Sicherheitslücke: MySQL-Zugriff ohne korrektes Passwort
Angreifer können sich auf die Datenbanken MySQL und MariaDB ohne korrektes Passwort Zugriff verschaffen. (Bild: MySQL)

Sicherheitslücke MySQL-Zugriff ohne korrektes Passwort

Ein Fehler in einigen Versionen der Datenbanken MySQL und MariaDB führt dazu, dass eine Anmeldung auch ohne korrektes Kennwort möglich ist. Grund ist ein fehlerhafter Vergleich zwischen gespeichertem Hashwert und dem eingegebenen Passwort.

Anzeige

Durch einen fehlerhaften Vergleich zwischen dem als Hashwert gespeicherten Passwort und dem eingegebenen, kann sich ein Angreifer auch ohne korrekte Passworteingabe Zutritt verschaffen. Einige Versionen melden in einem von 256 Fällen einen korrekten Passwortvergleich und gewähren einem Angreifer Zutritt zur Datenbank, auch wenn das Passwort falsch ist. Dem Angreifer muss lediglich ein Benutzername bekannt sein, in den meisten Fällen gibt es den Benutzer root.

Liegt der Rückgabewert beim Vergleich zwischen eingegebenem Passwort und dem gespeicherten Hashwert außerhalb des Bereichs -128 und 127, kann eine fehlerhafte Typenumwandlung dazu führen, dass die beiden Werte als "gleich" interpretiert werden, auch wenn die Funktion Memcmp() (Memory Compare) keinen Nullwert zurückgibt.

Mit wiederholten Anmeldeversuchen mit inkorrektem Passwort können sich Angreifer damit in meist unter 300 Versuchen einloggen, schreibt MariaDB-Entwickler Sergei Golubchik, der auch für die Sicherheit der Datenbank zuständig ist.

Allerdings sind nicht alle Versionen der Datenbank betroffen, denn die Funktion Memcmp() muss dazu einen beliebigen Wert außerhalb des Bereichs zwischen -128 und 127 überhaupt zurückgeben können. Das ist beispielsweise weder in GCC noch in BSDs Libc der Fall, in Glibc mit SSE-optimiertem Memcmp() unter Linux jedoch schon.

Laut Golubchik sind die offiziellen Versionen in Distributionen zwar nicht betroffen, in den Versionen 5.1.61, 5.2.11, 5.3.5 und 5.5.22 der beiden Datenbank kann der Fehler jedoch auftreten. In den Versionen 5.1.62, 5.2.12, 5.3.6 und 5.5.23 von MariaDB und 5.1.63, 5.5.24 sowie 5.6.6 von MySQL wurde die Schwachstelle behoben.

Heise Online hat ein einzeiliges Skript veröffentlicht, mit dem sich feststellen lässt, ob sich die Schwachstelle auf einem lokalen System ausnutzen lässt. Unter Ubuntu 12.04 mit aktuellen Updates ist das bislang noch der Fall.


Lala Satalin... 12. Jun 2012

Das ist dann aber wieder keine Lücke in MySQL sondern im CMS. Wenn man SQL-Injection...

.02 Cents 12. Jun 2012

Stellt Ubuntu auch Oracle Patches zur Verfügung? Abgesehen davon (Troll Mode): Mir wurde...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Ingenieur (m/w) Software-Integration
    e.solutions GmbH, Ulm
  2. Senior Consultant (m/w) SAP SuccessFactors
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  3. Softwarearchitekt (m/w) - Portale und Internetanwendungen
    Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. Mobile Developer - Andriod / iOS (m/w)
    PAYBACK GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen
  2. Teilchenbeschleuniger China will Higgs-Fabrik bauen
  3. Wissenschaft Hören wie die Fliegen

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

    •  / 
    Zum Artikel