Abo
  • Services:
Anzeige
Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen.
Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen. (Bild: Fritz)

Smart-Home-Funktionen und Captive Portal: Firmware-Update für aktuelle Fritzboxen

Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen.
Fritzbox OS 6.5 bietet Smart-Home-Funktionen. (Bild: Fritz)

Neue Funktionen für Smart Home und WLAN-Hotspots: Mehr als 120 Neuerungen soll die neue Version des Fritzbox-Betriebssystems bringen. Die Fritzbox 7490 hat das Update schon, alle anderen Modelle folgen Anfang 2016.

AVM hat die neue Version seines Betriebssystems für die Fritzbox 7490 vorgestellt. Version 6.5 soll mehr als 120 Neuerungen bieten- - darunter die Einbindung von Smart-Home-Funktionen wie der Heizungsregelung und WLAN-Hotspots mit Captive Portals. Anfang 2016 soll die Version auch für alle anderen aktuellen Fritzbox-Modelle erscheinen.

Anzeige

Wie angekündigt wird mit der neuen Version die Möglichkeit eingeführt, sogenannte Captive Portals einzuführen, mit denen Bedingungen für die Nutzung eines WLAN-Hotspots angezeigt werden können. Captive Portals werden von der derzeit noch in Beratung befindlichen WLAN-Gesetzgebung vorgeschrieben. Außerdem soll die neue Firmware eine bessere Analyse der Auslastung des WLAN ermöglichen.

Auch die Kindersicherungsfunktionen wurden erweitert. So können jetzt pro Gerät sogenannte Tickets für die WLAN-Nutzung vergeben werden - je Ticket gibt es 45 Minuten Surfzeit. Auch Einschränkungen für verfügbare Seiten können gemacht werden. Außerdem können jetzt bis zu zwölf parallele, verschlüsselte VPN-Verbindungen aufgebaut werden. Unerwünschte Anrufer können über Blacklists ignoriert werden - jetzt sollen sich auch komplette Telefonbücher als Blacklist hinzufügen lassen.

Smart-Home-Funktionen

Eine neue Funktion betrifft die Einbindung von Smart-Home-Geräten in die Fritzbox. Derzeit werden der Heizkörperregler Comet Dect von Eurotronic und die Steckdosen Fritz Dect 200 und Fritz Powerline 546E unterstützt. Außerdem unterstützt das neue Betriebssystem nach Angaben von AVM auch die Verwaltung von IP-Sprechanlagen und -Kameras.

Die neue Oberfläche wurde laut AVM erstmals für verschiedene Geräte designt - so soll der Zugriff vom Tablet oder Smartphone jetzt besser funktionieren. Bislang war die Bedienung von mobilen Geräten aus etwas hakelig. Über die neu designte Oberfläche sollen sich alle Fritz-Produkte im Netzwerk jetzt zentral updaten und verwalten lassen.


eye home zur Startseite
Flobo.org 26. Jan 2016

ging mir recht ähnlich, bis ich auf "Ansicht - erweitert" klickte ganz unten im Footer...

dantist 12. Dez 2015

Endlich versteht einer das Problem :-) Ich betreibe ein Smart Home auf FHEM-Basis, und...

Sammie 12. Dez 2015

Konnte man mal, geht auch nicht mehr. Seit Firmware-Version 6.30 gibt es schlicht keine...

anonym 12. Dez 2015

hat nicht mittlerweile eh jedes all in one gerät auch wlan?

robinx999 12. Dez 2015

Laut Anleitung geht es nicht http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (bei Frankfurt am Main), München, Hannover, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Signavio GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. 17,97€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

  1. Re: Memristor fehlt noch

    SoniX | 04:41

  2. Re: Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen...

    quasides | 04:40

  3. Re: Wenn Obama seinen Behörden das Hacken von...

    fb_partofmilitc... | 04:20

  4. Was ich mir für UHD und Blu-ray wünsche:

    ManMashine | 04:15

  5. Häh?

    Vögelchen | 04:06


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel