Abo
  • Services:
Anzeige
Sky Go für Android im Play Store
Sky Go für Android im Play Store (Bild: Sky/Screenshot: Golem.de)

Sky Go: Android-App unterstützt nur wenige Geräte

Sky Go für Android im Play Store
Sky Go für Android im Play Store (Bild: Sky/Screenshot: Golem.de)

Ganz schwacher Start: Sky Go gibt es nach langer Wartezeit erstmals als Android-App - allerdings nur für handverlesene Geräte. Die meisten Besitzer von Android-Smartphones oder -Tablets müssen weiter warten. Abo-Kunden kritisieren die fehlende Chromecast-Unterstützung.

Anzeige

Lange haben Android-Nutzer warten müssen - und für die meisten ist die Wartezeit noch immer nicht vorbei: Sky hat zwar die Sky-Go-App für Android veröffentlicht. Zunächst werden allerdings nur wenige Android-Geräte unterstützt, die meisten Sky-Abonnenten müssen weiter auf eine App-Anpassung warten.

Nur neun Geräte werden unterstützt

Version 1.0 der Sky-Go-App gibt es kostenlos im Play Store. Generell wird Android 4.2 alias Jelly Bean vorausgesetzt. Zu Beginn werden gerade einmal neun Geräte offiziell unterstützt.

Das sind die beiden Google-Geräte Nexus 5 und Nexus 7 und ansonsten nur Geräte von Samsung. Namentlich sind es die Samsung-Smartphones Galaxy S3, das Galaxy S4, das Galaxy S5, das Galaxy Note 2 und Galaxy Note 3, nicht aber das Galaxy Note 4. Zudem werden die beiden Samsung-Tablets Galaxy Note 10.1 und Galaxy Tab 3 (10.1) genannt.

Viele namhafte Hersteller fehlen komplett

Wer ein Android-Gerät von HTC, Huawei, LG oder Sony hat, muss sich also noch gedulden. Sky verspricht, Stück für Stück die Liste der unterstützten Geräte zu erweitern. Einen Zeitplan dafür hat das Unternehmen aber nicht veröffentlicht. Auf einer speziellen Webseite will Sky über Android-Geräte informieren, die die App nutzen können.

Dort können sich Besitzer anderer Geräte melden und darum bitten, dass ihr Gerät möglichst bald unterstützt wird. Dazu gibt es auch eine Liste mit zukünftig unterstützen Geräten, unter anderem von HTC und Sony. Allerdings ist nicht eines von LG oder Huawei dabei. Es ist unklar, ob das bedeutet, dass erst die Liste abgearbeitet werden soll und danach weitere folgen.

Kein Chromecast-Support

Angesichts der geringen Auswahl der kompatiblen Geräte dürfte die Verfügbarkeit der Android-Version für viele Sky-Kunden rein theoretischer Natur sein. Viele zeigten sich in den Play-Store-Bewertungen zudem enttäuscht, dass die App Googles Chromecast nicht unterstützt.


eye home zur Startseite
hormet 22. Jan 2015

Es gibt jetzt einen weg, wie man Sky Go auf dem Fire TV zum Laufen bringt. Man braucht...

Guenter 23. Dez 2014

Auf den BlackBerry Z10 habe ich das Problem, das nach Installation der APK Datei, Sky Go...

robinx999 12. Dez 2014

Stimmt schon, aber oft dürfte dabei dann auch geld fließen. Das der jenige der den...

robinx999 12. Dez 2014

Also auf deren Seite steht das man nur ein Gerät gleichzeitig nutzen kann http://www...

Bill Carson 12. Dez 2014

Fussball hatte ich dabei jetzt nicht im Kopf, wahrscheinlich weil es mich nicht interessiert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hermes Germany GmbH, Hamburg
  2. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Deichmann SE, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 232,75€ mit Coupon: Mi5GBGB

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  2. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  3. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  4. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  5. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  6. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  7. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  8. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  9. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  10. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Re: Science Fiction Empfehlungsthread!

    grslbr | 09:12

  2. Re: Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen...

    grslbr | 09:11

  3. Re: 4000¤ - WTF?

    aluu | 09:08

  4. [OT] Golem pur Banner

    DeathMD | 09:06

  5. Re: tatsächlich eigentlich eine gute Entwicklung.

    Smincke | 09:05


  1. 08:59

  2. 08:00

  3. 00:03

  4. 15:33

  5. 14:43

  6. 13:37

  7. 11:12

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel