Abo
  • Services:
Anzeige
Rund um Smartphones ist viel passiert und es bleibt spannend.
Rund um Smartphones ist viel passiert und es bleibt spannend. (Bild: Nicolas Tucat/AFP/Getty Images)

Experimente im Android-Lager

Neue Entwicklungsrichtungen bei Smartphones kamen 2014 allesamt aus dem Android-Lager; aus dem Bereich iOS und Windows Phone kamen keine neuen Impulse. Vor allem rund um das Display gab es eine Reihe neuer Entwicklungen.

Bereits 2013 hatte Samsung mit dem Galaxy Round ein erstes Smartphone mit gebogenem Display vorgestellt. Aber anders als das G Flex von LG wurde das Samsung-Modell nicht offiziell in Deutschland verkauft. Die geschwungene Bananenform des G Flex konnte uns im Test überzeugen, in allen Alltagssituationen spielte das gekrümmte Display seine Vorzüge aus. Allerdings bot das G Flex dadurch noch keinen echten Mehrwert.

Anzeige

Das Galaxy Note Edge geht einen Schritt weiter

Dieser Schritt kam erst mit Samsungs Galaxy Note Edge, das seit Ende des Jahres auch in Deutschland verkauft wird. Das Display im Smartphone ist über den Rand gebogen, stellt dabei aber nicht nur eine einfache Fortführung des Bildschirms dar, sondern verfügt über ein eigenes Bedienungskonzept. Die Anzeige ist unabhängig vom Hauptbildschirm und zeigt verschiedene Status-Informationen an.

Das alles verändert zwar die Bedienung, krempelt aber den Umgang mit dem Gerät nicht komplett um. Dennoch zeigen die Ansätze von LG und Samsung, in welche Richtung sich Smartphones entwickeln können. Mit Hilfe gebogener Displays sind neue Gerätekonzepte möglich - die Hersteller müssen aber noch die Chance ergreifen und diese auch umsetzen.

Im kommenden Jahr wird sich zeigen, ob in der Richtung eine weitere Entwicklung stattfinden wird. Noch sind Smartphones mit flexiblem Display kein Massenmarkt; das liegt auch an den hohen Gerätepreisen. Sowohl das LG- als auch das Samsung-Gerät gehören zu den teuersten auf dem Smartphone-Markt. Für viele Käufer sind die Vorzüge eines flexiblen Displays so marginal, dass sie nicht bereit sind, den dafür notwendigen Aufpreis zu zahlen.

 Das Oneplus One ist die Überraschung des JahresEs kann auch mehr als nur ein Display geben 

eye home zur Startseite
Zwangsangemeldet 05. Jan 2015

Nein, 5.0", das Moto X 2nd Gen. ist 5.2" Ich finde es zu groß. Das 1st Gen Moto G ist z...

mgh 05. Jan 2015

Lieber Johnny Ich fordere schon seit Jahren GUTE KLEINE smarties... Ich vertrete zwar...

luzipha 03. Jan 2015

Wenn du ein Erfahrungswerte zu einem Androiden suchst, dann kann ich bislang nur zum HTC...

luzipha 01. Jan 2015

Auch wenn ich kein großer Fan von Samsung bin, so würde auch mich interessieren was sie...

luzipha 01. Jan 2015

Das liegt häufig an der Beleuchtungskurve, die nicht fein genug abgestuft ist. Bei einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Memristor fehlt noch

    SoniX | 04:41

  2. Re: Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen...

    quasides | 04:40

  3. Re: Wenn Obama seinen Behörden das Hacken von...

    fb_partofmilitc... | 04:20

  4. Was ich mir für UHD und Blu-ray wünsche:

    ManMashine | 04:15

  5. Häh?

    Vögelchen | 04:06


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel