Apple mit verringertem Smartphone-Marktanteil in Westeuropa
Apple mit verringertem Smartphone-Marktanteil in Westeuropa (Bild: Christof Stache/AFP/Getty Images)

Smartphones Apples Marktanteil in Westeuropa schrumpft

In Westeuropa hat sich Apples Marktanteil im Smartphone-Segment verringert, Nokia erging es nicht anders. Die Sieger in Westeuropa sind neben dem Marktführer Samsung die beiden Hersteller Sony und LG.

Anzeige

In Westeuropa geben andere Hersteller auf dem Smartphone-Markt den Ton an als im Rest der Welt. Während im ersten Quartal 2013 auf dem Weltmarkt nach Samsung, Apple und LG Huawei und ZTE die wichtigen Hersteller sind, sind es in Westeuropa stattdessen Sony und Nokia. International liegt LG deutlich vor Sony, in Westeuropa ist Sony vor LG auf dem dritten Platz. Die Marktforscher von IDC haben vom ersten Quartal 2013 Verkaufszahlen für den Smartphone- und Handymarkt in Westeuropa veröffentlicht.

Noch deutlicher als auf dem Weltmarkt dominiert Samsung den Smartphone-Markt in Westeuropa, wo 14,3 Millionen verkaufte Smartphones einen Marktanteil von 45 Prozent ergeben. Damit ging der Samsung-Marktanteil weiter nach oben, vor einem Jahr lag er noch bei 39 Prozent.

HerstellerVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Samsung14,3 Millionen45 Prozent
2. Apple6,2 Millionen20 Prozent
3. Sony3,2 Millionen10 Prozent
4. LG2,4 Millionen8 Prozent
5. Nokia1,6 Millionen5 Prozent
Smartphone-Markt im ersten Quartal 2013 in Westeuropa (Quelle: IDC)

Apples Marktanteil verringerte sich in Westeuropa von 25 Prozent auf 20 Prozent, was weiterhin den zweiten Platz in dem Segment bedeutet, obwohl auch die Verkaufszahlen zurückgingen - und zwar von 7 Millionen auf 6,2 Millionen iPhones. Dennoch liegt Apple damit noch weit vor der übrigen Konkurrenz.

Den dritten Platz nimmt Sony mit seinen Xperia-Smartphones ein. Davon wurden im ersten Quartal 2013 in Westeuropa 3,2 Millionen Stück verkauft und der Hersteller hat damit seinen Marktanteil von 6 auf 10 Prozent erhöht. Auch der Viertplatzierte legte zu: LG erhöhte den eigenen Marktanteil von 2 auf 8 Prozent und verkaufte 2,4 Millionen Smartphones.

Nokias Marktanteil hat sich im Jahresvergleich weiter verringert, und zwar von 8 auf 5 Prozent. 1,6 Millionen Nokia-Smartphones wurden im zurückliegenden Quartal in Westeuropa verkauft. Blackberry, HTC und Huawei haben es nicht in die Liste der großen westeuropäischen Smartphone-Hersteller geschafft. In Westeuropa wurden insgesamt 31,6 Millionen Smartphones verkauft.

Android legt weiter zu

69 Prozent der verkauften Smartphones in Westeuropa liefen mit Android, vor einem Jahr lag der Anteil bei 55 Prozent. Der Marktanteil von iOS ging auf 20 Prozent zurück, während der Marktanteil von Windows Phone leicht von 4 auf 6 Prozent stieg.

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Samsung19,9 Millionen46 Prozent
2. Apple6,2 Millionen14 Prozent
3. Nokia6,1 Millionen14 Prozent
4. Sony3,2 Millionen7 Prozent
5. LG2,5 Millionen6 Prozent
Handymarkt im ersten Quartal 2013 in Westeuropa (Quelle: IDC)

Zusammen mit dem Verkauf von einfachen Handys konnte Nokia an Sony und LG vorbeiziehen und lag nur knapp hinter Apple. Im gesamten Handymarkt entfallen 72,4 Prozent allein auf Smartphones, so dass die Bedeutung einfacher Handys weiter abnimmt.


TW1920 30. Jun 2013

Nokia hatte es schwer Symbian zu Entwickeln, a) wars nicht immer für Smartphones der...

blq 28. Jun 2013

Nicht mal kostenlos würde ich ein iPhone benutzen.

harrycaine 28. Jun 2013

Das musst Du mir aber mal erklären, warum ist das für Google elementar wichtig? Google...

chrisrohde 27. Jun 2013

Das Prlastik gefällt mir auch nicht, aber Dinge wie erweiterbarer Speicher und...

Felix_Keyway 27. Jun 2013

Lol, du hast keiner Frau ein Smartphone gekauft. Gute Entscheidung, mien Jung :D .

Kommentieren



Anzeige

  1. Development Tools Software Ingenieur (BSL) (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising bei München
  2. Systemarchitekt (Microsoft) (m/w)
    znt Zentren für neue Technologien GmbH, Burghausen
  3. Web Analyst (m/w) Europe
    Rakuten Deutschland GmbH, Berlin
  4. Software-Entwickler Applikation (m/w)
    Ultratronik GmbH, Gilching

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...
  2. NEU: Assassins Creed Unity PC Download
    29,97€
  3. VORBESTELL-TOPSELLER: Star Trek DVD - Next Generation/Complete Box [Blu-ray]
    135,38€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gewinnrückgang

    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

  2. Music Key

    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

  3. Privatsphäre im Netz

    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

  4. The Witcher 3 angespielt

    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

  5. Onlinehandel

    Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen

  6. Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

  7. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

  8. Mobilfunk

    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

  9. Broadwell-Mini-PC

    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

  10. Cyanogen Inc.

    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



In eigener Sache: Golem pur - eine erste Bilanz
In eigener Sache
Golem pur - eine erste Bilanz
  1. Internet im Flugzeug Gogo benutzt gefälschte SSL-Zertifikate für Youtube
  2. Golem.de 2014 Ein Blick in unsere Zahlen
  3. In eigener Sache Schöne Feiertage!

Filmkritik: In Blackhat steht die Welt am Abgrund
Filmkritik
In Blackhat steht die Welt am Abgrund
  1. Cyberwaffe NSA-Tool Regin im Kanzleramt entdeckt
  2. Rocket Kitten Die Geschichte einer Malware-Analyse
  3. Cyberwaffe Attacke auf EU-Kommission wohl mit NSA- und GCHQ-Tool Regin

Red Star ausprobiert: Das Linux aus Nordkorea
Red Star ausprobiert
Das Linux aus Nordkorea
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container
  3. Geforce 347.09 Nvidia-Treiber für Elite Dangerous und Metal Gear Solid V

    •  / 
    Zum Artikel