Abo
  • Services:
Anzeige
Eröffnung eines Apple Stores
Eröffnung eines Apple Stores (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Smartphone: Apple soll längeren Produktzyklus beim iPhone planen

Eröffnung eines Apple Stores
Eröffnung eines Apple Stores (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Große Produktneuerungen bringt Apple bisher beim iPhone alle zwei Jahre. Der Produktzyklus soll einem Bericht zufolge künftig auf alle drei Jahre geändert werden. Die Nachfrage lasse nach und es gebe kaum noch Neuerungen.

Apple wird wahrscheinlich den Produktzyklus des iPhones von zwei auf drei Jahre verlängern. Das berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei unter Berufung auf Zulieferer. Bisher ist es üblich, dass Apple alle zwei Jahre ein Smartphone mit größeren Neuerungen - und dazwischen jeweils Modelle mit kleineren Verbesserungen - ankündigt. Ursache sei, dass es nur noch wenig bahnbrechende Neuerungen bei Smartphones gebe, zudem sinke die Nachfrage.

Anzeige

Kleine iPhone-Geschichte

Das erste iPhone wurde im Januar 2007 vorgestellt. Der Verkauf des Nachfolgers, des iPhone 3G, startete im Juli 2008. Die dritte iPhone-Generation 3GS wurde im Juni 2009 präsentiert. Darauf folgte die Veröffentlichung des iPhone 4 im Juni 2010. Das iPhone 4S kam im Oktober 2011 auf den Markt. Das iPhone 5 wurde im September 2012 vorgeführt, gefolgt vom iPhone 5S und iPhone 5C im September 2013. Im September 2014 kamen dann die zwei Versionen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Im September 2015 lud Apple die Medien für den Nachfolger, das iPhone 6S, ein und kündigte das iPhone 6S Plus an. Im März 2016 stellte Apple das iPhone SE vor.

Der veränderte Produktzyklus habe große Auswirkungen auf die Zulieferer in Japan, Taiwan und anderen Teilen Asiens, weil sie stark vom Apple-Smartphone abhängen. Nach den Informationen der Zeitung, der die Produktionsplanungen Apples für die Zulieferer vorliegen, erwartet der US-Konzern, im Jahr 2016 weniger iPhones als im Vorjahr zu verkaufen. Im Jahr 2017 seien wieder größere Neuerungen bei dem Smartphone geplant wie Designänderungen und ein OLED.

Es wird erwartet, dass Apple das iPhone 7 ungefähr im September 2016 öffentlich ankündigt. Apple macht keine Angaben zu den Produktzyklen oder der Zahl der bestellten iPhones, weshalb die Medien auf Informationen aus der Branche angewiesen sind. Zuvor berichtete die Economic Daily News aus Taiwan unter Berufung auf Branchenkreise, Apple lasse 72 Millionen bis 78 Millionen des noch nicht offiziell angekündigten Smartphones produzieren. Die Analysten haben nur rund 65 Millionen iPhones 7 erwartet.


eye home zur Startseite
zZz 01. Jun 2016

Die Innovationen bei Smartphones sind herstellerübergreifend schon seit ein paar Jahren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. German RepRap GmbH, Feldkirchen bei München
  2. Daimler AG, Ludwigsfelde
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. Daimler AG, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1169,00€
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  2. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  3. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  4. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  5. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  6. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  7. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  8. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  9. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  10. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    Ovaron | 19:12

  2. OT, Playstation Streaming

    Crass Spektakel | 19:10

  3. Re: Dann halt wieder wie früher

    Eve666 | 19:09

  4. Re: Schuster, bleib bei deinen Leisten

    chris_v1 | 19:07

  5. Re: DSL-Community

    RipClaw | 19:06


  1. 18:47

  2. 17:47

  3. 17:34

  4. 17:04

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel