Slot-1-Karten: Nintendo bekommt eine Million Euro Schadensersatz
Nintendo DS (Bild: Nintendo)

Slot-1-Karten Nintendo bekommt eine Million Euro Schadensersatz

Das Landgericht München hat entschieden: Nintendo bekommt von einem Verkäufer von Slot-1-Karten eine Million Euro Schadensersatz.

Anzeige

Mit Urteil vom 20. Juni 2012 hat das Landgericht München einen Verkäufer sogenannter Slot-1-Karten zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. Auffällig ist vor allem die Höhe der Summe: Die Richter haben entschieden, dass Nintendo eine Million Euro zusteht - so die deutsche Niederlassung in einer Pressemitteilung.

Slot-1-Karten - in Spielerkreisen ist meist von R4-Karten die Rede, andere Bezeichnungen sind DSTT oder Acekard - dienen dazu, die DRM-Systeme der Nintendo-DS-Serie zu umgehen. Sie ermöglichen es, Schwarzkopien aus dem Internet auf dem Handheld zu verwenden.

Nintendo sieht die Entscheidung als wichtigen Schritt gegen die Verbreitung solcher Karten. "Das Unternehmen fördert Kreativität, unterstützt die Entwicklung von Videospielen und setzt sich für Spieledesigner ein, die auf legale Weise innovative Programme entwickeln", so das Unternehmen. "Nintendo führt Prozesse wie den vor dem Münchner Landgericht nicht allein aus Eigeninteresse, sondern auch im Interesse der mehr als 1.400 Entwicklerfirmen, die auf den legalen Verkauf ihrer Videospiele angewiesen sind".

Seit Slot-1-Karten erstmals in Deutschland aufgetaucht sind, hat Nintendo hierzulande 22 Gerichtsentscheidungen gegen ihren Import und ihre Verbreitung erwirkt. In allen Fällen bestätigten die Gerichte, dass diese Karten nach deutschem Recht illegal sind. Gleichlautende Gerichtsentscheidungen ergingen in Ländern wie Frankreich, Großbritannien, Hongkong und Japan.


Seasdfgas 06. Jul 2012

lol, du glaubst noch an die crown card? steht inzwischen nicht absolut fest, dass das...

fratze123 06. Jul 2012

http://j4electronics.de/index.php?route=product/product&path=67&product_id=430 :-)

fratze123 06. Jul 2012

man muss nintendo-technologie verwenden, wenn man keine lizenz bekommt. es wäre sehr...

fratze123 06. Jul 2012

legalize!

Garius 06. Jul 2012

Das mit dem "lang genug" ist der Punkt. Hat doch nie jemand behauptet, dass die nur an...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  3. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  4. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

  2. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor

  3. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  4. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland

  5. Systemanforderungen

    Ohne 200-Euro-Grafikkarte läuft Assassin's Creed Unity nicht

  6. App Rooms

    Facebook macht die Foren mobil

  7. Leistungsschutzrecht

    Streit zwischen Verlagen und Google geht weiter

  8. Smartwatches

    Android Wear emanzipiert sich ein wenig von Smartphones

  9. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn sinkt wegen Massenentlassungen

  10. Quartalsbericht

    Amazon macht höchsten Verlust in Firmengeschichte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

    •  / 
    Zum Artikel