Abo
  • Services:
Anzeige
Google TV: Fernsehen und Internet
Google TV: Fernsehen und Internet (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Smart TV: ZDF hat Angst vor Google TV

Google TV: Fernsehen und Internet
Google TV: Fernsehen und Internet (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Die Verbindung von Fernsehen und Internet durch Smart TV versetzt die Fernsehsender in Angst. Das ZDF erklärte: "Wenn der Zuschauer das ZDF eingestellt hat, gehört der Bildschirm uns"

Andreas Bereczky, Produktionsdirektor des ZDF, hat auf dem Internationalen Medienkongress während der Ifa den Vorherrschaftsanspruch des Senders gegenüber Smart TV eindeutig formuliert. "Wenn der Zuschauer das ZDF eingestellt hat, gehört der Bildschirm uns", sagte Bereczky nach Angaben der Veranstalter.

Anzeige

Auch Marcus Dimpfel, Bereichsleiter Strategische Unternehmensentwicklung bei RTL Deutschland, vertrat die Ansicht, dass die Integrität der Verbreitungssignale durch Überblendungen und Skalierungen des TV-Bilds mit Internetdiensten beschädigt werde. Bereczky und Dimpfel betonten den Wert ihrer Programmangebote, von denen letztlich auch die Attraktivität der Smart-TV-Geräte ausgehe. Dimpfel sagte, das empfindliche Ökosystem der werbefinanzierten TV-Sender würde im Falle von gezielten Überblendungen Schaden nehmen.

Gerätehersteller und Zeitschriftenverleger dagegen beriefen sich auf die Freiheit des Zuschauers, selbst zu entscheiden, was auf seinem Bildschirm passiert. Eine Einschränkung der Kombinationsmöglichkeiten verschiedener Angebote auf den vernetzten TVs sei verbraucherfeindlich. Die immer größeren Bildschirmdiagonalen böten genügend Platz für alle.

Christoph Fiedler vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) betonte die Chancen von Smart TV. Angebote, die bisher eingeschränkt oder gar keinen Zugang zum TV-Gerät hatten, erhielten nun eine Chance, den Zuschauer zu erreichen, so Fiedler. Bei der Verbindung von Internet und Verlagsinhalten sehen das die Verleger weniger locker: Ihr Leistungsschutzrecht soll festlegen, dass Suchmaschinenanbieter künftig für die Nutzung von Presseerzeugnissen im Internet ein Entgelt an die Verlage zahlen müssen.

Rundfunkanbieter schränken Wünsche der Verbraucher ein

André Schneider, Head of Product Strategy bei Samsung, beklagte, dass die Hersteller sich im Spannungsfeld zwischen den Verbraucherwünschen und den Forderungen der Rundfunkanbieter befänden: "Deswegen behandeln wir App-Portale und Rundfunkangebote auf Smart-TV derzeit noch als getrennte Bereiche. Technisch ist aber durchaus viel mehr möglich."

Andreas Stumptner, Chefredakteur der Zeitschriften Video und Connected Home, kritisierte, dass die Rundfunkanbieter die Wünsche der Verbraucher einschränkten, was nicht akzeptabel sei. Bildschirme aller Art und Größe fänden sich in unseren Lebensräumen, auf denen Bewegtbild-Entertainment nur eine Anwendung von vielen sei.


eye home zur Startseite
sofias 11. Sep 2012

selbstexperiment: guck dir alte (20 jahre, 30 jahr, whatev) werbung an. behalte im...

ten-th 10. Sep 2012

Der Witz ist ja der ... das ZDF könnte jeden Tag für alle 24 Stunden ein Testbild zeigen...

ichbinsmalwieder 07. Sep 2012

Zumal ich das ZDF-Programm ja auch bereits bezahlt habe dank GEZ.

Paykz0r 06. Sep 2012

Solche aussagen sind schwachsinn, wenn man bedenkt das Samsungs Smart TVs auch Bild-in...

keiner 06. Sep 2012

Und der Innovationspreis geht an... https://lh5.googleusercontent.com/-b6D5UDVLWW8/UEhxQ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg
  2. Deutsches Patent- und Markenamt, München
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphonesteuerung

    Archos stellt Quadrocopter für 100 Euro vor

  2. Modulares Smartphone

    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  3. Yoga Book

    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

  4. Huawei Connect 2016

    Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören

  5. 20 Jahre Schutzfrist

    EU-Kommission plant das maximale Leistungsschutzrecht

  6. CCP Games

    Eve Online wird ein bisschen kostenlos

  7. Gear S3 im Hands on

    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

  8. Geleakte Zugangsdaten

    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

  9. Forerunner 35

    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

  10. Nahverkehr

    Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  2. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  3. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky Steam wehrt sich gegen Erstattungen
  2. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  3. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Linux Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
  2. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Essen selbst kochen, die Heimstatt reinigen,.... hat

    DY | 07:22

  2. Re: Kein Problem; google umschifft das locker

    eXXogene | 07:19

  3. Grüße an die Kinderwelt

    DY | 07:18

  4. weitere Modulideen

    jones1024 | 07:18

  5. Kinderkram: Die Nutzast meiner Drone ist ein...

    jude | 07:18


  1. 07:12

  2. 22:19

  3. 20:31

  4. 19:10

  5. 18:55

  6. 18:16

  7. 18:00

  8. 17:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel