Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik des Projekts digitale Hauptstadt
Grafik des Projekts digitale Hauptstadt (Bild: TU Berlin)

Smart City: Cisco baut Berlin eine Gesundheitsplattform

Grafik des Projekts digitale Hauptstadt
Grafik des Projekts digitale Hauptstadt (Bild: TU Berlin)

Cisco baut Berlin eine Gesundheitsplattform, auf der Haus- und Fachärzte, Krankenhäuser, Rettungsdienste und Therapieeinrichtungen Patientendaten austauschen können.

Die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft und Cisco wollen die Stadt zu einer Smart City machen. Darauf verständigten sich beide in einem Memorandum of Understanding, das von Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) und Anil Menon, Global President Smart Connected Communities von Cisco, unterzeichnet wurde. Es wurde eine enge Zusammenarbeit bei Telemedizin, Sicherheit und Netzinfrastruktur vereinbart. Angaben zum finanziellen Volumen der Zusammenarbeit wurden nicht gemacht.

Anzeige

Berlin und Cisco wollen eine Gesundheitsplattform entwickeln, auf der Haus- und Fachärzte, Krankenhäuser, Rettungsdienste und Therapieeinrichtungen Daten austauschen können, wenn der Patient dies ausdrücklich erlaubt. Dies könnte besonders chronisch Kranken und Notfallpatienten nützen. Zudem soll geprüft werden, wie "digitale Technologie zu effizienterer, medizinischer Versorgung für Flüchtlinge beitragen kann".

Yzer sagte, bei der Kooperationsvereinbarung ginge es darum, "gemeinsam mit Cisco Innovationen zu fördern und die Möglichkeiten der Digitalisierung voranzutreiben."

Horizontale Infrastruktur

Zudem soll im Bereich Safe City eine zentrale digitale Plattform aufgebaut werden, über die öffentliche Sicherheits- und Rettungsdienste wie Polizei, Feuerwehr und Krankenhäuser schneller kommunizieren können. Wetter-, Verkehrs- und Umweltdaten werden in das Lagebild integriert.

Zudem solle eine horizontale Infrastruktur entwickelt werden, die alle Berliner Organisationen gemeinsam nutzen können. Dabei ginge es um intelligente Netzfunktionen für alle Teilnehmer. "Dazu gehören Sicherheits- und Analysefunktionen sowie die Möglichkeit, Software direkt in das Netz integrieren zu können", erklärten die Partner.

Berlin will zudem den neuen Mobilfunk der 5. Generation testen. Das hatte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) im Dezember 2015 erklärt. Als Teil der Berliner 10-Punkte-Agenda soll 5G in der Hauptstadt getestet und verteilt werden. "Wir wollen ausgewiesene Testgebiete bestimmen", erklärte Müller.


eye home zur Startseite
MarioWario 20. Mär 2016

BER-Gesundheitskarte ?!

MarioWario 20. Mär 2016

Aber sie folgt zumindest alter CDU-Tradition - Schäuble ist jetzt sogar oberster...

MarioWario 20. Mär 2016

Vielleicht kommt Cornelia Yzer auf die Selektorenliste der AfD: #Landesverräter

derdiedas 19. Mär 2016

http://www.golem.de/news/smartphone-bundesverwaltungsgericht-verteidigt-rundfunkbeitrag...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EVI Audio GmbH, Straubing
  2. Cassini AG, München, Stuttgart
  3. vwd TransactionSolutions AG, Frankfurt am Main
  4. INEOS Styrolution Group GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)
  2. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
iOS 10 im Test
Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
  1. Betaversion iOS 10.1 Beta enthält Porträt-Modus für iPhone 7 Plus
  2. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7
  3. Apple Startprobleme beim Update auf iOS 10

  1. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    grslbr | 05:35

  2. Re: Wow...

    DerVorhangZuUnd... | 05:11

  3. Re: Hübsches kleines Ding

    Mixer | 04:03

  4. Re: Ja und???

    emuuu | 01:17

  5. Re: Performance auf alten Rechner

    Eierspeise | 00:55


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel