Blackberry Q5
Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)

Smartphones Blackberry Q5 im Juli, Blackberry 10.1 wird verteilt

Blackberry will im Juli 2013 das Smartphone Blackberry Q5 auf den Markt bringen. Wie das Q10-Modell hat es eine Hardwaretastatur. Für das Blackberry Z10 wird derzeit das Update auf Blackberry 10.1 und der Blackberry Messenger wird im Sommer 2013 für Android und iOS erscheinen.

Anzeige

Blackberry hat eine Reihe von Ankündigungen auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Blackberry Live 2013 in Orlando im US-Bundesstaat Florida gemacht. So soll im Juli 2013 ein drittes Smartphone mit Blackberry 10 erscheinen, das die Bezeichnung Blackberry Q5 trägt. Es ähnelt dem Blackberry Q10, das eine Hardwaretastatur im QWERTZ-Layout hat und in diesen Tagen in Deutschland auf den Markt kommt.

  • Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)
Blackberry Q5 (Bild: Blackberry)

Auch das Blackberry Q5 hat einen 3,1 Zoll großen Touchscreen, weitere technische Details hat der Hersteller noch nicht veröffentlicht. Ob das neue Modell auch nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt. Auch zum Preis wurden noch keine Angaben gemacht.

Blackberry 10.1 für das Blackberry Z10 ist da

Für das Blackberry Z10 werde derzeit ein Update auf Blackberry 10.1 verteilt, heißt es vom Unternehmen. Das Blackberry Z10 war das erste Smartphone mit der neuen Plattform Blackberry 10. Mit dem Update gibt es Verbesserungen am Blackberry Hub und Benachrichtigungen lassen sich nun umfangreicher konfigurieren. Das Positionieren des Textcursors wurde überarbeitet, um das Editieren von Text zu vereinfachen. In die Kamera-App wurde eine HDR-Aufnahmefunktion integriert, um bessere Fotoergebnisse zu erhalten.

Das Update auf Blackberry 10.1 wird drahtlos verteilt und bei der Aktualisierung sollten alle Daten auf dem Gerät erhalten bleiben. Dennoch empfiehlt Blackberry, aus Sicherheitsgründen vor dem Update ein Backup anzulegen.

Blackberry Messenger für Android und iOS geplant

Im Sommer 2013 will Blackberry eine Android- und iOS-Version des Blackberry Messengers veröffentlichen. Bislang gibt es den Blackberry Messenger nur für Blackberry-Smartphones. Der Blackberry Messenger soll dann gratis zu bekommen sein. Auf Apple-Geräten wird mindestens iOS 6 vorausgesetzt, bei Android muss mindestens Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich installiert sein.

Skype für Blackberry Z10

Microsoft hat eine Vorabversion von Skype für das Blackberry Z10 veröffentlicht. Die Software steht in der App World zum Herunterladen bereit.


ronlol 21. Mai 2013

Akkulaufzeit hat sich mit den letzten Aufladungen bestätigt. Akku hält in der Regel...

Thiesi 15. Mai 2013

& halt ein wechselbarer Akku.

DY 15. Mai 2013

Blackberry ist in den News. Und die News sind positiv. Also das ganze scheint zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Document Management Consultant (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Softwareentwickler (m/w) Web Frontend
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  4. IT-Operations Consultant Master Data (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  2. NEU: Spiele für Nintendo 3DS reduziert
  3. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Multimedia-Bibliothek

    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

  2. Demo wegen #Landesverrat

    "Come and get us all, motherfuckers"

  3. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  4. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  5. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  6. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  7. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  8. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  9. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  10. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  2. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  3. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp
  2. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  3. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro

  1. Sehr gut

    exxo | 18:14

  2. Re: Sicherheitslücken im Fork über Jahre hinweg...

    spiderbit | 18:14

  3. Re: Das beste Feature...

    dobbelwopper | 17:56

  4. Re: Aufklärungsbedarf

    azeu | 17:48

  5. Re: Sehr enttäuscht

    SoniX | 17:30


  1. 11:30

  2. 10:46

  3. 12:40

  4. 12:00

  5. 11:22

  6. 10:34

  7. 09:37

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel