Abo
  • Services:
Anzeige
Surface Phone für das nächste Jahr geplant
Surface Phone für das nächste Jahr geplant (Bild: Bryan Thomas/Getty Images)

Smartphone: Microsoft arbeitet am Surface Phone

Surface Phone für das nächste Jahr geplant
Surface Phone für das nächste Jahr geplant (Bild: Bryan Thomas/Getty Images)

Ein Surface Phone soll kommen - allerdings dauert das noch. Microsoft hat das Surface-Team darauf angesetzt, ein Oberklasse-Smartphone auf Basis von Windows 10 Mobile zu entwickeln. Dabei wird eng mit Intel zusammengearbeitet.

Bislang gibt es unter der Surface-Marke keine Smartphones. Das will Microsoft im nächsten Jahr ändern, hat das gewöhnlich gut informierte Blog Windows Central erfahren. Für die zweite Jahreshälfte 2016 ist demnach ein Surface Phone geplant. Dabei wird es sich aller Voraussicht nach um ein Oberklasse-Smartphone handeln, das eine entsprechend hochwertige Ausstattung bieten wird.

Anzeige

Surface-Team übernimmt

Beim geplanten Surface Phone soll es sich um eine komplette Neuentwicklung handeln. Ein eigentlich für Frühjahr 2016 geplantes Surface Phone im Metallgehäuse werde nicht auf den Markt kommen, heißt es in dem Bericht. Dieses Modell sei von der Lumia-Abteilung bei Microsoft geplant worden, das neue Modell werde hingegen vom Surface-Team verantwortet.

Projektleiter für das Surface Phone ist laut Bericht Panos Panay, der auch für das Surface Pro 4 und das Surface Book verantwortlich ist. Microsoft-intern wird das Surface Phone als "Panos's Phone" bezeichnet. Die Markteinführung ist derzeit für das zweite Halbjahr 2016 anvisiert. Es wird dann mit Windows 10 Mobile laufen, möglicherweise wird es rund um das Redstone-Update für Windows 10 erscheinen. Es liegen noch keine Informationen zur technischen Ausstattung des Smartphones vor.

Enge Zusammenarbeit mit Intel

Bekannt ist derzeit, dass Microsoft für das Surface Phone eng mit Intel zusammenarbeitet. Daher gibt es die Vermutung, dass auf dem Surface Phone nicht nur Anwendungen für Windows 10 Mobile, sondern auch reguläre x86-Anwendungen laufen könnten. Die Zusammenarbeit beider Unternehmen könnte aber auch in eine andere Richtung gehen, zumal es wohl alles andere als einfach sein würde, herkömmliche x86-Anwendungen über ein Smartphone-Display zu bedienen.

Derzeit ist unklar, wie das Surface Phone in die Lumia-Modellpalette eingegliedert wird. Wenn sich das Surface Phone tatsächlich grundlegend von den Lumia-Modellen unterscheidet, wäre es für Kunden durchaus nachvollziehbar, dass es Lumia-Smartphones und ein Surface-Modell zum Telefonieren gibt. Falls es aber nur marginale Unterschiede gibt, wären die verschiedenen Modellpaletten schwerer auseinanderzuhalten.

Nachtrag vom 7. April 2016

Erste Surface Phones wird es wohl doch nicht mehr dieses Jahr geben, hat Windows Central von einer Quelle erfahren, die nicht genannt wurde. Demnach kommen Surface Phones erst 2017 auf den Markt - dann soll es gleich drei Modelle für verschiedene Kundengruppen geben


eye home zur Startseite
maniac_2k 07. Dez 2015

Im Prinzip stimmt das, was Du sagst, aber mit dem 920 habe ich ganz andere Erfahrungen...

Seitan-Sushi-Fan 07. Dez 2015

Wenn es sich dabei um normale x86-Hardware handelt, stünde einem Dual Boot...

Trollversteher 07. Dez 2015

Welche wären denn das zB. ? Dass das nicht schlecht läuft habe ich ja auch nicht...

renegade334 07. Dez 2015

Also ich habe "Debian noroot" auf dem handy. Früher musste man sein Teil rooten. Okay...

DetlevCM 06. Dez 2015

Ein Kauf von BlackBerry durch Microsoft würde nicht funktionieren - ein Großteil der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stutt­gart
  2. über Robert Half Technology, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ - Release 13.10.
  2. 349,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Mortar

    Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen

  2. Remedy

    Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter

  3. Videostreaming

    Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime

  4. Dark Souls & Co.

    Tausende Tode vor Tausenden von Zuschauern

  5. Die Woche im Video

    Grüne Welle und grüne Männchen

  6. Systemd.conf 2016

    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

  7. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  8. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  9. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  10. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Das bringt Windows Server 2016
Microsoft
Das bringt Windows Server 2016
  1. Microsoft Windows Server 2016 wird im September fertig

Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

  1. Re: klar, RealVNC und Chromium

    Profi | 15:44

  2. Re: Achja:

    Ach | 15:41

  3. Re: Geldvorteil

    megaseppl | 15:30

  4. Re: Wenn das so weiter geht gibt es nur noch...

    bark | 15:26

  5. Re: VLC Alternative?

    bark | 15:24


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 11:45

  4. 11:04

  5. 09:02

  6. 08:01

  7. 19:24

  8. 19:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel