HP hat ein neues Android-4.2-Tablet mit Tastaturdock vorgestellt.
HP hat ein neues Android-4.2-Tablet mit Tastaturdock vorgestellt. (Bild: HP)

Slatebook x2 Android-Tablet mit Tastaturakku und Nvidias Tegra 4

HP hat ein weiteres Android-Tablet vorgestellt, das einen hochaufgelösten 10-Zoll-Bildschirm und Nvidias neuen Quadcore-SoC Tegra 4 bietet. Zudem verspricht der Hersteller dank des Tastaturakkus lange Laufzeiten. Allerdings bleibt HP viele Details bisher schuldig.

Anzeige

Hewlett-Packards Slatebook x2 ist ein 10-Zoll-Tablet mit einem Tastaturdock. Es kann also als normales Notebook mit Android verwendet werden. Der Bildschirm bietet eine hohe Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln und nutzt blickwinkelstabile IPS-Technik.

  • Slatebook x2 (Bild: HP)
  • Slatebook x2 (Bild: HP)
  • Slatebook x2 (Bild: HP)
  • Slatebook x2 (Bild: HP)
  • Slatebook x2 (Bild: HP)
  • Slatebook x2 (Bild: HP)
Slatebook x2 (Bild: HP)

Im Inneren arbeitet ein System-on-a-Chip (SoC) von Nvidia. Es handelt sich dabei um den neuen Tegra 4, der im Slatebook mit 1,8 GHz getaktet ist und vier A15-Kerne bietet. HPs Slatebook ist nicht das erste Gerät mit dem neuen SoC. Voraussichtlich im Juni wird Nvidia selbst sein Shield-Handheld mit Android auf den Markt bringen, in dem ebenfalls der Tegra 4 steckt.

Die weitere Hardwareausstattung beinhaltet 2 GByte Arbeitsspeicher sowie Flash-Speicher mit einer Kapazität von 64 GByte. HP verbaut zudem zwei Webcams. Rückseitig ist eine 1080p- und auf der Frontseite für Videochats eine 720p-Kamera eingebaut.

HDMI, USB 2.0 und Headsets können direkt mit dem Tablet verwendet werden. Zudem gibt es einen Schacht für SD-Karten. Drahtlose Verbindungen sind per Bluetooth sowie Dual-Band-WLAN möglich. HPs Slatebook x2 unterstützt die Standards 802.11a/n (5 GHz) und 802.11b/g/n.

Zur Akkulaufzeit macht HP noch keine Angaben. Derzeit klar ist nur, dass das Tablet nicht nur über seinen eigenen, sondern auch über den Tastaturakku mit Energie versorgt wird. Bei solchen Geräten sind dann Laufzeiten um die 15 Stunden zu erwarten, wie zahlreiche Konkurrenzprodukte zeigen, die den gleichen Ansatz verfolgen.

Als Betriebssystem kommt Android 4.2 zum Einsatz.

Ein richtiges Datenblatt hat HP bisher nicht veröffentlicht. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite. HP plant, das Tablet ab August 2013 auf den Markt zu bringen. Der Preis wird bei 480 US-Dollar (ohne Steuern) für die kleinste Variante liegen, wobei die Ausstattungsmerkmale der verschiedenen Varianten noch nicht angegeben werden.


LH 15. Mai 2013

Das stimmt allerdings, diese Beobachtung habe ich ebenfalls gemacht.

Kommentieren



Anzeige

  1. Security Consultant (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Berlin, Köln, München
  2. Consultant (m/w) Softwarelösungen
    USU AG, München
  3. PDM Consultant (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Problem Manager Telematik-Endgeräte (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. The Order: 1886 (uncut) Steelbook - [PlayStation 4]
    69,95€
  2. GTA 5 (PC)
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  3. Xbox One Konsole 1TB + CoD Adv. Warfare
    399,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands On

    Rund, schnell, teuer

  2. Galaxy S6 und Edge-Variante

    Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid

  3. Smart Home

    D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren

  4. Vive

    Valves VR-Brille kommt von HTC

  5. Huawei Watch im Hands On

    Kompakte Smartwatch mit rundem Saphirglas

  6. One M9 im Hands on

    HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen

  7. Watch Urbane LTE im Hands On

    LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer

  8. Qi Wireless Charging

    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

  9. Linux-Desktops

    Xfce 4.12 ist endlich fertig

  10. Fahrerdienst

    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar
  2. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  3. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. Re: 1000¤

    Hanfos | 04:20

  2. Re: ziemlich schwach von htc

    Benutzername123 | 04:19

  3. EUR 1000 für ein Samsung-Gerät!?

    HerrLich | 03:49

  4. Re: IMHO: In 10 Jahren gibt es das Ding

    berritorre | 03:37

  5. Re: Gemeinsame SDK

    pfanne | 03:06


  1. 00:39

  2. 19:36

  3. 17:29

  4. 17:20

  5. 17:16

  6. 17:00

  7. 15:39

  8. 13:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel