Anzeige
Der Smart Speaker for Android - auch Raumfeld One genannt
Der Smart Speaker for Android - auch Raumfeld One genannt (Bild: Teufel)

Smart Speaker Teufels Streaminglösung für Android-Smartphones

Teufel bringt den Smart Speaker for Android auf den Markt, der nun auch direkt Musik aus dem Speicher von Android-Geräten wiedergeben kann. Vom Raumfeld One unterscheidet er sich in nichts als dem Namen.

Anzeige

Mit einer neuen Firmware für den Raumfeld One by Teufel können Android-basierte Smartphones und Tablets selbst als Musikquelle dienen. Zuvor dienten sie - ebenso wie iPhones und iPads - nur als Fernsteuerung für Teufels Netzwerkaudioplayer, die Musik musste entweder vom Netzwerklaufwerk (Netzwerkfreigabe, Samba), einem DLNA-Server oder einem Dienst wie Last.fm gestreamt werden. Zur Wiedergabe von Musik aus dem Flash-Speicher oder einer Speicherkarte im Android-Gerät wurde auch die Raumfeld-App aktualisiert, sie steht im Google Play Store kostenlos zum Download zur Verfügung.

  • Mit der Raumfeld-App kann nun auch auf dem Android-Gerät gespeicherte Musik zum Raumfeld One/Smart Speaker for Android gestreamt werden. (Bild: Teufel)
  • Mit der Raumfeld-App kann nun auch auf dem Android-Gerät gespeicherte Musik zum  Raumfeld One/Smart Speaker for Android gestreamt werden. (Bild: Teufel)
Mit der Raumfeld-App kann nun auch auf dem Android-Gerät gespeicherte Musik zum Raumfeld One/Smart Speaker for Android gestreamt werden. (Bild: Teufel)

Um das Multi-Room-fähige Raumfeld-Audiosystem einem breiteren Publikum verständlicher zu machen, bietet der Berliner Lautsprecherhersteller Teufel den Raumfeld One nun auch noch parallel unter einem neuen beschreibenderen Namen für ebenfalls 450 Euro an. Mit gleicher Beschriftung, denselben Apps, aber als "Smart Speaker for Android" soll das Gerät nun neue Kunden auf sich aufmerksam machen: solche, die etwas für die Musikwiedergabe mit dem Smartphone suchen, das ähnlich bequem ist wie Apples Airplay-Streaming.

Synchron-Streaming

Der Unterschied ist allerdings, dass Airplay auch von anderen iOS-Anwendungen genutzt werden kann, während beim Smart Speaker for Android respektive dem Raumfeld One nur die Raumfeld-App zur Musikwiedergabe zur Verfügung steht. Dafür können aber verschiedene Raumfeld-Geräte - neben dem Raumfeld One auch die Raumfeld Speaker S, M und L - getrennt voneinander oder perfekt synchronisiert angesteuert werden, etwa um die ganze Wohnung bei einer Party ohne Echoeffekt zu beschallen. Das ist allerdings etwas, das erst erklärt und erlebt und werden muss, ähnlich wie bei Sonos - im Unterschied zu Sonos, deren Systeme bei vielen Hi-Fi-Händlern zu finden sind, setzt Teufel aber ausschließlich auf den eigenen Onlinevertrieb.

Die Raumfeld-Geräte verbinden sich per WLAN oder Ethernet mit dem Heimnetzwerk, erhalten die Musik vom Android-Gerät über UPnP/DLNA und verstehen sich auf Audioformate von MP3 über OGG bis FLAC. Dabei werden auch hochauflösende Audiodateien in 24 Bit und 96 kHz unterstützt.

Im Raumfeld One/Smart Speaker for Android sitzen zwei 65-mm-Konustöner und zwei 25-mm-Gewebekalotten sowie ein dezidierter Downfire-Subwoofer mit 130 mm Durchmesser. Angetrieben werden sie von einer Class-D-Endstufe mit 100 Watt Leistung.


eye home zur Startseite
schwar2ss 08. Mai 2012

Probier mal BubbleUPNP. Super DLNA Streamer, Client & Mediator. KAnn ich wärmstens empfehlen

Bouncy 08. Mai 2012

Sieht interessant aus, gibt es Alternatives auch weniger Feature-überfüllt? Airplay und...

Bouncy 08. Mai 2012

Ein eigenes Protokoll, das von kaum einem BT-Gerät unterstützt wird? Jedes nicht-Apple...

Kommentieren



Anzeige

  1. CRM Analyst (m/w)
    FTI Touristik GmbH, München
  2. Java Softwareingenieur/in OES Diagnostics
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Mitarbeiter (m/w) Business Development
    Canada Life Assurance Europe Limited, Neu-Isenburg
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    Isar Kliniken GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. Angebote der Woche
  3. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

  2. Unity

    Jobplattform für Entwickler und neues Preismodell

  3. Internetzugang

    Deutsche Telekom entschuldigt sich vergeblich bei Bushido

  4. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard

  5. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  6. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  7. Sampling

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  8. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf

  9. iPhone 7

    Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet

  10. Wiko Jerry

    Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Tri-Radio-Plattform Qualcomm bringt das Dreifach-WLAN
  2. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Für alle Interessierten

    M.P. | 13:55

  2. Re: Warum sollte ich einen kostenlos verfügbaren...

    SoniX | 13:53

  3. Re: Art und Weise nicht ok, inhaltlich kann ich...

    Flome1404 | 13:53

  4. Re: Den Abschnitt in dem er sich blamiert habe...

    Moe479 | 13:52

  5. Re: Wer nutzt den Klinkenstecker-Anschluss?

    Dwalinn | 13:51


  1. 13:50

  2. 13:10

  3. 12:29

  4. 12:04

  5. 11:49

  6. 11:41

  7. 11:03

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel