Abo
  • Services:
Anzeige
Similarweb: 12,5 Prozent der Webseitenaufrufe in Deutschland sind Pornos
(Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Similarweb: 12,5 Prozent der Webseitenaufrufe in Deutschland sind Pornos

Similarweb: 12,5 Prozent der Webseitenaufrufe in Deutschland sind Pornos
(Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Die offiziellen Statistiken von IVW und Agof decken nur einen Teil des deutschen Webs ab, viele zum Teil sehr große Websites tauchen hier gar nicht auf. Das gilt beispielsweise für die große Branche Onlinepornografie. Similarweb hat für Golem.de dazu Zahlen zusammengetragen.

Das Unternehmen Similarweb aus Tel Aviv hat für Golem.de die Daten aus seiner Guardian-Studie weiter ausgewertet und Zahlen zu den meistbesuchten Webseiten in Deutschland zusammengestellt, die nicht in den Statistiken von IVW und Agof auftauchen: pornografische. Die wichtigsten unter ihnen sind Xhamster, Youporn, Xvideos, Xnxx, die Filmstreaming-Plattform Streamcloud.eu, Pornhub, Redtube, Youjizz, die Live-Webcam-Plattform Livejasmin und Gayromeo.

Anzeige

Similarweb hatte für den britischen Guardian gemessen, welchen Anteil Klicks auf pornografische Webseiten an der gesamten Internetnutzung hatten. Danach macht Pornografie in Deutschland 12,5 Prozent aller Webseitenaufrufe aus. Damit lag Deutschland weltweit an der Spitze der Statistik. In Großbritannien sind es 8,5 Prozent, in Spanien 9,6 Prozent und in den USA 8,3 Prozent. Der weltweite Durchschnitt bei den Porno-Visits liegt bei 7,7 Prozent. Der britische Premierminister lässt derzeit ein Pornofilterprojekt bei den Internet Service Providern umsetzen.

Simon Baaske von Similarweb sagte: "Die Zahlen beziehen sich auf die letzten sechs Monate und sind über Pro.Similarweb.com berechnet. Die extrem niedrigen Bounce-Raten zeigen, dass die Leute gezielt auf diese Seiten gelangen. Nicht einmal Facebook schneidet so gut ab."

Die Bounce-Rate oder Absprungrate ist eine Web-Analytics-Kennzahl, die den Anteil an Websitebesuchen mit nur einem einzelnen Seitenaufruf zeigt. Xhamster kommt auf eine Bounce-Rate von 29,58 Prozent, Youporn auf 15,26 und Xvideos auf 33,68, alles vergleichsweise niedrige Werte. Ganz anders sieht es bei der Website Livejasmin aus, hier liegt die Bounce-Rate bei 72,04. Viele der Angebote gehören zu dem Unternehmen Manwin, das die großen Tube-Seiten betreibt. "Manwin macht einen mittleren dreistelligen Millionenumsatz", sagte der Firmenchef der Financial Times Deutschland. Die Marge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen liege bei rund 30 Prozent.


eye home zur Startseite
Trockenobst 05. Aug 2013

Wenn man das so "nennen" will in der Szene ;^) Ein System um bei Online-Roulette durch...

gaym0r 05. Aug 2013

[ ] du hast verstanden worums geht.

Switchblade 02. Aug 2013

o_O Man sieht doch ob das ein Golem-eigener Link oder ein Link auf eine externe Seite ist.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsches Klimarechenzentrum GmbH, Hamburg
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  4. NPG Digital, Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,00€ (Amazon)
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten
  3. 94,90€ statt 109,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
WatchOS 3.0 im Test: Die halbwegs gelungene App-Beschleunigung
WatchOS 3.0 im Test
Die halbwegs gelungene App-Beschleunigung
  1. IAA Nutzfahrzeuge Neue Smartwatch für mehr Sicherheit bei Lkws
  2. Android Wear Große Hersteller machen Smartwatch-Pause
  3. Ticwatch 2 Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

Ilife V7S im Test: Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte
Ilife V7S im Test
Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte
  1. Wiper Blitz 2.0 im Test Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  2. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

Endless Space 2 in der Vorschau: Bereits jetzt meisterlicher als Orion
Endless Space 2 in der Vorschau
Bereits jetzt meisterlicher als Orion

  1. Trump und Clinton sind beide eine große Gefahr...

    fb_partofmilitc... | 06:30

  2. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    grslbr | 05:35

  3. Re: Wow...

    DerVorhangZuUnd... | 05:11

  4. Re: Hübsches kleines Ding

    Mixer | 04:03

  5. Re: Ja und???

    emuuu | 01:17


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel