Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Smart Platinum 7 von Vodafone
Das neue Smart Platinum 7 von Vodafone (Bild: Vodafone)

Smart Platinum 7: Vodafone bringt hochwertiges Smartphone für 400 Euro

Das neue Smart Platinum 7 von Vodafone
Das neue Smart Platinum 7 von Vodafone (Bild: Vodafone)

Mit dem Smart Platinum 7 bietet Vodafone unter eigenem Branding ein Smartphone mit sehr guter Ausstattung an: Das Gerät kommt mit hochauflösendem Display, 16-Megapixel-Kamera und gutem Snapdragon-Prozessor. Ohne Vertrag kostet es 400 Euro.

Vodafone bietet ab dem 22. Juli 2016 ein neues Smartphone unter eigenem Namen an, das - anders als die meisten bisherigen Vodafone-Geräte - eine sehr gute Ausstattung hat. Das Smart Platinum 7 wird sowohl im Rahmen eines Vodafone-Vertrags als auch vertragsfrei erhältlich sein.

Anzeige
  • Für einen Aufpreis erhalten Käufer noch ein Cardboard-kompatibles VR-Headset zum Smartphone dazu. (Bild: Vodafone)
  • Vodafone hat mit dem Smart Platinum 7 ein neues Smartphone vorgestellt, das hochwertig ausgestattet ist. (Bild: Vodafone)
  • Das Smart Platinum 7 kommt mit hochauflösendem 5,5-Zoll-Display, QUalcomm-SoC und 16-Megapixel-Kamera. (Bild: Vodafone)
Vodafone hat mit dem Smart Platinum 7 ein neues Smartphone vorgestellt, das hochwertig ausgestattet ist. (Bild: Vodafone)

Das Display des Smart Platinum 7 ist 5,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Das ergibt eine sehr hohe Pixeldichte von 534 ppi, was scharf angezeigte Displayinhalte bedeuten sollte.

Guter Prozessor von Qualcomm

Im Inneren des Smartphones arbeitet Qualcomms Snapdragon-652-Prozessor, ein SoC der sehr gehobenen Mittelklasse. Die vier stärkeren A72-Kerne arbeiten mit einer Taktrate von 1,8 GHz, die vier schwächeren A53-Kerne kommen auf 1,2 GHz. Nach dem Big-Little-Prinzip teilen sich die Kerne die Arbeit je nach Lastenanforderung auf, was eine bessere Akkulaufzeit ermöglicht.

Der Arbeitsspeicher des Smart Platinum 7 ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 128 GByte ist eingebaut. Das Smartphone unterstützt Cat6-LTE und WLAN nach 802.11ac. Bluetooth läuft in der Version 4.2, ein NFC-Chip und ein GPS-Empfänger sind eingebaut.

16-Megapixel-Kamera mit Auslöseknopf

Die Kamera auf der Rückseite hat 16 Megapixel, einen Sony-Sensor und eine Anfangsblende von f/2.0. Die Frontkamera hat 8 Megapixel. Videos können mit der Hauptkamera in 4K-Auflösung aufgenommen werden. Der Blitz besteht aus zwei verschieden getönten LEDs. Die Kamera lässt sich über einen separaten Kamera-Button auslösen.

Ebenfalls auf der Rückseite verbaut ist ein Fingerabdrucksensor, mit dem Nutzer das Smartphone entsperren können. Der Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh, was Vodafone zufolge im UMTS-Modus für eine Standby-Zeit von 15,5 Tagen ausreichen soll. Ausgeliefert wird das Smart Platinum 7 mit Android 6.0.

Ohne Vertrag für 400 Euro erhältlich

Das Smart Platinum 7 kostet ohne Vertrag 400 Euro, mit Vertragsbindung ist es in allen Red-Tarifen bei einmaliger Zahlung von 10 Euro für eine monatliche Zuzahlung von 10 Euro erhältlich. Zusammen mit einem Cardboard-VR-Headset kostet das Smartphone weiterhin 10 Euro pro Monat, die einmalige Zuzahlung beträgt jedoch dann 40 Euro.

Zusammen mit dem Smart Platinum 7 hat Vodafone auch das Tablet Tab prime 7 vorgestellt. Das Mittelklasse-Gerät mit 10,1 Zoll großem Full-HD-Display und Snapdragon-430-Prozessor soll voraussichtlich im September 2016 erscheinen und 200 Euro kosten.


eye home zur Startseite
David64Bit 21. Jul 2016

Das ist alles Blödsinn für den ein oder anderen. VR macht aufm Handy für mich keinen...

RicoBrassers 21. Jul 2016

Das hat aber im Grunde erstmal nichts zu sagen. mehr kerne bedeuten nicht automatisch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen
  3. über Robert Half Technology, München
  4. sonnen GmbH, Berlin oder Wildpoldsried


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  2. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  3. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  4. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  5. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  6. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  7. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  8. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  9. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

  10. Besuch bei Dedrone

    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    crazypsycho | 18:56

  2. Re: "unter einer Millisekunde" ... ?

    tg-- | 18:55

  3. Als Passport Besitzer...

    grslbr | 18:54

  4. Re: Gmail auf dem letzten Platz...

    Snowi | 18:53

  5. Warum Elon Musks Marsplan doch Science-Fiction ist

    tg-- | 18:52


  1. 18:10

  2. 16:36

  3. 15:04

  4. 14:38

  5. 14:31

  6. 14:14

  7. 13:38

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel