Anzeige
Open-WebOS-TV von LG wird Anfang 2013 gezeigt.
Open-WebOS-TV von LG wird Anfang 2013 gezeigt. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Smart TV LG plant Fernseher mit Open WebOS

LG will Anfang kommenden Jahres einen Fernseher mit Open WebOS vorstellen. Bereits seit mehreren Monaten laufen die Arbeiten an dem Projekt. Damit soll LGs Smart-TV-Plattform gegen Open WebOS ausgetauscht werden.

Anzeige

Bisher gibt es keine Ankündigungen von Geräten mit Open WebOS. Ende September 2012 ist die finale Version von Open WebOS erschienen, die sich von der Oberfläche an dem orientiert, was aus WebOS 3.0.x bekannt ist, das es nur für Tablets gibt. Das WebOS-Fanblog WebOS Nation hat nun erfahren, dass LG bereits seit Monaten einen Fernseher mit Open WebOS entwickelt.

Die offizielle Vorstellung des noch namenlosen Fernsehers ist für Anfang Januar 2013 auf der CES in Las Vegas geplant. Mit einem Fernseher auf Basis von Open WebOS will sich LG von seiner bisherigen Smart-TV-Plattform lösen, die ursprünglich unter der Bezeichnung Netcast vor fünf Jahren eingeführt wurde. Der Open-WebOS-Fernseher wird mit passenden Applikationen für Dienste wie Netflix ausgeliefert.

LG hat sich bewusst gegen Google TV und Apple TV entschieden

WebOS wurde ursprünglich nur für Smartphones entwickelt und kam später auch auf Tablets. Fernseher mit WebOS hat es nicht gegeben. Der LG-Fernseher könnte der erste mit Open WebOS werden. Bevor sich LG für Open WebOS entschieden hat, soll der Hersteller zwei andere Alternativen erwogen und dann verworfen haben. Unter anderem soll Google TV und Apple TV zur Diskussion gestanden haben, aber LG sollen die Bedingungen von Google TV nicht gepasst haben. Im Fall von Apple TV fürchtet LG einen zu großen Einfluss von Apple, wenn der Hersteller erst einmal forscher im Fernsehmarkt aktiv wird.

Im Juni 2012 wurde eine entsprechende Vereinbarung zwischen LG und HP getroffen. LG hat dann Entwickler zu HP nach Kalifornien entsandt, um vor Ort mit WebOS-Entwicklern zusammenarbeiten zu können. Weil auch Open WebOS noch vergleichsweise lange Bootzeiten hat, läuft das Betriebssystem weiter, wenn der Fernseher ausgeschaltet ist. Es ist noch unklar, wie sich der Stromverbrauch im Standby-Betrieb bemerkbar macht.

Nachtrag vom 17. Dezember 2012

Wie das WebOS-Fanblog WebOS Nation erfahren haben will, wird LG den geplanten Fernseher mit Open WebOS wohl doch nicht bereits auf der CES im Januar 2013 vorstellen.


eye home zur Startseite
scroogie 26. Okt 2012

Da habe ich aber andere Erfahrungen gemacht. Für welche hardware stacks, z.B. bei DVB-S...

sowasauchnoch 25. Okt 2012

LG ist momentan definitiv auf dem falschen Weg und macht immer mehr Einheitsbrei. Das mag...

IpToux 25. Okt 2012

LG sollte lieber mal planen wie und wann sie die SoftwareUpdates zu ihren Smartphones...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden
  3. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster
  4. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn, Münster, Bonn, München, Darmstadt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    32,26€
  2. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)
  3. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  2. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Rasterfahndung

    Moe479 | 02:07

  2. Apple Gutschein

    mrgenie | 01:38

  3. Re: Also sind alle in Gebieten die nicht ausbauen...

    bombinho | 01:35

  4. Re: Was ein Unsinn...

    Watson | 01:21

  5. Re: Ein weitreichendes Urteil möglicherweise.

    Mithrandir | 01:20


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel