Anzeige
Das Samsung Galaxy S7 soll fast genauso aussehen wie das Galaxy S6.
Das Samsung Galaxy S7 soll fast genauso aussehen wie das Galaxy S6. (Bild: Samsung)

Smartphone: Samsung Galaxy S7 soll ebenfalls 3D-Touch-Funktion bieten

Das Samsung Galaxy S7 soll fast genauso aussehen wie das Galaxy S6.
Das Samsung Galaxy S7 soll fast genauso aussehen wie das Galaxy S6. (Bild: Samsung)

Das Samsung Galaxy S7 soll wie das iPhone 6s ein druckempfindliches Display erhalten, das mehrere Druckstärken unterscheiden soll. Außerdem sollen eine USB-Typ-C-Schnittstelle und ein Retina-Scanner eingebaut werden. Bei Apple heißt die Funktion 3D-Touch.

Das künftige Samsung Galaxy S7 soll wie das iPhone 6s einen Touchscreen erhalten, der Eingaben mit unterschiedlich starkem Druck unterscheiden kann. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf Informanten. Wenn Samsung sein bisheriges Ankündigungsmuster beibehält, könnte das Smartphone Ende Februar 2016 zum Mobile World Congress in Barcelona angekündigt werden.

Anzeige

Dem Bericht zufolge soll es auch wieder eine Edge-Version mit seitlich abgerundetem Display geben. Das Äußere der Smartphones soll bei der neuen Generation kaum verändert werden. Allerdings soll es Samsung gelungen sein, die Kamera bündig einzubauen, so dass kein herausstehender Buckel mehr entsteht. Auch beim aktuellen iPhone ragt das Objektiv leicht aus dem Gehäuse heraus.

Beim Galaxy S7 soll Samsung laut WSJ einen verdrehsicheren USB-Typ-C-Anschluss einsetzen. Über die Schnellladefunktion soll das Smartphone in 30 Minuten wieder aufgeladen werden. Das dauert beim iPhone derzeit deutlich länger.

Wie die Zeitung weiter berichtet, soll Samsung bei manchen Modellen auch eine Retina-Scanfunktion einbauen. Der biometrische Scanner soll es erlauben, einen Menschen an seiner Netzhaut zu erkennen. Solche Systeme nutzen das einzigartige Muster der Blutgefäße der Retina als biometrisches Erkennungsmerkmal. Beim Galaxy S7 soll zudem wieder ein MicroSD-Kartenslot vorhanden sein.

Von Samsung gibt es zum Galaxy S7 noch keine offiziellen Informationen.


eye home zur Startseite
Trollversteher 15. Dez 2015

Wenn diese unwichtigen Wörter Deiner Meinung nach keinen Sinn ergeben, dann lass sie...

Trollversteher 15. Dez 2015

Freut mich, wenn ich helfen konnte :)

Kralle 15. Dez 2015

... Monkey do!

Trollversteher 15. Dez 2015

Deutlich wahrscheinlicher - zumal auch davon auszugehen ist, dass zukünftige iPhone...

borstel 15. Dez 2015

Dann sind wir uns noch nicht über den Weg gelaufen! Hab auch immer ein T-Shirt an, auf...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  2. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München
  3. Deputy Business System Owner BPM/PM Tool (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)
  3. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    32,26€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Prozessoren Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

  1. Re: Ja, ja, die VITA ...

    My1 | 22:07

  2. Gute Nummer!

    Analysator | 22:02

  3. Re: und dann fährt der lkw...

    maverick1977 | 21:53

  4. Re: schönes Gerät, aber der GPD Win kommt auch...

    Butterkeks | 21:52

  5. Re: Traurig sowas.

    plutoniumsulfat | 21:49


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel