Abo
  • Services:
Anzeige
Antigua
Antigua (Bild: Greg Wood/Jewel Samad/AFP/Getty Images)

Slysoft: AnyDVD wegen Umgehung von Blu-ray-Kopierschutz verurteilt

Warner Brothers, Disney, Microsoft und Intel haben eine Geldstrafe gegen den Gründer des Softwareunternehmens Slysoft erstritten. Slysoft mit Sitz auf dem Inselstaat Antigua bringt den DVD- und Blu-ray-Ripper AnyDVD, CloneDVD und Game Jackal heraus.

Anzeige

Der Gründer und Chef von Slysoft, Giancarla Bettini, ist wegen Umgehung des Blu-ray-Kopierschutzes AACS zu einer Geldstrafe von 30.000 US-Dollar verurteilt worden. Das berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak. Kläger ist die Lizenzierungsfirma Advanced Access Content System Licensing Administrator (AACS LA), die unter Führung von Warner Brothers, Disney, Microsoft und Intel steht.

Slysoft mit Sitz auf dem Inselstaat Antigua und Barbuda entwickelt den DVD- und Blu-ray-Ripper AnyDVD und CloneDVD. Eines der weiteren Produkte ist Game Jackal, eine Software, die dem Nutzer ermöglicht, viele PC-Spiele auch ohne Originaldatenträger zu verwenden.

Der Antillenstaat Antigua und Barbuda hatte 2013 von der Welthandelsorganisation (World Trade Organisation, WTO) das Recht zugesprochen bekommen, die geistigen Urheberrechte der USA in einem bestimmten Rahmen zu umgehen, bis ein Gegenwert von 21 Millionen US-Dollar jährlich erreicht ist. Damit will Antigua und Barbuda den Schaden ausgleichen, den die USA durch die Sperre von antiguanischen Online-Glücksspiel-Angeboten verursachten.

Antigua und Barbuda hat jedoch ein Gesetz zum Schutz des Urheberrechts aus dem Jahr 2003, worauf sich der Kläger AACS LA bezog. Es ist die erste Verurteilung seit Bestehen des Gesetzes.

Slysoft habe "eindeutig die Gesetze in Antigua verletzt, und das Gericht hat entsprechend geurteilt", so AACS-Anwalt Bruce Turnbull. Zahlt der Slysoft-Chef die Geldstrafe nicht, droht eine Haftstrafe.

Wie Slysoft Torrentfreak erklärte, hat der Anwalt von Bettini Widerspruch gegen das Urteil eingelegt.


eye home zur Startseite
Salakis 07. Apr 2014

Wieso nicht? Die Bundesregierung hat nur darauf verwiesen, dass sich in dem Fall dann...

Tyantreides 07. Apr 2014

Das was du meinst hat nichts mit der Klangqualität zu tun. Der Eindruck, das Dialoge in...

tarball 05. Apr 2014

Diese Aktionen bewirken nichts ausser das beide Prozessbeteiligten viel Geld ausgeben...

jasowasaberauch 05. Apr 2014

Fast. Der "Oliver" lebt mittlerweile in der Schweiz (außerhalb der EU), weil man da zwar...

HerrMannelig 05. Apr 2014

Es gibt faktisch keine Blu-Ray ohne Kopierschutz. Allerdings sind auf jeden Blu-Ray...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Leipzig
  2. Willy Bogner GmbH & Co. KGaA, München
  3. Trivadis GmbH, Düsseldorf
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,91€
  2. 94,90€ statt 109,90€
  3. 74,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Re: Ich sag nur zwei Dinge

    /mecki78 | 23:03

  2. welcome ladies

    praktiker | 23:01

  3. Re: Das ziehlt vor allem auf Asymetrische Leitungen

    elf | 23:00

  4. Re: Oh Gott. Facebook Account mit falschen...

    User_x | 22:59

  5. Re: 10nm was genau?

    FreiGeistler | 22:58


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel