Studie: Browser auf dem Smart TV fast ungenutzt
(Bild: Jeff Pachoud/AFP/GettyImages)

Studie Browser auf dem Smart TV fast ungenutzt

Browser werden auf dem Fernseher im Wohnzimmer noch wenig genutzt. Das Smart-TV bleibt eine Plattform für Filme, auch wenn diese oft aus dem Internet stammen.

Anzeige

Fernseher mit Internetanbindung werden weiter hauptsächlich in den USA eingesetzt, um Filme anzusehen. Laut einer Studie der NPD Group laufen auf fast 60 Prozent der HD-Fernseher Filme aus dem Internet. Die Geräte sind direkt, über Spielekonsolen, Settop-Boxen oder spezielle Receiver mit dem Internet verbunden.

Immerhin noch rund 16 Prozent nutzen Musikstreamingdienste wie das US-Internetradio Pandora auf dem Fernseher, was Onlinemusik mit großem Abstand den zweiten Platz erreichen lässt.

Einen Webbrowser setzen nur zehn Prozent der Nutzer ein. Knapp sieben Prozent der Befragten schauen sich Daten vom PC oder Notebook auf dem Fernseher an. Rund sechs Prozent sind über den Fernseher bei Facebook aktiv oder nutzten kostenlose Onlinegames. Das Hochladen von Videos und Filmen wird am Fernseher mit jeweils fünf, beziehungsweise vier Prozent noch kaum genutzt. Auch Videotelefonie durch häufig vorhandene Webcams setzen nur rund vier Prozent ein.

John Buffone, Director für Devices bei dem Marktforschungsunternehmen NPD Group, sagte: "Die schlechte Nachricht ist, dass es den Herstellern nicht gelingt, den Fernseher zu mehr zu machen als er bisher ist, ein Fernseher."

In Deutschland verbringen die Menschen laut Angaben der GfU (Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik) im Durchschnitt 225 Minuten pro Tag vor dem Bildschirm. In deutschen Haushalten stehen 2,2 Fernsehgeräte. 2012 werden in Deutschland nach aktuellen Prognosen erstmals mehr als zehn Millionen Fernsehgeräte verkauft worden sein, darunter 5,7 Millionen mit Internetanschluss und 3,7 Millionen mit 3D-Ausstattung. Dies entspricht einem Umsatz von 6,3 Milliarden Euro.


Neuro-Chef 25. Feb 2013

Und erst recht hast du natürlich keinen Bock, bei einem Defekt nur ein günstiges...

katzenpisse 25. Feb 2013

Ich habe das Gefühl jedes Billigsmartphone hat eine schnellere CPU als mein 1000 ¤ TV.

Ysa 29. Dez 2012

Ist das ein Tippfehler? Ich hätte mit 125 gerechnet. Vor allem da Frontal 21 & Friends...

Schrödinger's... 28. Dez 2012

...und nicht so einen Unsinn wie Smart TV. Für mich nur eine Alibifunktion wenns Bild...

fuzzy 28. Dez 2012

Ja, mit meinen 65 DVD-Rips bin ich schon ein schlimmer Raubmordkopierer. Immerhin habe...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin
  2. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  4. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mini-PC

    Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an

  2. Android 5.0

    Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10

  3. Getac S400-S3

    Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung

  4. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad

  5. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  6. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  7. Fabric

    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

  8. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  9. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  10. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel