Abo
  • Services:
Anzeige
Auf einigen Samsung-Laptops wurde das automatische Windows-Update unterdrückt.
Auf einigen Samsung-Laptops wurde das automatische Windows-Update unterdrückt. (Bild: Samsung)

Sicherheitsrisiko: Samsung will automatische Windows-Updates wieder zulassen

Auf einigen Samsung-Laptops wurde das automatische Windows-Update unterdrückt.
Auf einigen Samsung-Laptops wurde das automatische Windows-Update unterdrückt. (Bild: Samsung)

Offenbar hat Samsung ein Einsehen: Die Blockade der automatischen Windows-Updates auf den Laptops des Herstellers soll aufgehoben werden. Das Samsung-Tool SW Update verhinderte auf einigen Rechnern die automatische Aktualisierung.

Anzeige

Samsung will in den kommenden Tagen einen Patch veröffentlichen, der die Unterdrückung der automatischen Windows-Updates durch das Tool SW Update aufhebt. Das berichtet Venturebeat unter Bezugnahme auf Gespräche mit dem südkoreanischen Hersteller.

Samsung-Programm schaltet automatische Windows-Updates ab

SW Tool ist ein Aktualisierungsprogramm, um unter anderem Samsung-eigene Treiber aktuell zu halten. Zumindest auf einigen Rechnern wird dabei die automatische Updatefunktion von Windows deaktiviert, weil die Windows-Aktualisierungen Samsung-Treiber überschreiben sollen. Betroffene Nutzer müssen das Windows-Update manuell veranlassen.

Sonst riskieren sie, zahlreiche sicherheitsrelevante Updates nicht zu erhalten. In einem Support-Chat wurde dem Entdecker des Problems, dem Betreiber eines Windows-Nutzer-Forums, diese Praxis bestätigt - ein nicht unerhebliches Sicherheitsrisiko für Nutzer, die sich auf die automatische Aktualisierung verlassen.

Von SW Update wird ein Programm namens Disable_Windowsupdate.exe geladen und in einem versteckten Verzeichnis auf dem System abgelegt. Dieses Tool wird anschließend regelmäßig ausgeführt und schaltet die automatische Windows-Update-Funktion ab. Der Nutzer erhält somit zwar Treiber-Updates von Samsung, das Windows-System bekommt allerdings keinerlei Sicherheitsaktualisierungen mehr, solange der Nutzer nicht selbst aktiv wird.

Patch soll in den nächsten Tagen kommen

"Samsung wird in den nächsten Tagen einen Patch verteilen, um zu den empfohlenen automatischen Updateeinstellungen zurückzukehren", sagte der Hersteller Venturebeat. Der Patch wird offenbar ebenfalls über das SW Update Tool eingespielt, das bisher für die Unterdrückung des Windows-Updates verantwortlich ist.


eye home zur Startseite
crazypsycho 29. Jun 2015

Also ich war mit meinen Samsung-Smartphones bisher immer zufrieden. Selbst mein altes...

crazypsycho 29. Jun 2015

Andererseits hat man wenn man das Update zu spät macht, möglicherweise das Risiko das...

Themenzersetzer 28. Jun 2015

Sollte kein Tool können. Grund: Siehe Samsung.

redmord 27. Jun 2015

In Windows kann man eine Verbindung als getaktet definieren, um darüber nur notwendigen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Saarbrücken
  2. ResMed, Martinsried
  3. moovel Group GmbH, Stuttgart
  4. Garz & Fricke GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 164.99$
  3. 198,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Nach Hack

    US-Börsenaufsicht ermittelt gegen Yahoo

  2. Prozessoren

    Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons

  3. Ex-Cyanogenmod

    LineageOS startet mit fünf unterstützten Smartphones

  4. Torment - Tides of Numenera angespielt

    Der schnellste Respawn aller Zeiten

  5. Samsung zum Galaxy Note 7

    Schuld waren die Akkus

  6. Automute

    Stummschalten beim Ausstöpseln der Kopfhörer

  7. Neue Hardwaregeneration

    Tesla-Autopilot 2.0 nur bis 72 km/h aktiv

  8. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  9. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  10. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Samsungs Bixby Galaxy S8 kann sehen und erkennen
  2. Smartphones Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  2. Hackerangriffe BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

  1. Re: Rollenspiele sind out

    Gooair | 11:15

  2. Re: Eher Sorge statt Angst

    der_wahre_hannes | 11:15

  3. Wenn man schon auf eine "unoffizielle Version...

    Bohnensack | 11:13

  4. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    neocron | 11:10

  5. Re: Manipulative Bildauswahl

    Tremolino | 11:09


  1. 11:00

  2. 10:45

  3. 10:30

  4. 10:00

  5. 08:36

  6. 07:26

  7. 07:14

  8. 11:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel