Abo
  • Services:
Anzeige
Smart Battery Case
Smart Battery Case (Bild: Apple)

Smart Battery Case: Apple bringt eigene Akkuhülle für iPhone 6S

Smart Battery Case
Smart Battery Case (Bild: Apple)

Apple hat eine eigene Hülle für das iPhone 6 und das iPhone 6S vorgestellt, die mit einem eingebauten Akku die Laufzeit der Smartphones deutlich erhöhen und ihr Gehäuse schützen soll.

Seit Jahren bieten Zubehörhersteller Akkuhüllen für die Smartphones von Apple an, doch nun hat sich der Hersteller selbst entschlossen, mit dem Smart Battery Case ein solches Zubehör zu verkaufen. Die Hülle passt auf das iPhone 6 und das iPhone 6S. Für das größere Plus-Modell hingegen hat Apple bislang keine Hülle im Sortiment.

Anzeige

Die Hülle besteht teilweise aus einem Elastomer und wird über das Gehäuse des iPhones gezogen. Hüllen von Drittanbietern bestehen meist aus zwei Teilen, die über das iPhone gestellt werden. Innen ist die Apple-Hülle mit Mikrofaser ausgeschlagen, um Kratzer zu verhindern. Die Hülle wird über die Lightning-Schnittstelle mit dem Smartphone verbunden und kann mit ihm zusammen aufgeladen werden. Hüllen von Konkurrenzanbietern werden meist über MicroUSB geladen.

  • Apple Smart Battery Case (Bild: Apple)
  • Apple Smart Battery Case (Bild: Apple)
  • Apple Smart Battery Case (Bild: Apple)
  • Apple Smart Battery Case (Bild: Apple)
Apple Smart Battery Case (Bild: Apple)

Apple gibt bei Benutzung der Hülle eine verlängerte Sprechdauer von bis zu 25 Stunden an. Alternativ soll der Nutzer bis zu 18 Stunden lang mit LTE im Internet surfen oder 20 Stunden HD-Videos vom Gerät aus abspielen können. Das iPhone 6S bietet ohne Hülle eine Sprechdauer von bis zu 14 Stunden mit 3G und eine Internetnutzung von bis zu 10 Stunden mit 3G oder LTE. Apple gibt auf seiner Produktseite zudem eine HD-Videowiedergabe von bis zu 11 Stunden ohne Hülle an.

Der Akkustand des Smart Battery Case wird über die Mitteilungszentrale und den Sperrbildschirm wiedergegeben. Die Aussparung für den Ein- und Ausschalter in der Hülle liegt jedoch sehr tief, so dass sich unter Umständen im Betrieb Probleme bei der Erreichbarkeit dieses Knopfes ergeben können.

Sogar eine Antenne soll in der Hülle eingebaut sein, um die Empfangsleistung des iPhones zu verbessern. Es handle sich um eine passiv gekoppelte Antenne - einen direkten Antennenanschluss besitzen die iPhones nicht. Nähere Angaben machte Apple dazu nicht.

Das Apple Smart Battery Case erlaubt nach Herstellerangaben die Nutzung von Lightning-Zubehör und soll 120 Euro kosten. Es ist in den Farben Anthrazit und Weiß erhältlich und kann über den Apple Store bestellt werden. Technische Daten wie das Gewicht und die Größe teilte Apple bisher nicht mit.


eye home zur Startseite
Trollversteher 09. Dez 2015

OK, es war eine heftige Erkältung ;-)

Trollversteher 09. Dez 2015

Die 6er waren mir auch zu dünn und zu leicht, aber ich finde die 6s Generation liegt...

Desertdelphin 09. Dez 2015

Das ist nicht dank des Kapitalismus sondern dank deiner Arbeit du Pfeife. Bei dir ist...

Desertdelphin 09. Dez 2015

Made my day :)

tunnelblick 09. Dez 2015

natürlich nicht. aber bestellen kann man es schon? das ist ja wohl ein witz. natürlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
  2. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Re: Wo ist das Problem

    MarioWario | 08:53

  2. Re: Es wird immer was vergessen

    LinuxMcBook | 08:53

  3. Re: ganz im gegenteil

    maze_1980 | 08:42

  4. Re: Warum wird Symantec nicht rausgeschmissen?

    deadeye | 08:41

  5. Re: Hyperloop BUSTED!

    quasides | 08:28


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel