Sims Social vs. The Ville: EA verklagt Zynga wegen Urheberrechtsverletzung
The Sims Social (Bild: Golem.de)

Sims Social vs. The Ville EA verklagt Zynga wegen Urheberrechtsverletzung

Die Negativschlagzeilen für Zynga hören nicht auf: Erst ist der Aktienkurs wegen schlechter Bilanzzahlen eingebrochen, dann gab es den Verdacht auf Insiderhandel. Und jetzt klagt auch noch Electronic Arts wegen möglicher Urheberrechtsverletzungen.

Anzeige

Electronic Arts hat im Namen seines Entwicklerstudios Maxis den Konkurrenten Zynga verklagt. Angeblich, so die Anwälte vor einem Gericht in Nordkalifornien, verletzt Zynga mit seinem auf Facebook verfügbaren Spiel The Ville die Urheberrechte von Maxis' The Sims Social "vorsätzlich". Nach Auffassung von Lucy Bradshaw, Chefin von Maxis, seien die Ähnlichkeiten offensichtlich kein Zufall. "Die Designentscheidungen von Zynga ebenso wie Animationen, die Anordnung von grafischen Elementen, die Bewegungen und Aktionen der Figuren stammen direkt von The Sims Social", schreibt Bradshaw in einem Firmenblog. Die beiden Spiele seien für einen neutralen Beobachter quasi nicht zu unterscheiden.

The Sims Social ist im August 2011 bei Facebook an den Start gegangen. Bei dem Spiel handelt es sich um die Socialgames-Version des Maxis-Klassikers Die Sims. Zynga hatte sein The Ville im Juni 2012 veröffentlicht. EA verweist darauf, dass die Fachpresse und Blogger schon länger über die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Titeln lästern.

  • The Sims Social von EA/Maxis.
  • The Ville von Zynga.
The Sims Social von EA/Maxis.

Laut Lucy Bradshaw ist EA nicht die erste Spielefirma, die wegen Urheberrechtsverletzungen gegen Zynga klagt. Allerdings seien das meist kleinere Unternehmen gewesen. Electronic Arts habe allerdings die Ressourcen, den Rechtsstreit in voller Konsequenz durchzuziehen - "dabei geht es ums Prinzip", so Bradshaw.

Für Zynga hat sich CEO Reggie Davis geäußert. Er wirft Electronic Arts in einer Mail an den Nachrichtendiest Bloomberg ebenfalls das Nachahmen von Spielen vor. "Es ist ironisch, dass EA diese Klage hervorbringt, nachdem sie gerade Sim City Social gestartet haben, das eine auffällige Ähnlichkeit mit Cityville von Zynga hat", so Davis.


Phreeze 06. Aug 2012

es geht um die Ähnlichkeit mit The Sims ;)

CodeMagnus 05. Aug 2012

Ich spreche es mal für Deutsches Recht an: Das ist das Schöne (Achtung: Ironie!) am...

DerJochen 05. Aug 2012

Beim Klau von Tiny Tower waren die Entwickler leider zu klein um gegen Zynga etwas zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Support-Spezialist (m/w)
    bintec elmeg GmbH, Nürnberg
  2. SAP HCM Key User / Spezialist (m/w) Entgeltabrechnung
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
  3. (Senior) Softwareentwickler (Microsoft) (m/w)
    arvato Systems S4M GmbH, Köln
  4. Software Supporter (m/w) für den internationalen Kunden HelpDesk
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Googles nächstes Smartphone

    Neue Details zum kommenden Nexus 6

  2. Freisprecheinrichtung

    Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

  3. Toughbook CF-LX3

    Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  4. Honda Connect

    Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan

  5. Smartphones

    Sonys Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact sind da

  6. Pavlok

    Gewollte Stromschläge vom Fitness-Wearable

  7. Apple

    iOS hat noch immer WLAN-Probleme

  8. Samsung

    Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher

  9. News-Aggregator

    Reddit plant eigene Kryptowährung

  10. Sway

    Microsoft zeigt neues Präsentations-Tool



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in
In eigener Sache
Golem.de sucht Videoredakteur/-in
  1. Golem pur Golem.de startet werbefreies Abomodell
  2. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

Ello: Das Anti-Facebook, nächster Versuch
Ello
Das Anti-Facebook, nächster Versuch
  1. Soziale Netzwerke Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund
  2. Soziale Netzwerke Beschäftigte wollen nicht mit dem Chef befreundet sein
  3. Echtzeit-Überwachung BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute
Elektromagnetik
Der Dietrich für den Dieb von heute

    •  / 
    Zum Artikel