Sinar lantec: Fachkamera mit iPhone als Sucher
Sinar lantec mit iPhone als Sucher (Bild: Sinar)

Sinar lantec Fachkamera mit iPhone als Sucher

Sinar hat mit der Iantech eine Fachkamera für Architektur- und Landschaftsfotografie vorgestellt, bei der jetzt auch ein iPhone oder ein iPod Touch als Sucher eingesetzt werden kann.

Anzeige

Die Fachkamera Sinar Iantech ist sowohl für den Betrieb auf dem Stativ als auch für Freihandaufnahmen gedacht und lässt sich mit digitalen Rückteilen von Sinar, Mamyia oder Hasselblad V/H verwenden.

  • Sinar lantec mit montierten Handgriffen (Bild: Sinar)
  • Sinar lantec mit Sucherlupe (Bild: Sinar)
  • Sinar lantec mit dem iPhone als Sucher (Bild: Sinar)
Sinar lantec mit dem iPhone als Sucher (Bild: Sinar)

Mit einer Fachkamera lassen sich anders als mit einer Spiegelreflexkamera umfangreiche optische Perspektiv- und Tiefenschärfemanipulationen realisieren. Der Grund: Der vordere Teil mit dem Objektiv (vordere Standarte) und der hintere mit der Filmebene lassen sich unabhängig voneinander verschieben. Mit einer solchen Lösung lassen sich stürzende Linien korrigieren, wie sie zum Beispiel in der Architekturfotografie auftreten. Mit Tilt-Shift-Objektiven, die es auch für Spiegelreflexkameras gibt, ist das zwar auch möglich, aber nur in einem wesentlich geringeren Maße.

Die Sinar Iantech ermöglicht eine horizontale Verschiebung von 20 mm nach links und rechts sowie 25 mm nach oben beziehungsweise 15 mm nach unten.

iPhone-Kamera simuliert per App den Bildausschnitt der Fachkamera

Ein optionaler Halter ermöglicht es, das iPhone oder den iPod Touch einzuspannen und als Sucher zu verwenden. Das iPhone beziehungsweise der iPod Touch mit Kamera kann damit als Sucher genutzt und schnell vom Hoch- ins Querformat gedreht werden. Zur Nutzung sollte die iOS-App Viewfinder Pro installiert werden, rät der Schweizer Hersteller.

Die App blendet auf dem Display der iOS-Geräte Brennweitenmasken ein, um den Bildausschnitt zu simulieren, der aus der Rückteil-Objektiv-Kombination resultiert. Neben zahlreichen vordefinierten Objektiven und Rückteilen können auch eigene Werte hinterlegt werden.

Die Sinar lantec kostet ab knapp 3.100 Euro. Die Halterungen für die digitalen Rückteile kosten extra ab jeweils rund 660 Euro. Die Kamera misst 20 x 19 x 7 cm und wiegt ohne Objektiv oder Rückteil 1,1 kg.


Netspy 27. Nov 2012

Weiß ich nicht, da der Preis für die iPhone-Halterung ja nirgendwo genannt wurde.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SPS-Programmierer (m/w)
    Aker Solutions, Erkelenz
  2. Softwareentwickler Linux/C++ (m/w)
    init AG, Karlsruhe
  3. (Senior) Geoinformatiker (m/w)
    365FarmNet Group GmbH & Co. KG, Berlin und/oder Gütersloh
  4. Softwareentwickler (m/w) Benutzerinterface / HMI Senior
    KACO new energy GmbH, Neckarsulm

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sony-Sensor

    Baut Nikon eine eigene Mittelformatkamera?

  2. Adobe

    Lightroom 5.6 mit neuen Kamera- und Objektivprofilen

  3. Raumfahrt

    Nasa testet Schubdüse mit Mikrowellen

  4. Oculus Rift DK2 im Test

    Pixeldichte schlägt Pentile-Matrix

  5. Icann

    Länderdomains sind kein Eigentum

  6. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  7. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  8. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

  9. Wachstumsmarkt

    Amazon investiert 2 Milliarden US-Dollar

  10. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel