SIM von O2
SIM von O2 (Bild: O2)

Smartphone Day Pack EU 25-MByte-Flat für 2 Euro bei O2

Für Nutzer, die auch im Ausland ihr Smartphone verwenden wollen, bietet die Telefónica-Tochter O2 einen neuen Flatrate-Tarif an. Die Tagesflat arbeitet zwar weiter mit einer Drosselung, dafür wurde das Volumen deutlich erhöht.

Anzeige

O2 hat den Preis des Smartphone Day Pack EU reduziert und gleichzeitig das ungebremste Datenvolumen erhöht. Die Tagesflat kostet 1,99 Euro und kann ab dem 1. Mai 2012 genutzt werden. Zu dem Tarif gehört ein ungedrosseltes Volumen von 25 MByte. Bisher musste ein O2-Nutzer 3,50 Euro bezahlen und bekam nur 10 MByte bis zum Ende des Kalendertages. Das O2-Angebot ist damit etwas günstiger als beispielsweise die Tagesflat bei der Deutschen Telekom. Dort gibt es für 2 Euro nur 10 MByte ungedrosseltes Datenvolumen, das allerdings für 24 Stunden und nicht nur einen Kalendertag. Wer 50 MByte haben will, muss bei der Telekom rund 5 Euro bezahlen. Einen Wochentarif bietet O2 nicht an, der hat aber hochgerechnet (14 Euro, 175 MByte) einen ähnlichen Preis wie das Angebot der Telekom (15 Euro, 150 MByte).

Der Tarif gilt laut O2 für die EU einschließlich der Schweiz und Island. O2 drosselt im Ausland recht stark. Bisher wird der Nutzer zwischen 10 und 12 MByte Datenvolumen auf 64 KBit/s heruntergebremst. Ab 12 MByte sind dann nur noch Datenraten unter 2 KBit/s möglich. Ob dieselben Bedingungen analog für den neuen 25-MByte-Tarif gelten, konnten wir bisher nicht in Erfahrung bringen. Wer sich an der Drosselung stört, kann über einen Link, den es per SMS automatisch nach Erreichen der 25 MByte gibt, weiteres ungedrosseltes Datenvolumen zur Flatrate hinzubuchen.

Aus der Mitteilung geht hervor, dass die Reisedatenoption im Ausland automatisch aktiv wird, wenn sie als Tarifoption im Vertrag gewählt wird. Wer nicht will, dass damit täglich Kosten anfallen, wie etwa durch Push-Nachrichten des Smartphones, muss selbst dafür sorgen, dass die Option nicht gesetzt wird. O2 gibt zwar an, im Tarif eine Schutzfunktion zu bieten, dieser Schutzpuffer liegt täglich wie gehabt bei nur 50 KByte, die kostenlos sind. Danach "erfolgt die automatische Buchung der Tagespauschale". Da bereits ein versehentlicher Aufruf einer Webseite oder des E-Mail-Zugangs in der Regel mehr Datenvolumen benötigt, kann die Funktion allenfalls als Alibioption durchgehen.

Weitere Informationen zu den neuen Datentarifen sollten eigentlich auf der Auslandswebseite stehen. Bisher stehen dort aber nur die alten Datentarife. Das Smartphone Day Pack EU kann nicht mit allen Tarifen genutzt werden. Laut O2 ist die Nutzung nur mit den Tarifen O2Blue oder einem O2O-Vertrag mit Data Pack möglich.


LoLTroll 24. Apr 2012

Im Urlaub will ich nicht den ganzen Tag surfen oder gehe vor Ort in nen Internetcafe, ist...

Benutzername123 23. Apr 2012

nicht der Funk, es ist die CPU/GPU, und das Display (Größe, Auflösung, Helligkeit) UMTS...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Community Manager / Manager Mobile Application Development (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Business Intelligence Consultant (m/w)
    BIVAL GmbH, Ingolstadt
  3. IT-Ingenieur/in
    Landeshauptstadt München, München
  4. SAP ABAP-Entwickler/in
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: X-Men Zukunft ist Vergangenheit [Blu-ray]
    12,90€
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Das Schweigen der Lämmer, Die Verurteilten, Independence Day)
  3. Bud Spencer & Terence Hill - Jubiläums-Collection-Box [Blu-ray]
    54,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Drogen und Terror

    DJI baut Flugverbotszonen in Drohnen ein

  2. Quartalsbericht

    Facebook gibt 2,7 Milliarden US-Dollar aus

  3. Sony

    Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Playstation

  4. Spionage

    Kanadischer Geheimdienst überwacht Sharehoster

  5. Torrent

    The Pirate Bay schafft kein echtes Comeback

  6. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  7. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  8. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  9. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  10. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

    •  / 
    Zum Artikel