Abo
  • Services:
Anzeige
Skylock
Skylock (Bild: Velo Labs)

Skylock: Solarfahrradschloss mit Unfallsensor

Das Bügelschloss Skylock kann mehr, als nur das Fahrrad vor Dieben zu schützen. Mit seinen Solarzellen lädt es einen kleinen Akku, kommuniziert mit seinem Besitzer und alarmiert die Freunde im Falle eines Unfalls.

Anzeige

Skylock soll ein "smartes" Fahrradschluss sein, das mit seinem Besitzer kommunizieren kann, wenn Diebe versuchen, es zu knacken. Die Stromversorgung erfolgt über einen Akku, der durch die Solarzellen am Schloss wieder aufgeladen werden kann. Das Schloss von Velo Labs kann aber auch als Unfallsensor fungieren.

Das Skylock steht in Verbindung mit dem Smartphone des Radfahrers und gleicht sich mit dessen Bewegungssensor ab, um festzustellen, ob ein Unfall passiert ist oder es einfach nur eine starke Erschütterung gab ,weil beispielsweise das Schloss heruntergefallen ist. Wird ein Unfall festgestellt, wird die Position vom Smartphone an die Freunde übermittelt, wenn der Fahrer nicht innerhalb kurzer Zeit den Alarm deaktiviert.

  • Skylock (Bild: Velo Labs)
  • Skylock (Bild: Velo Labs)
  • Skylock (Bild: Velo Labs)
  • Skylock (Bild: Velo Labs)
  • Skylock (Bild: Velo Labs)
  • Skylock (Bild: Velo Labs)
Skylock (Bild: Velo Labs)

Das Fahrradschloss öffnet sich auf Wunsch selbst, wenn der Besitzer mit seinem Apple- oder Android-Smartphone in die Nähe kommt, und verschließt sich, wenn er sich entfernt und die Bluetooth-Verbindung abreißt. Wer will, kann das Schloss über die App öffnen und schließen. Auch WLAN ist vorhanden, um die Diebstahlwarnung zu übermitteln. Eine Mobilfunkverbindung besitzt das Schloss jedoch nicht. Über ein Tastenfeld kann das Schloss auch mit einer Kombination geöffnet werden. Ist der Akku vollständig leer, muss er erst wieder etwas aufgeladen werden, damit das Schloss geöffnet werden kann.

Die Solarzellen sollen bei hellem Sonnenlicht eine Stunde benötigen, um genug Energie für eine Woche Betrieb zu liefern. Das Aufladen kann auch über Micro-USB erfolgen.

Mit einem Preis 160 US-Dollar in der Vorbestellungsphase und 250 US-Dollar für den späteren Ladenverkauf dürfte es sich um eines der teuersten Fahrradschlösser handeln.


eye home zur Startseite
Thiesi 18. Mai 2014

Das liegt vermutlich am von mir angenommenen Entwicklungsland des Schlosses - in Amiland...

fesfrank 16. Mai 2014

die ausage ..... 1 woche saft für bluetooth und wlan .....??????? ich stell mir gerade...

GrannyStylez 16. Mai 2014

Ich finde das Argument mit dem Preis komplett wertbefreit... Ich kauf mir so ein schloss...

Kondom 16. Mai 2014

Seh ich auch eher kritisch. Im Sommer stell ich mein Fahrrad nicht in die pralle Sonne...

0xDEADC0DE 16. Mai 2014

Auch für ABUS X-Plus-Systeme? Ich will grad nicht auf so einer Seite nachschauen, danke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  3. T-Systems International GmbH, Münster
  4. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  2. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  3. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  4. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  5. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  6. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  7. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  8. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  9. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  10. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  2. Kluge Uhren Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Re: Daten-GAU

    hyperlord | 15:20

  2. Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    ve2000 | 15:17

  3. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    Spiritogre | 15:08

  4. Re: Gute Idee, doch in Zeiten von KI nicht...

    Slurpee | 14:57

  5. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    B.I.G | 14:46


  1. 15:18

  2. 13:51

  3. 12:59

  4. 15:33

  5. 15:17

  6. 14:29

  7. 12:57

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel