lab

    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

  2. Halbleiterforschung

    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

  3. Transpiler

    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

  4. Fujifilm

    Fotobuch mit integriertem Touchscreen

  5. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  6. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  7. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  8. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  9. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  10. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr
  2. Akoya P5395D Effizienter und günstiger Spiele-PC von Medion
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

    •  / 
    Zum Artikel