Smartphone: Samsungs Galaxy S3 kostet rund 600 Euro
Das Galaxy S3 von Samsung soll in etwa so groß sein wie das Galaxy Nexus. (Bild: Samsung)

Smartphone Samsungs Galaxy S3 kostet rund 600 Euro

Amazon Deutschland hat das von Samsung noch nicht vorgestellte Galaxy S3 in sein Angebot aufgenommen. Einen Liefertermin nennt der Händler noch nicht, aber einen ersten Preis. Auch einige technische Details bestätigt die Produktseite.

Anzeige

Das Angebot von Amazon nennt für das Galaxy S3 als Ausstattung eine 12-Megapixel-Kamera, Android 4.0 sowie einen Touchscreen mit 4,7 Zoll Diagonale. Die Auflösung dieses Displays geht aus der Produktseite des Versenders nicht hervor. Laut früheren Informationen beträgt sie 720 x 1.184 Pixel.

Das geht aus einem inzwischen auf Bitten von Samsung wieder gelöschten Video hervor, das bei Engadget veröffentlicht worden war. Darin war auch zu sehen, dass der Nachfolger des Galaxy S2 mit einem Quad-Core von 1,4 GHz ausgestattet sein soll. Das hatte Samsung mit Details zur CPU bereits bestätigt.

Die Angaben von Amazon decken sich in einem weiteren Punkt mit dem im Video gezeigten Smartphone: Der Händler gibt an, dass der interne Flashspeicher 16 GByte groß sein soll und auf 32 GByte erweitert werden kann. Im Video war zu sehen, dass das Gerät eine Micro-SD-Karte aufnehmen kann. Ob das Gerät insgesamt mehr als 32 GByte verwalten kann - etwa durch eine 32 GByte große Speicherkarte -, ist noch nicht bekannt.

Einen Liefertermin nennt Amazon nicht, obwohl das Gerät bereits vorbestellt werden kann. Samsung will das Smartphone am 3. Mai 2012 offiziell vorstellen, vermutlich wird es dann auch bereits ausgeliefert. Der Preis, den Amazon bisher mit 599 Euro angibt, kann sich erfahrungsgemäß noch etwas ändern, weil dieser Händler meist sehr schnell auf andere Angebote reagiert. Fällig wird dann in der Regel der zum Liefertermin gültige Preis.

Bilder des Galaxy S3 zeigt Amazon nicht. Das im Video gezeigte Gerät sah zwar dem Galaxy Nexus ähnlich, soll aber durch einen Kunststoffrahmen noch getarnt gewesen sein. Das ist bei Prototypen nicht ungewöhnlich, das erste iPhone 4, das in einer kalifornischen Bar aufgetaucht war, steckte in einer Umhüllung, die es wie ein iPhone 3GS aussehen ließ.


Versuchsperson 25. Apr 2012

Kann man in den Einstellungen unter "Anzeige" / "Bildschirmmodus" (ein wenig unglücklich...

Vipe 24. Apr 2012

Ich werde wohl tatsächlich aufs S4 warten. Das kein 1080P panel verbaut ist entäuscht...

potter 24. Apr 2012

Bei mir sieht es eigentlich ähnlich aus. Ich habe 300MB Flat und die hat mir in den...

samy 24. Apr 2012

Wäre auf jeden Fall realistischer... oder man lässt die bescheuerten Spekulationen...

Thegod 23. Apr 2012

Inoffizielle können beide sogar mit mehr umgehen (64 GB Karten wurden erfolgreich...

Kommentieren




Anzeige

  1. Scrum Master (m/w)
    NEMETSCHEK Allplan Systems GmbH, München
  2. IT-Spezialist/in Shop Floor Control und Produktionslogistik
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. IT-Systemanalytiker (m/w)
    Schuberth Group, Magdeburg
  4. Informatiker mit Schwerpunkt Systemadministration (m/w)
    Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  2. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  3. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  4. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  5. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  6. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  7. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  8. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen

  9. Phishing-Angriffe

    Nigerianische Scammer rüsten auf

  10. Nvidia Shield Tablet ausprobiert

    Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel