Anzeige
Apple verliert Marktanteile im Smartphone-Markt.
Apple verliert Marktanteile im Smartphone-Markt. (Bild: Taylor Hill/Getty Images)

Smartphone-Markt: Apple verliert als einziger Tophersteller Marktanteile

Apple verliert Marktanteile im Smartphone-Markt.
Apple verliert Marktanteile im Smartphone-Markt. (Bild: Taylor Hill/Getty Images)

Im vergangenen Jahr hat Apple als einziger der fünf großen Hersteller Marktanteile im Smartphone-Segment eingebüßt. Die Android-Konkurrenz konnte hingegen bei den Marktanteilen zulegen und damit im Gegensatz zu Apple vom Marktwachstum profitieren.

Anzeige

Erstmals wurden vergangenes Jahr mehr als 1 Milliarde Smartphones auf dem Weltmarkt verkauft, berichten die Marktforscher von IDC. Damit legte der Markt um 38,4 Prozent zu und wuchs auf 1,004 Milliarden Stück. Noch 2012 lagen die Verkaufszahlen bei 725,3 Millionen. Die großen Hersteller von Android-Smartphones haben von den höheren Absatzzahlen profitiert und konnten sowohl bei verkauften Geräten als auch bei den Marktanteilen zulegen.

HerstellerVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Samsung313,9 Millionen31,3 Prozent
2. Apple153,4 Millionen15,3 Prozent
3. Huawei48,8 Millionen4,9 Prozent
4. LG47,7 Millionen4,8 Prozent
5. Lenovo45,5 Millionen4,5 Prozent
Weltweiter Smartphone-Markt im Jahr 2013 (Quelle: IDC)

Anders sieht es für die iOS-Welt aus. Obwohl Apple die Verkaufszahlen steigern konnte, reichte das nicht, um auch bei den Marktanteilen zuzulegen. 2012 verkaufte Apple 135,9 Millionen iPhones, ein Jahr später waren es 153,4 Millionen. Der Marktanteil verringerte sich von 18,7 auf 15,3 Prozent. Damit liegt Apple weiterhin auf dem zweiten Rang und die Konkurrenz dahinter verteilt sich mit großem Abstand auf die hinteren Plätze.

HerstellerVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Samsung82,0 Millionen28,8 Prozent
2. Apple51,0 Millionen17,9 Prozent
3. Huawei16,4 Millionen5,8 Prozent
4. Lenovo13,9 Millionen4,9 Prozent
5. LG13,2 Millionen4,6 Prozent
Weltweiter Smartphone-Markt im vierten Quartal 2013 (Quelle: IDC)

Unverändert ist es auch an der Spitze. Der langjährige Marktführer Samsung steigerte seine Verkaufszahlen von 219,7 Millionen auf 313,9 Millionen, so dass sich der Marktanteil von 30,3 Prozent auf 31,3 Prozent erhöht hat. Samsung hat also mehr als doppelt so viele Smarpthones wie Apple verkauft. Im Vorjahr waren es nur etwas mehr als 1,5-mal so viele.

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Samsung446,7 Millionen24,5 Prozent
2. Nokia251,0 Millionen13,8 Prozent
3. Apple153,4 Millionen8,4 Prozent
4. LG70,0 Millionen3,8 Prozent
5. Huawei55,5 Millionen3,0 Prozent
Weltweiter Handymarkt im Jahr 2013 (Quelle: IDC)

Auf Rang drei befindet sich Huawei mit 48,8 Millionen verkauften Smartphones - ein Jahr zuvor waren es 29,1 Millionen. Damit hat sich Huaweis Marktanteil von 4 auf 4,9 Prozent erhöht. Huawei dicht auf den Fersen ist LG mit einem aktuellen Marktanteil von 4,8 Prozent bei 47,7 Millionen verkauften Geräten. Noch deutlicher als Huawei hat LG zugelegt, denn 2012 wurden nur 26,3 Millionen LG-Smartphones verkauft, was seinerzeit einem Marktanteil von 3,6 Prozent entsprach.

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Samsung112,0 Millionen22,9 Prozent
2. Nokia63,4 Millionen13,0 Prozent
3. Apple51,0 Millionen10,4 Prozent
4. LG18,5 Millionen3,8 Prozent
5. Huawei17,9 Millionen3,7 Prozent
Weltweiter Handymarkt im vierten Quartal 2013 (Quelle: IDC)

Der fünfte der großen Smartphone-Hersteller ist Lenovo, der in Deutschland bisher nicht aktiv ist. Es wird damit gerechnet, dass Lenovo seinen Start in Deutschland auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona Ende Februar 2014 bekanntgibt. Auf dem Weltmarkt hat Lenovo 45,5 Millionen Smartphones verkauft und ist damit auch nicht weit hinter LG. Lenovos Marktanteil hat sich innerhalb eines Jahres von 3,3 Prozent auf 4,5 Prozent erhöht.

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Samsung444,44 Millionen24,6 Prozent
2. Nokia250,79 Millionen13,9 Prozent
3. Apple150,79 Millionen8,3 Prozent
4. LG69,02 Millionen3,8 Prozent
5. ZTE59,9 Millionen3,3 Prozent
6. Huawei53,3 Millionen2,9 Prozent
7. TCL / Alcatel49,53 Millionen2,7 Prozent
8. Lenovo45,28 Millionen2,5 Prozent
9. Sony37,6 Millionen2,1 Prozent
10. Yulong32,6 Millionen1,8 Prozent
Weltweiter Handymarkt im Jahr 2013 (Quelle: Gartner)

Nachtrag vom 13. Februar 2014, 12:42 Uhr

Der Artikel wurde um eine Tabelle zum Handymarkt im Jahr 2013 von den Marktforschern von Gartner ergänzt. Die Tabelle führt statt nur die fünf größten Hersteller die zehn größten auf.


eye home zur Startseite
Kiwi 17. Feb 2014

na von dem akku eines iphones brauch ich ja garnicht erst anzufangen... jedes...

ChMu 14. Feb 2014

Ja, das ist Whatsapp der den Standard Ton uebernimmt. Finde ich cool. Wenn Du in der...

ChMu 14. Feb 2014

Es geht hier um die Weltweiten Absaetze, das schliesst China und den asiatischen Markt...

ChMu 14. Feb 2014

Das spielt doch keine Rolle? Android kauft man weil man "so was wie iPhone aber billig...

miauwww 30. Jan 2014

Wie kannst Du nur solche Forderungen stellen? ;) (Am ehesten das Jolla-Teil, imho.)

Kommentieren



Anzeige

  1. Professur für Wirtschaftsinformatik
    GGS GERMAN GRADUATE SCHOOL OF MANAGEMENT AND LAW, Heilbronn
  2. IT-Ingenieur (m/w) Frontend Produktion
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. Senior-Projektmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. Produktmanager/-in Geschäftsfeld Netze und BOS-Digitalfunk
    Dataport, Hamburg

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  3. Battleborn stark reduziert
    ab 29,97€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  2. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  3. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren

  4. Ultra-HD-Blu-ray-Disc

    Sonopress kann 100-GByte-Discs produzieren

  5. Apple

    Apple TV soll zur heimischen Steuerzentrale werden

  6. Lensbaby

    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

  7. Werbeversprechen

    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

  8. Stratix 10 MX

    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik

  9. Java-Rechtsstreit

    Oracle verliert gegen Google

  10. Photoshop Content Aware Crop

    Schiefe Fotos geraderücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. Re: Spannende Sache, aber mir wohl zu teuer

    Wolk | 12:07

  2. Re: Fischaugenobjektiv

    AllDayPiano | 12:06

  3. Re: Der Schwenk auf x86...

    Spiritogre | 12:06

  4. wieso nur 8?

    Prinzeumel | 12:06

  5. Re: Typisch Deutsch...

    Muhaha | 12:05


  1. 11:49

  2. 11:30

  3. 11:07

  4. 11:03

  5. 10:43

  6. 10:11

  7. 09:55

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel