Abo
  • Services:
Anzeige
Ausgelesener Kennworthinweis
Ausgelesener Kennworthinweis (Bild: Jonathan Claudius)

Sicherheitslücke: Passworthinweise aus Windows 7 und 8 auslesbar

Ausgelesener Kennworthinweis
Ausgelesener Kennworthinweis (Bild: Jonathan Claudius)

Beim Anlegen des Nutzerpassworts unter Windows 7 und 8 können die Anwender einen Hinweis als Gedächtnisstütze hinterlegen, um sich ihre Zugangsdaten leichter zu merken. Mit einem Tool lässt sich der eigentlich unleserliche Kennworthinweis aus der Registry auslesen.

Die Kennworthinweise unter Windows 7 und 8 sind nach Angaben des Sicherheitsforschers Jonathan Claudius von Spiderlabs nicht sicher, wenn ein Angreifer Zugriff auf den Rechner erhält, berichtet die Website Ars Technica.

Anzeige

Für Benutzer, die physischen Zugriff auf den Rechner haben, ist der Kennworthinweis immer sichtbar. Bislang halfen die Hinweise in unleserlicher Form aber keinem Angreifer, der zum Beispiel aus der Ferne Zugang zu den Daten des Rechners wie in diesem Falle seiner Registry hatte.

Claudius hat ein nur achtzeiliges Script in Ruby geschrieben, um den Angriffsprozess zu automatisieren. Die Angriffsweise beschrieb er in einem Blogposting. Die Kennworthinweise, die Claudius untersucht hat, werden in der Registry des Betriebssystems zwar unleserlich, aber nicht verschlüsselt abgelegt und sollen sich mit dem Open-Source-Werkzeug Metasploit nach einer Erweiterung von Claudius aufdecken lassen.

Der leserliche Kennworthinweis könnte Angreifern wertvolle Hinweise über das richtige Passwort des Anwenders liefern - schließlich dient es ihm als Gedächtnisstütze. Wer Hinweise wie "Lieblingsfarbe" oder "Mädchenname der Mutter" oder andere leicht auswertbare Informationen hinterlegt hat, sollte sich um kompliziertere Hinweise und vermutlich auch bessere Kennwörter bemühen.


eye home zur Startseite
Netspy 27. Aug 2012

Dann sagt uns allen doch mal, wie es Microsoft oder Apple besser machen sollen? Würdest...

Downside 27. Aug 2012

+1

Bouncy 27. Aug 2012

Du meine Güte, also extra für dich nochmal in ganz arg simpel (=einfach): User hat...

ww 26. Aug 2012

Ja. Oder 2 Monate. Oder 2 Jahre. Oder nie. Kommt auf Bug, Patch und Maintainer an. Gibt...

1e3ste4 26. Aug 2012

Mal zum mitdenken: Beim Verschlüsseln benutzt man einen Schlüssel. Würde Windows eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  4. ZF Friedrichshafen AG, Passau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Knick, Person of Interest, Shameless, The Wire)
  2. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)

Folgen Sie uns
       


  1. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  2. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  3. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  4. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck

  5. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  6. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  7. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  8. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  9. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  10. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Re: NSA hat Ihnen das Genick gebrochen imho

    DY | 08:33

  2. Re: Na niemand - wozu auch?

    Kleba | 08:32

  3. Amtlicher Lichtbildausweis

    Dino13 | 08:31

  4. Re: Konkurrent?

    eXXogene | 08:31

  5. Re: warum?

    pandarino | 08:31


  1. 07:45

  2. 07:26

  3. 07:12

  4. 07:00

  5. 19:10

  6. 18:10

  7. 16:36

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel