Abo
  • Services:
Anzeige
Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar.
Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar. (Bild: Sipgate)

Sipgate: Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar.
Sipgates Dienste sind nach einer DDoS-Attacke wieder verfügbar. (Bild: Sipgate)

Nachdem Sipgate über Nacht seine Dienste teilweise wiederhergestellt hatte, ist das Unternehmen am Freitagmorgen erneut einem DDoS-Angriff ausgesetzt worden. Jetzt sollen die Dienste wieder funktionieren.

Anzeige

Ein erneuter DDoS-Angriff hat am Freitagmorgen die IP-Telefonie-Dienste von Sipgate beeinträchtigt. Es gebe noch keine Entwarnung, hieß es zunächst in einer Mitteilung über Twitter. Es gebe zwar weniger Last auf den Systemen des Unternehmens, Telefonate über Sipgate und Simquadrat funktionierten aber nur teilweise wieder. In der Nacht hatte das Unternehmen versucht, die ersten Angriffe abzuwehren.

Mit Hilfe von neuen Filterregeln hatten die Techniker bei Sipgate in Zusammenarbeit mit dem Internet Service Provider versucht, dem DDoS-Angriff entgegenzuwirken. Um etwa 2 Uhr morgens vermeldete Sipgate, dass seine Dienste wiederhergestellt worden seien. Auch die Webseite sei wieder erreichbar.

Immer wieder Angriffe

Am Freitagmorgen gab es offenbar einen erneuten Angriff, der wieder einige Dienste beeinträchtigte, darunter Sipgate und Simquadrat. Seit etwa 10:30 Uhr könnten die Dienste laut Unternehmen wieder genutzt werden. Kunden mit einer SIM-Karte von Sipgate werden gebeten, ihr Mobiltelefon neu zu starten.

Laut Twitter begannen die ersten Ausfälle in der Nacht zum Donnerstag um 3:35 Uhr. Zunächst wurde dort von einem technischen Problem geschrieben, das um 5 Uhr wieder behoben wurde. Es soll ein Netzelement ausgefallen gewesen sein. Am Donnerstag um 15:30 Uhr meldete Sipgate eine zweite Störung, die wenig später behoben worden sein sollte. Allerdings erreichte uns nach 17 Uhr ein Anruf eines Lesers, demzufolge die Telefonie über Sipgate weiterhin nicht funktionierte.

Sipgate ist außer in Deutschland auch in Großbritannien vertreten. Auch dort seien die Dienste zwischenzeitlich ausgefallen. Über Twitter informiert das Unternehmen seine Kunden laufend über den Vorfall.


eye home zur Startseite
phre4k 28. Okt 2014

Habe gerade mit Sipgate telefoniert und es werden wohl derzeit noch kleinere Angriffe von...

nicoledos 24. Okt 2014

Die Ausfälle ist aber nicht immer miteinander vergleichbar. Bei VoIP über NGN wie bei der...

ronlol 24. Okt 2014

Richtig. Die NSA ist im Prinzip nur dazu da Unternehmen in "befreundeten" Staaten...

ArnoNymous 24. Okt 2014

von pbxes über den offline trunk jetzt ergibt alles sinn ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Nichts aus Russland ist vertrauenswürdig

    FreiGeistler | 20:46

  2. Re: 100 Euro mehr investierten und gleich zur...

    Der Spatz | 20:36

  3. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    robinx999 | 20:36

  4. Re: Port umlenken

    hle.ogr | 20:32

  5. Re: Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen...

    burzum | 20:31


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel