Google-Version des HTC One
Google-Version des HTC One (Bild: HTC)

Smartphones Google verkauft HTC One mit purem Android

Google wird ab Ende Juni 2013 eine Sonderausführung des HTC-Smartphone One im Play Store verkaufen. Die Google Edition läuft mit purem Android, so dass Käufer auf die von HTC eingebauten Verbesserungen verzichten müssen.

Anzeige

Seit Wochen gab es immer wieder das Gerücht, nun ist es offiziell: Google wird auch eine spezielle Ausführung des HTC One mit purem Android anbieten. In diesem Monat wurde Samsungs Galaxy S4 von Google mit Stock-Android vorgestellt. Google hat für diese Sondermodelle bisher keine eindeutigen Bezeichnungen bekanntgegeben. Neben dem Zusatz "Google-Edition" oder "Vanilla" hat sich der Zusatz "Nexus user experience" etabliert.

  • Google-Version des HTC One (Bild: Google)
  • Google-Version des HTC One (Bild: HTC)
Google-Version des HTC One (Bild: Google)

Die Google-Ausführung des One wird mit Stock-Android laufen, und alle künftigen Software-Updates werden direkt von Google verteilt, wie es auch für die Nexus-Modelle üblich ist. Damit werden Nutzer das Android-Update deutlich früher erhalten als Käufer des normalen One in der HTC-Ausführung. Denn auf dem Basis-One läuft HTCs spezielle Bedienungsoberfläche Sense und üblicherweise dauert es einige Monate, bis andere Android-Geräte nach den Nexus-Modellen ein Android-Update erhalten. Beispielsweise verwenden viele Geräte derzeit erst Android 4.1 alias Jelly Bean und nicht die aktuelle Version 4.2.

Im Play Store soll der Verkauf des One mit Stock-Android am 26. Juni 2013 starten, wo es dann für 600 US-Dollar in der 32-GByte-Ausführung zu haben sein wird. Vorerst wurde es nur für die USA angekündigt, ob es später in Deutschland erhältlich sein wird, ist nicht bekannt. Eine Version mit 64 GByte ist nicht geplant, was bei intensiver Nutzung ein Problem sein kann, denn das One hat keinen Steckplatz für Speicherkarten. Es wird gleich mit der aktuellen Android-Version ausgeliefert, also mit Android 4.2.2 alias Jelly Bean.

Sonderfunktionen des One fehlen der Google-Ausführung

Durch den Verzicht auf Sense erhalten Käufer der Google-Ausführung des One aber weniger Funktionen als die des normalen Modells. Denn auch alle Kamerasonderfunktionen fehlen dann. Auch im Gerät enthaltene IR-Sender sind in der Google-Ausführung funktionslos. Lediglich die Hardware für Beats Audio ist vorhanden, um eine bessere Klangqualität zu erreichen. Aber noch ist unklar, wie das von Apps genutzt werden kann.

Nexus-Linie wird fortgeführt

Der neue Android-Chef Sundar Pichai versicherte auf der D11-Konferenz von All Things Digital, dass trotz der Spezialausführungen des One und Galaxy S4 die Nexus-Produktlinie fortgeführt werde. Demnach wird es auch künftig neue Nexus-Modelle von Google geben, die dann immer mit Stock-Android ausgeliefert werden.


Gurkenglas 18. Jun 2013

Und irgendwann haben wir alle nur noch ein Nexus-Smartphone. Weil aktuell. Ich...

Dancger 31. Mai 2013

Weil das S3 qualitiativ niemals so hochwertig ist, wie ein HTC. Besitze auch nur ein S4...

Anonymer Nutzer 31. Mai 2013

Hier eine Beschreibung (incl. Bild):

Kommentieren



Anzeige

  1. Power User IT Systeme Sales (m/w)
    EOS GmbH Electro Optical Systems, München
  2. Embedded Software Entwickler (m/w) für Batterie-Management-Systeme
    BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH, Karlstein am Main
  3. Leiter (m/w) Elektronik- / Embedded Software-Entwicklung
    invenio Group AG, Rüsselsheim, Mannheim, Karlsruhe oder Stuttgart
  4. Systemarchitekt/in für unbemannte Luftfahrzeuge
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-PCs mit GTX 970/980 inkl. Batman Arkham Knight + The Witcher 3
  2. TOPSELLER REDUZIERT: Amazon Fire TV Stick
    29,00€ statt 39,00€
  3. NEU: Apple iPad Air Wi-Fi 32 GB Spacegrau
    359,00€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

  2. Telefónica

    Alle Base-Shops verschwinden

  3. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  4. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  5. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  6. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  7. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik

  8. Google Fotos ausprobiert

    Gute Suche, abgespeckte Bildbearbeitung

  9. Hands Free Payment

    Google will das Bezahlen revolutionieren

  10. Googles VR-Expeditions

    Cardboards müssen an die Schulen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre
Soziales Netzwerk Sociax
Das Facebook mit mehr Privatsphäre
  1. Nepal Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern
  2. Karrierenetzwerk LinkedIn will Zukauf für 1,5 Milliarden US-Dollar
  3. Soziale Netzwerke Vernetzt und zugenäht!

Berlin E-Prix: Motoren, die nach Star Wars klingen
Berlin E-Prix
Motoren, die nach Star Wars klingen
  1. Funktechnik Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  1. Re: als Berufseinsteiger mit 1.0 Bachelor sage...

    M. | 16:13

  2. Re: Es ist schon schlimm genug, dass auf einen...

    Ach | 16:11

  3. Re: Das gibt dann völlig neue Verletzungsbilder...

    m9898 | 16:09

  4. Re: Ich versteh kein Wort

    DerVorhangZuUnd... | 16:09

  5. Schulen und Technik

    developwork | 16:07


  1. 15:13

  2. 14:47

  3. 14:06

  4. 14:01

  5. 14:00

  6. 13:39

  7. 13:04

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel