Abo
  • Services:
Anzeige
Viechers
Viechers (Bild: Simlity)

Simlity: Neue Game Engine für Browserspiel-Entwickler

Das Unternehmen Simlity aus Jena bietet ab sofort seine Game Engine an, mit der Entwickler unabhängig vom Genre eigene MMOGs inklusive der Anbindung an die gängigen Paymentsysteme produzieren können.

Mit seiner Game Engine will die Firma Simlity - eine Ausgründung der Jenaer Friedrich-Schiller-Universität - den Entwicklern von Browserspielen eine Basis zum Erstellen und Betreiben von dynamischen Browsergames bieten. Die Engine enthält eine Reihe von Funktionen wie die automatische Synchronisation von Objekten zwischen Client und Server, Multiplattformfähigkeit (HTML5, Flash, Unity), einen Codegenerator sowie Social-Media-Anbindung und -Authentifizierung.

Anzeige

Die Game Engine von Simlity arbeitet auf Grundlage der JavaEE-Spezifikation und zeichnet sich nach Herstellerangaben durch objektorientierte Kommunikation und plattformunabhängige Aufrufe aus. Für Spiele mit maximal 100 gleichzeitig aktiven Nutzern ist die Lizenz kostenfrei.

Wer sich für die Game Engine interessiert, kann zum einen auf der Webseite von Simlity in einer 10-Schritte-Demo die grundsätzliche Funktionsweise erklären lassen. Und zum anderen Viechers ausprobieren - das Browsergame hat die Firma selbst auf Basis ihrer Engine produziert.


eye home zur Startseite
macgyver2k 12. Sep 2012

Java kommt da rein auf der serverseite zum einsatz. Und welche Frontend-Technologie du...

pythoneer 12. Sep 2012

... also da bin ich echt mal versucht mir das anzusehen. So recht kann ich das ja gar...


Browsergame Magazin / 16. Sep 2012

Simlity: Neue Browsergame-Engine



Anzeige

Stellenmarkt
  1. K+S, Kassel
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 23,99€
  3. (-65%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Schöner Zug, aber...

    Moe479 | 04:53

  2. Re: heh?

    Moe479 | 04:41

  3. Re: Bringt mich auf eine Idee

    mdxdave | 04:36

  4. Re: Auskühlen ist keine gute Idee. Cloud...

    Vögelchen | 04:32

  5. Re: Darf man eigentlich urheberrechliches...

    mdxdave | 04:30


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel