Sleeping Dogs: GTA-Konkurrent von Square Enix mit neuem Namen
Sleeping Dogs (Bild: Square Enix)

Sleeping Dogs GTA-Konkurrent von Square Enix mit neuem Namen

Eigentlich sollte es ein neues True Crime werden, nun trägt es den Titel Sleeping Dogs: Der Openworld-Actiontitel versetzt Spieler auf der Konsole und dem PC in die Straßen von Hongkong. Ein neuer Trailer zeigt rasante Action.

Anzeige

Unter dem neuen Namen Sleeping Dogs führt Square Enix die Actionserie fort, die bislang als True Crime bekannt war. Grund: Square Enix hatte von Activision die Rechte am nächsten Spiel, aber nicht die des Titels gekauft - also musste ein neuer her. Sleeping Dogs entsteht unter Aufsicht von Square Enix London bei United Front (Modnation Racers) in Vancouver. Spieler übernehmen die Rolle des Undercover-Polizisten Wei Shen. Der hat die Aufgabe, eine der einflussreichsten Verbrecherorganisationen der Welt zu infiltrieren: die Triaden von Hongkong.

Inhaltlich wird es eine Mischung aus Feuergefechten, Nahkämpfen, Autofahrten und Wettrennen in einer offenen Spielewelt. Dabei geht es offenbar nicht zimperlich zur Sache, wie ein mit Schauspielern gedrehter neuer Trailer zeigt.

  • Sleeping Dogs
  • Sleeping Dogs
  • Sleeping Dogs
  • Sleeping Dogs
Sleeping Dogs

Den Soundtrack sollte zumindest ursprünglich der Musikproduzent und Grammy-Award-Gewinner Pharrell Williams mit einem Mix aus Hip-Hop, Pop und Soul beisteuern. Laut Hersteller soll Sleeping Dogs in der zweiten Jahreshälfte 2012 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 veröffentlicht werden.


froschke 10. Feb 2012

natürlich ist der PC der konsole technisch überlegen - für irgendwas muss der technische...

MrBrown 09. Feb 2012

Ein Open World Spiel, das auch mal etwas langsamere Passagen enthält, und ohne dämliches...

Insomnia88 09. Feb 2012

Videos mit Schauspielern und so gibt es mittlerweile schon für mehrere Spiele. Scheint...

dopemanone 09. Feb 2012

habs vor 2 tagen auch gesehn ( http://nerdcubed.co.uk/2012/02/07/frank110/ ), hoffe das...

d333wd 08. Feb 2012

Endlich wurden Elemente aus Verfluchtes Amsterdam und oder Ronin in ein Computerspiel...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  4. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel