Abo
  • Services:
Anzeige
Android festigt Marktdominanz.
Android festigt Marktdominanz. (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Smartphones: Fast 2,5-mal mehr Android-Smartphones als iPhones verkauft

Android festigt Marktdominanz.
Android festigt Marktdominanz. (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Die Marktdominanz von Android legt weiter deutlich zu. Anfang 2012 wurden fast 2,5-mal mehr Android-Smartphones als iPhones verkauft. Symbian- und Blackberry-Smartphones interessieren die Kundschaft immer weniger.

Googles Smartphone-Betriebssystem hat auch im ersten Quartal 2012 weiter auf dem Weltmarkt zugelegt, melden die Marktforscher von Gartner. Damit liegt es das dritte Quartal in Folge über 50 Prozent und festigt die Marktdominanz im Smartphone-Segment. Mit 81,07 Millionen verkauften Smartphones erreicht Android einen Marktanteil von 56,1 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresquartal legte Android erheblich zu, denn der Anteil lag noch vor einem Jahr bei vergleichsweise schwachen 36,4 Prozent.

Anzeige

Damit wurden fast 2,5-mal mehr Smartphones mit Android als mit iOS abgesetzt. Apple verkaufte im zurückliegenden Quartal 33,12 Millionen iPhones, was einem Marktanteil von 22,9 Prozent entspricht. Alle übrigen Smartphone-Plattformen folgen den beiden marktführenden Systemen mit großem Abstand.

Symbian und Blackberry verlieren weiter

Der Marktanteil von Symbian verringert sich weiterhin und liegt nun bei 8,6 Prozent mit 12,47 Millionen verkauften Geräten. Damit unterschritt Symbian sogar die Zehnprozentmarke, kann sich aber noch immer auf dem dritten Platz halten. Noch vor einem Jahr kam Symbian auf 27,7 Prozent und im Vorquartal waren es 11,7 Prozent.

Smartphone-PlattformVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Android81,07 Millionen56,1 Prozent
2. iOS33,12 Millionen22,9 Prozent
3. Symbian12,47 Millionen8,6 Prozent
4. Blackberry9,94 Millionen6,9 Prozent
5. Bada3,84 Millionen2,7 Prozent
6. Microsoft-Plattform2,71 Millionen1,9 Prozent
Weltweite Smartphone-Plattformen im ersten Quartal 2012 (Quelle: Gartner)

Weiter abwärts geht es auch mit den Blackberry-Smartphones von Research In Motion (RIM), die den vierten Platz belegen. Mit 9,94 Millionen verkauften Geräten gibt es einen Marktanteil von 6,9 Prozent. Noch ein Jahr zuvor kamen Blackberry-Smartphones auf 13 Prozent.

Außer den beiden Marktführern hat auch im ersten Quartal 2012 nur die Bada-Plattform von Samsung zugelegt. 3,84 Millionen Smartphones bringen einen Marktanteil von 2,7 Prozent. Im Vorquartal kam Bada auf 2,1 Prozent und vor einem Jahr waren es 1,9 Prozent.

Das Interesse für Microsofts Smartphone-Plattformen bleibt gering: Wie auch im Vorquartal haben die Microsoft-Plattformen einen Marktanteil von 1,9 Prozent, was im zurückliegenden Quartal 2,7 Millionen Smartphones entspricht.


eye home zur Startseite
Chris1705 21. Mai 2012

Und die iPads darf man auch nicht vergessen. ;)

Ampel 17. Mai 2012

WP egal ob 7, 8 oder andersBezeichnet wird sich nie durchsetzten. zumindest in den...

Ampel 17. Mai 2012

Interessant ,es erklärt auch wie die beschädigte Stelle am Apfel zustandekommt Der Apfel...

Ampel 17. Mai 2012

Im Vergleich zum Makrtführer Android ist das eher eine verschwindend geringe Zahl. so...

!amused 17. Mai 2012

... dieser permanente Vergleich der physikalischen Attribute der Reproduktions-Tools der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  2. über Robert Half Technology, Koblenz
  3. T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und doppelten Cashback von 150 € bis 1.000 € sichern
  2. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

  1. Re: Öttinger und Trump

    Sharra | 06:38

  2. Neues zum Thema ?

    Melibokus | 06:28

  3. Re: Tja, liebe Leute, alles ...

    mrgenie | 06:28

  4. Re: Lobbyarbeit verbieten

    gadthrawn | 06:23

  5. Re: Die Bahn bleibt einfach ein rückständiger Verein

    ralf.wenzel | 06:15


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel