Smartphones Blackberry Q5 im Juli, Blackberry 10.1 wird verteilt

Blackberry will im Juli 2013 das Smartphone Blackberry Q5 auf den Markt bringen. Wie das Q10-Modell hat es eine Hardwaretastatur. Für das Blackberry Z10 wird derzeit das Update auf Blackberry 10.1 und der Blackberry Messenger wird im Sommer 2013 für Android und iOS erscheinen.

Anzeige

Blackberry hat eine Reihe von Ankündigungen auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Blackberry Live 2013 in Orlando im US-Bundesstaat Florida gemacht. So soll im Juli 2013 ein drittes Smartphone mit Blackberry 10 erscheinen, das die Bezeichnung Blackberry Q5 trägt. Es ähnelt dem Blackberry Q10, das eine Hardwaretastatur im QWERTZ-Layout hat und in diesen Tagen in Deutschland auf den Markt kommt.

  • Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)
Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)

Auch das Blackberry Q5 hat einen 3,1 Zoll großen Touchscreen, weitere technische Details hat der Hersteller noch nicht veröffentlicht. Ob das neue Modell auch nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt. Auch zum Preis wurden noch keine Angaben gemacht.

Blackberry 10.1 für das Blackberry Z10 ist da

Für das Blackberry Z10 werde derzeit ein Update auf Blackberry 10.1 verteilt, heißt es vom Unternehmen. Das Blackberry Z10 war das erste Smartphone mit der neuen Plattform Blackberry 10. Mit dem Update gibt es Verbesserungen am Blackberry Hub und Benachrichtigungen lassen sich nun umfangreicher konfigurieren. Das Positionieren des Textcursors wurde überarbeitet, um das Editieren von Text zu vereinfachen. In die Kamera-App wurde eine HDR-Aufnahmefunktion integriert, um bessere Fotoergebnisse zu erhalten.

Das Update auf Blackberry 10.1 wird drahtlos verteilt und bei der Aktualisierung sollten alle Daten auf dem Gerät erhalten bleiben. Dennoch empfiehlt Blackberry, aus Sicherheitsgründen vor dem Update ein Backup anzulegen.

Blackberry Messenger für Android und iOS geplant

Im Sommer 2013 will Blackberry eine Android- und iOS-Version des Blackberry Messengers veröffentlichen. Bislang gibt es den Blackberry Messenger nur für Blackberry-Smartphones. Der Blackberry Messenger soll dann gratis zu bekommen sein. Auf Apple-Geräten wird mindestens iOS 6 vorausgesetzt, bei Android muss mindestens Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich installiert sein.

Skype für Blackberry Z10

Microsoft hat eine Vorabversion von Skype für das Blackberry Z10 veröffentlicht. Die Software steht in der App World zum Herunterladen bereit.


ronlol 21. Mai 2013

Akkulaufzeit hat sich mit den letzten Aufladungen bestätigt. Akku hält in der Regel...

Thiesi 15. Mai 2013

& halt ein wechselbarer Akku.

DY 15. Mai 2013

Blackberry ist in den News. Und die News sind positiv. Also das ganze scheint zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  2. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  3. Release- und Projekt-Manager mobile - international (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  4. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Bleichenbacher-Angriff TLS-Probleme in Java
  2. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  3. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel