Abo
  • Services:
Anzeige
Skype löscht bestimmte Zeichenketten nach dem Versand aus der Historie.
Skype löscht bestimmte Zeichenketten nach dem Versand aus der Historie. (Bild: Skype/Screenshot: Golem.de)

Skype: Eine Zeichenkette lässt einige Skype-Clients abstürzen

Skype löscht bestimmte Zeichenketten nach dem Versand aus der Historie.
Skype löscht bestimmte Zeichenketten nach dem Versand aus der Historie. (Bild: Skype/Screenshot: Golem.de)

Nicht nur Apple hat Probleme mit bestimmten Nachrichten. Auch der Skype-Client lässt sich mit einer bestimmten Zeichenkette zum Absturz bringen. Microsoft hat aber schon reagiert, wie wir bei Tests festgestellt haben. Abstürze vermeidet das trotzdem nicht.

Anzeige

Eine bestimmte Zeichenkette lässt einige Skype-Clients abstürzen, wenn diese als Nachricht versendet wird. Damit hat Microsoft ein ähnliches Problem wie zuletzt auch Apple. Auf der iOS-Plattform kommt es beim Versenden einer bestimmten Nachricht zu einem Absturz. Dort wird sogar ein Neustart des Betriebssystems provoziert.

So weit bringt es die Skype-Anwendung nicht. Das Betriebssystem bleibt unbeeinflusst. Solche Abstürze sind dennoch nervig, insbesondere wenn der Bekanntenkreis auf die Idee kommt, einen zu ärgern. In einem kurzen Test haben wir das Problem verifizieren können. Wir konnten beispielsweise den iOS-Client von Skype zum Absturz bringen. Der Mac-Client hingegen lässt sich nicht beeindrucken. Interessanterweise sollen auch das Windows-Programm und der Android-Client betroffen sein. Offenbar teilen sich die Anwendungen die entsprechende Codebasis mit dem iOS-Client, während der Mac-Client und die Modern-UI-App anscheinend eine andere Basis verwenden.

Microsoft hat bereits reagiert

Die Skype-Macher haben potenzielle Angriffsversuche mit der Zeichenkette bereits abgeschwächt. Bei unserem Test wurde die Nachricht sehr schnell entfernt. Zwar nicht schnell genug, damit auch der iOS-Client nicht abstürzt, aber bei einem Neustart der App bekommt der Anwender die fehlerhafte Nachricht nicht zu sehen. In ersten Nachrichten zu der Problematik wurde noch erwähnt, dass sich die betroffenen Anwendungen nicht mehr starten lassen, da die Anwendungen in der Chat-Historie beim Start die Absturznachricht herunterluden. Im Mac-Programm sahen wir nur die Nachricht "This message has been removed." Das hat den Vorteil, dass Anwender die Nachricht nicht kopieren und andere ärgern können.

Microsoft dürfte mit einem Update reagieren. Auch die Skype-Community-Einträge wurden geblockt. Uns fehlten die Rechte, um uns den entsprechenden Thread im Detail anzuschauen.

Nachtrag vom 4. Juni 2015, 9:18 Uhr

Microsoft hat auf die Berichte bereits mit einem weiteren Schritt reagiert. Für den Windows-Client gibt es laut dem Skype-Forum bereits eine korrigierte Version. Auch der iOS-Client wurde beispielsweise aktualisiert. Allerdings ist aus dem Changelog nicht ersichtlich, ob der Fehler hier ebenfalls korrigiert wurde.


eye home zur Startseite
david_rieger 09. Jun 2015

Dass die Apps nicht suizidal sind oder aus Spaß an der Freude abschmieren, sollte jedem...

MochIch 04. Jun 2015

Text ist Text. Das Problem ist also nicht die übermittelte Nachricht, sondern andere...

IrgendeinNutzer 03. Jun 2015

Ja, schon sehr lange nicht mehr. Spätestens seit Version 6, wo die Microsoft Übernahme...

DebugErr 03. Jun 2015

Ist garantiert ein Parsing-Fehler, wo er über Index 0 hinausläuft, weil der Doppelpunkt...

DebugErr 03. Jun 2015

Ist bestimmt das System dahinter... BUSH HID THE FACTS "Failed to send message"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. über Robert Half Technology, Berlin
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. über access KellyOCG GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (täglich neue Deals)
  3. und Gears of War 4 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

  1. Re: Öttinger und Trump

    Sharra | 06:38

  2. Neues zum Thema ?

    Melibokus | 06:28

  3. Re: Tja, liebe Leute, alles ...

    mrgenie | 06:28

  4. Re: Lobbyarbeit verbieten

    gadthrawn | 06:23

  5. Re: Die Bahn bleibt einfach ein rückständiger Verein

    ralf.wenzel | 06:15


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel