Abo
  • Services:
Anzeige
Kanzlerin Merkel lässt sich Siemens Smart Metering zeigen.
Kanzlerin Merkel lässt sich Siemens Smart Metering zeigen. (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Smart Metering: Intelligente Stromzähler ohne Vorratsdatenspeicherung bauen

Kanzlerin Merkel lässt sich Siemens Smart Metering zeigen.
Kanzlerin Merkel lässt sich Siemens Smart Metering zeigen. (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Ein Landesdatenschützer will intelligentes Stromzählen von Anfang an datenschutzfreundlich gestalten. Auch ohne den gläsernen Stromkunden soll das Smart Grid möglich sein.

Smart Metering muss schon bei der Gestaltung der Systeme datenschutzfreundlich gestaltet werden. Das forderte der baden-württembergische Landesdatenschützer Jörg Klingbeil. Die Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder hatten Ende Juni 2012 Vorschläge für intelligente Stromzähler entwickelt.

Anzeige

Klingbeil: "Schon bei der Konzeption und Gestaltung der technischen Systeme muss der Datenschutz berücksichtigt werden. Informationen zum Strombezug sollen möglichst ohne Personenbezug - also pseudonymisiert oder anonymisiert - und zudem in so großen Zeitabständen erhoben werden, dass daraus nicht auf das konkrete Nutzerverhalten geschlossen werden kann. Der Verbraucher muss zudem erkennen können, welche Daten über ihn durch den intelligenten Stromzähler übermittelt werden und wer darauf zugreifen kann; seine Rechte auf Löschung, Berichtigung und Widerspruch sind zu wahren. Für die Verbrauchsdaten ist eine angemessene Löschfrist festzulegen; eine Vorratsdatenspeicherung ist unbedingt zu vermeiden. Schließlich dürfen ihm günstige Tarife nicht nur dann angeboten werden, wenn er möglichst viel von seinem Verhalten preisgibt. Den 'gläsernen Stromkunden' darf es bei allem Verständnis für eine umweltfreundliche Energieerzeugung nicht geben."

Laut Angaben der Deutschen Telekom, einem der Anbieter von Smart Meters, zeigten Erfahrungen aus Pilotprojekten wie in Friedrichshafen, dass sich mit der Technik Stromfresser identifizieren und im Haushalt bis zu 15 Prozent Strom sparen lassen. Besonders beim breiten Einsatz von regenerativen Energien, dem Smart Grid, ist Smart Metering wichtig. Dazu sei aber eine kontinuierliche Kommunikation zwischen Kraftwerken, dezentralen Stromerzeugern und Verbrauchern nötig, so die Telekom. Würden die schlauen Zähler flächendeckend eingesetzt, entstünde ein Netz, in dem das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage in Echtzeit ausbalanciert werden könne.

"Der aktuelle gemessene Energieverbrauch wird per Mobilfunk oder über einen Festnetzanschluss an den jeweiligen Energieversorger gesendet oder in ein Internetportal eingespeist. Hier lesen die Verbraucher ihren eigenen aktuellen Energieverbrauch ab", so die Telekom.


eye home zur Startseite
edehner49 08. Jan 2013

Fürs Protokoll: Ich hab mich mittlerweile für eine (in meinen Augen) deutlich...

tilmank 14. Jul 2012

Ich liege bei ~ 2100kWh, und das obwohl Warmwasser und Heizung nicht elektrisch sind...

tilmank 14. Jul 2012

Der Akku muss ausgetauscht werden, bevor du den ersten Cent gespart hast ;-)

adlerweb 13. Jul 2012

Stromzähler mit S0-Anschluss gibts seit langen am Markt und die an einen PC oder einen...

adlerweb 13. Jul 2012

Äpfel Birnen - FB ist freiwillig, SM auf dauer nicht.


Proteus News und Aktuelles / 12. Jul 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Kirchheim
  2. Formel D GmbH, Leipzig
  3. Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH über PME Personal- und Managemententwicklung Horst Mangold, Offenbach am Main
  4. über Robert Half Deutschland GmbH & Co. KG, Großraum Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Tipps für IT-Engagement in Fernost
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Bitdefender


  1. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  2. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  3. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  4. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  5. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  6. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  7. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  8. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung

  9. Copyright

    Klage gegen US-Marine wegen 558.466-mal Softwarepiraterie

  10. Cosmos Rings

    Rollenspiel für die Apple Watch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

  1. Re: Ich finde es faszinierend,

    The_Soap92 | 12:53

  2. Re: Turbolift...

    OlafLostViking | 12:42

  3. Re: gmx.de und web.de nach wie vor standardmäßig...

    Nasenbaer | 12:42

  4. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    Kleine Schildkröte | 12:39

  5. Re: alle "Meta-Suche-Urlaubs-Vermittler" haben...

    schachbrett | 12:37


  1. 13:08

  2. 09:01

  3. 18:26

  4. 18:00

  5. 17:00

  6. 16:29

  7. 16:02

  8. 15:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel