Abo
  • Services:
Anzeige
OpenSSL hat neue Versionen mit Sicherheitskorrekturen veröffentlicht.
OpenSSL hat neue Versionen mit Sicherheitskorrekturen veröffentlicht. (Bild: Screenshot)

Sicherheitslücken: OpenSSL behebt drei Lücken und bietet Workaround für Poodle

Die neue OpenSSL-Version 1.0.1j behebt drei Sicherheitslücken und unterstützt das SCSV-Protokoll, das als Reaktion auf den Poodle-Angriff eingebaut wurde. Die Unterstützung von OpenSSL 0.9.8 läuft aus.

Anzeige

Die Entwickler von OpenSSL haben neue Versionen ihrer Bibliothek veröffentlicht. Darin werden erneut mehrere Sicherheitslücken gestopft. Auch auf die jüngste Poodle-Lücke gibt es eine Reaktion. Die Versionen 1.0.1j, 1.0.0o und 0.9.8zc stehen ab sofort zum Download zur Verfügung.

Speicherlecks führen zu Abstürzen

Eine Lücke, die die OpenSSL-Entwickler als kritisch einstufen, ermöglicht es Angreifern, mittels eines Fehlers in der DTLS-Implementierung ein Memory Leak zu verursachen. Damit könnte ein Angreifer einen Server zum Absturz bringen, wenn der gesamte verfügbare Speicher verbraucht wird. Diese Lücke, die als CVE-2014-3513 bezeichnet wird, wurde ursprünglich von den LibreSSL-Entwicklern entdeckt. Das Besondere: Das Problem kann offenbar auch dann ausgenutzt werden, wenn gar kein DTLS genutzt wird. Die Verwendung von DTLS ist eher selten, es ist eine Adaption des TLS-Protokolls für UDP.

Ein weiteres Memory Leak fand sich im Code für Session Tickets, es lässt sich aber wohl nicht so einfach wie das Leck im DTLS-Code ausnutzen, daher wird es von den OpenSSL-Entwicklern als weniger kritisch betrachtet. Es erhielt die ID CVE-2014-3567.

Ein weiteres Problem betrifft die Kompilierung von OpenSSL. Offenbar war es bisher so, dass selbst, wenn man versucht hatte, die Unterstützung für das alte SSL-Protokoll in Version 3 komplett zu deaktivieren, weiterhin Verbindungen mit diesem alten Protokoll möglich waren. Das dürfte insbesondere im Zusammenhang mit der kürzlich entdeckten Poodle-Lücke problematisch sein, denn die Empfehlung lautet, SSL Version 3 komplett abzuschaffen, da das Protokoll in jeder Form unsicher ist. Das Problem wurde mit der neuen Version behoben und trägt die ID CVE-2014-3568.

SCSV schützt vor Protocol Dance

Neben diesen drei Fixes haben die OpenSSL-Entwickler die Unterstützung für das bisher als Entwurf verfügbare Protokoll SCSV eingebaut. SCSV ist ein Workaround für ein Problem von Webbrowsern. Diese versuchen bei fehlgeschlagenen Verbindungen mit älteren Protokollversionen eine erneute Verbindung. Auch ein Angreifer kann einen Protokoll-Downgrade erzwingen. Ein solcher Downgrade war Teil des kürzlich vorgestellten Poodle-Angriffs, der als CVE-2014-3566 geführt wird. Wenn Server und Client SCSV unterstützen, wird ein derartiger Protokoll-Downgrade, der inzwischen auch als "Protocol Dance" bezeichnet wird, unterbunden.

Wer noch auf die uralte OpenSSL-Version 0.9.8 setzt, sollte bald auf eine neuere Version umsteigen. Das OpenSSL-Team kündigte an, diese nur noch bis Dezember 2015 zu unterstützen.

Nachtrag vom 16.10.2014, 21:58 Uhr

Von LibreSSL wurde heute ebenfalls mit 2.1.1 eine neue Version veröffentlicht. Die LibreSSL-Entwickler haben auf Poodle reagiert, indem sie SSL Version 3 komplett deaktiviert haben.


eye home zur Startseite
hjp 19. Okt 2014

Die Details finde ich auf die Schnelle nicht, aber prinzipiell ist jede Information, die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. init AG, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  2. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  3. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie


  1. Werne

    Adventsstreik bei Amazon brachte Verkehrsstau

  2. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  3. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  4. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  5. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  6. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  7. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  8. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  9. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  10. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Wie heißt dieses Spiel? Pls help...

    dEEkAy | 14:53

  2. Re: Ganz schön armseelig Telekom

    TodesBrote | 14:49

  3. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    DocScheibner | 14:48

  4. Re: Vorallem was Heise macht finde ich genial (LG...

    Sumpfdotterblume | 14:44

  5. Re: Macht wenig Sinn

    crazypsycho | 14:39


  1. 13:54

  2. 09:49

  3. 17:27

  4. 12:53

  5. 12:14

  6. 11:07

  7. 09:01

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel