Abo
  • Services:
Anzeige
Apples iPhone SE kostet jetzt weniger.
Apples iPhone SE kostet jetzt weniger. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Smartphone: Preissenkung für Apples iPhone SE

Apples iPhone SE kostet jetzt weniger.
Apples iPhone SE kostet jetzt weniger. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Anlässlich der Vorstellung der iPhone-7-Modellreihe gibt es von Apple eine Preissenkung für das kleine iPhone-Modell. Während die Preissenkung für das iPhone SE mit 16 GByte sehr gering ausfällt, kann beim größeren Modell mehr gespart werden.

Seitdem Apple das iPhone SE Ende März 2016 verkauft, ist der Listenpreis unverändert. Jetzt hat Apple anlässlich der Vorstellung der neuen iPhone-7-Modellreihe das erste Mal den Listenpreis für das kleine iPhone gesenkt. Die 16-GByte-Version des iPhone SE gibt es künftig für 480 Euro statt für 490 Euro, die Ersparnis fällt also denkbar knapp aus. Anders sieht es beim 64-GByte-Modell aus, das jetzt 50 Euro günstiger wird: Statt bisher 590 Euro müssen Käufer bei Apple noch 540 Euro bezahlen.

Anzeige

Im Onlinehandel jenseits des Apple Stores wird das iPhone SE bereits seit längerer Zeit für weniger als den neuen Listenpreis verkauft. Es ist zu erwarten, dass in Kürze die durch Apple vorgenommene Änderung im Handel ankommt und das kleine iPhone für weniger Geld zu haben sein wird. Das 16-GByte-Modell gibt es bereits für um die 440 Euro, die 64-GByte-Ausführung gibt es vereinzelt auch schon für 520 Euro.

Kein iPad mehr mit nur 16 GByte Speicher

Für alle aktuellen iPad-Modelle hat Apple ebenfalls eine Preissenkung vorgenommen und dabei systematisch alle Tablets mit weniger als 32 GByte Speicher ausgemustert. Diesen Schritt gibt es für das iPhone SE nicht, hier wird weiterhin eine Version mit lediglich 16 GByte Speicher angeboten. Auch Varianten mit mehr als 64 GByte Speicher gibt es nicht. Beim iPhone SE hat der Käufer deutlich weniger Auswahl als bei den neuen iPhone-7-Modellen.

Apple hatte das iPhone SE im Frühjahr dieses Jahres vorgestellt - abseits des üblichen Zeitraums für iPhone-Neuvorstellungen im Spätsommer. Das iPhone SE hat ein 4 Zoll großes Display und soll damit die Kunden erreichen, die keinen Wert auf große Displays legen, wie sie mit der iPhone-6-Modellreihe eingeführt wurden. Die technische Ausstattung des iPhone SE entspricht dem der iPhone-6S-Smartphones.

Falls Apple beim iPhone SE nicht von seiner bisherigen Veröffentlichungspolitik abrückt, müsste es in einem halben Jahr eine Neuauflage geben. Denn im Jahresabstand hat Apple bisher neue iPhone-Modelle vorgestellt. Es wäre also denkbar, dass im Frühjahr 2017 ein kleines iPhone mit der Ausstattung der iPhone-7-Modellreihe erscheint. Von Apple gibt es bislang keine entsprechende Ankündigung.


eye home zur Startseite
lestard 13. Sep 2016

Danke für die Klarstellung. Also das Kontrasverhältnis 800:1 statt 1400:1 und keine...

Serenity 12. Sep 2016

Star Wars Battlefront? Lustig. Und von dem viel erwarteten Star Citizen ist der letzte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  4. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...

Folgen Sie uns
       


  1. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  2. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  3. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  4. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  5. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  6. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  7. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  8. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  9. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  10. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: mit Linux...

    CHU | 11:40

  2. 0,8 cent pro Seite, bis zu 38 Minuten für eine...

    marvin_42 | 11:40

  3. Re: Mensch Hauke

    Midian | 11:38

  4. Diese ganzen angeblichen F2P sollte man genauer...

    ArchLInux | 11:32

  5. Wenn man in jedem Satz...

    TodesBrote | 11:31


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel