Abo
  • Services:
Anzeige
Angreifer können sich auf die Datenbanken MySQL und MariaDB ohne korrektes Passwort Zugriff verschaffen.
Angreifer können sich auf die Datenbanken MySQL und MariaDB ohne korrektes Passwort Zugriff verschaffen. (Bild: MySQL)

Sicherheitslücke: MySQL-Zugriff ohne korrektes Passwort

Angreifer können sich auf die Datenbanken MySQL und MariaDB ohne korrektes Passwort Zugriff verschaffen.
Angreifer können sich auf die Datenbanken MySQL und MariaDB ohne korrektes Passwort Zugriff verschaffen. (Bild: MySQL)

Ein Fehler in einigen Versionen der Datenbanken MySQL und MariaDB führt dazu, dass eine Anmeldung auch ohne korrektes Kennwort möglich ist. Grund ist ein fehlerhafter Vergleich zwischen gespeichertem Hashwert und dem eingegebenen Passwort.

Durch einen fehlerhaften Vergleich zwischen dem als Hashwert gespeicherten Passwort und dem eingegebenen, kann sich ein Angreifer auch ohne korrekte Passworteingabe Zutritt verschaffen. Einige Versionen melden in einem von 256 Fällen einen korrekten Passwortvergleich und gewähren einem Angreifer Zutritt zur Datenbank, auch wenn das Passwort falsch ist. Dem Angreifer muss lediglich ein Benutzername bekannt sein, in den meisten Fällen gibt es den Benutzer root.

Anzeige

Liegt der Rückgabewert beim Vergleich zwischen eingegebenem Passwort und dem gespeicherten Hashwert außerhalb des Bereichs -128 und 127, kann eine fehlerhafte Typenumwandlung dazu führen, dass die beiden Werte als "gleich" interpretiert werden, auch wenn die Funktion Memcmp() (Memory Compare) keinen Nullwert zurückgibt.

Mit wiederholten Anmeldeversuchen mit inkorrektem Passwort können sich Angreifer damit in meist unter 300 Versuchen einloggen, schreibt MariaDB-Entwickler Sergei Golubchik, der auch für die Sicherheit der Datenbank zuständig ist.

Allerdings sind nicht alle Versionen der Datenbank betroffen, denn die Funktion Memcmp() muss dazu einen beliebigen Wert außerhalb des Bereichs zwischen -128 und 127 überhaupt zurückgeben können. Das ist beispielsweise weder in GCC noch in BSDs Libc der Fall, in Glibc mit SSE-optimiertem Memcmp() unter Linux jedoch schon.

Laut Golubchik sind die offiziellen Versionen in Distributionen zwar nicht betroffen, in den Versionen 5.1.61, 5.2.11, 5.3.5 und 5.5.22 der beiden Datenbank kann der Fehler jedoch auftreten. In den Versionen 5.1.62, 5.2.12, 5.3.6 und 5.5.23 von MariaDB und 5.1.63, 5.5.24 sowie 5.6.6 von MySQL wurde die Schwachstelle behoben.

Heise Online hat ein einzeiliges Skript veröffentlicht, mit dem sich feststellen lässt, ob sich die Schwachstelle auf einem lokalen System ausnutzen lässt. Unter Ubuntu 12.04 mit aktuellen Updates ist das bislang noch der Fall.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 12. Jun 2012

Das ist dann aber wieder keine Lücke in MySQL sondern im CMS. Wenn man SQL-Injection...

.02 Cents 12. Jun 2012

Stellt Ubuntu auch Oracle Patches zur Verfügung? Abgesehen davon (Troll Mode): Mir wurde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. House of Wax, Der Polarexpress, Gravity, Mad Max)
  2. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  3. 22,96€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM


  1. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  2. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland

  3. Rosetta

    Mach's gut und danke für die Bilder!

  4. Smartwatch

    Android Wear 2.0 kommt doch erst nächstes Jahr

  5. G Suite

    Google verbessert Apps for Work mit Maschinenlernen

  6. Nahbereich

    Netzbetreiber wollen Vectoring II der Telekom blockieren

  7. Thermaltake Engine 27

    Bei diesem CPU-Kühler ist der Lüfter der Kühlkörper

  8. Intel

    Einfrieren bei Intels Bay-Trail-SoCs durch Patch abgefedert

  9. Iana-Transition

    US-Staaten wollen neue Internetaufsicht stoppen

  10. Tintenpatronensperre

    HP hält dem Druck nicht stand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Das bringt Windows Server 2016
Microsoft
Das bringt Windows Server 2016
  1. Microsoft Windows Server 2016 wird im September fertig

Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

  1. Re: Dieser Mann ist eine Gefahr für die...

    nicoledos | 11:55

  2. Re: Schade

    LH | 11:55

  3. Wie oft man zwischen Leben und Tod entscheiden...

    Salzbretzel | 11:54

  4. Re: Mit 41 kWh 400km Reichweite

    Trollversteher | 11:54

  5. Re: Wieder dieser SUV Mist

    lemmer | 11:54


  1. 12:06

  2. 12:05

  3. 11:52

  4. 11:30

  5. 11:17

  6. 11:03

  7. 10:56

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel