Ein Exploit für eine Schwachstelle im Remote Desktop von Windows kursiert im Internet.
Ein Exploit für eine Schwachstelle im Remote Desktop von Windows kursiert im Internet. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Sicherheitslücke Exploit für RDP-Schwachstelle im Umlauf

Ein Proof-of-Concept für die von Microsoft bereits gepatchte RDP-Sicherheitslücke ist im Umlauf und wird möglicherweise bereits in einschlägigen Hackertools genutzt. Anwender sollten die Updates unbedingt einspielen.

Anzeige

Im Rahmen seines Patchdays am 14. März 2012 hat Microsoft eine gefährliche Sicherheitslücke im Remote Desktop (RDP) von Windows repariert. Nun ist eine Binärdatei in Umlauf geraten, die die Schwachstellen ausnutzen kann. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes Proof-of-Concept (PoC), das laut Entwickler Luigi Auriemma von Microsoft selbst stammt. Auriemma hatte die Lücke entdeckt und Microsoft bereits im November 2011 darüber informiert.

Nachdem die PoC-Datei im Netz auftauchte, hat Auriemma Details zu der Schwachstelle und auch den Code des PoCs veröffentlicht. Damit dürften bald einschlägige Exploit-Werkzeuge kursieren, die die Schwachstelle ausnutzen. Anwender sollten daher die von Microsoft bereitgestellten Patches für Windows umgehend installieren.

Angriff über Port 3389

Die Schwachstelle kann aus der Ferne genutzt werden, sofern eine Firewall nicht den Port 3389 für RDP (Remotedesktop) blockiert. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn der Rechner direkt mit dem Internet verbunden ist.

Nutzt ein Angreifer die Schwachstelle aus, kann er sich ohne Authentifizierung Zugriff auf den Rechner des Opfers verschaffen und einen Absturz verursachen oder Schadcode in das System einschleusen.

Microsoft hatte zunächst nicht erwartet, dass die Sicherheitslücke besonders schnell von Schadcode ausgenutzt würde, weil es recht mühsam sein soll, eine Attacke für das Sicherheitsloch zu entwickeln. Der Konzern rechnete damit, dass es bis zu 30 Tage dauern könnte, bis erste Exploits kursieren. Durch die Veröffentlichung des PoCs und den Details dazu von Entwickler Auriemma dürften die Exploits allerdings nicht lange auf sich warten lassen.


Ich und meine... 20. Mär 2012

Wartet mal ab bis OSX so verbreitet ist wie Windows jetzt. Scheint ja beim aktuellen...

Ich und meine... 20. Mär 2012

Das wurde hier super aufgebauscht dabei scheinen nur Rechner die NLA nicht nutzen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Consultant IT-Infrastructure (m/w)
    SupplyOn AG, Hallbergmoos Raum München
  2. IT-Projektleiter/-in & Systembetreuer/-in für .net Applikationen
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Senior-Manager (m/w) Quality mit Schwerpunkt Prozessoptimierung
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  4. Projektmanager (m/w)
    EURO Kartensysteme GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Seagate Supersale bei Alternate
  2. PREIS-TIPP: SanDisk SDSSDP-128G-G25 SSD 128GB
    49,99€
  3. TIPP: Zotac ZT-90101-10P NVIDIA GeForce GTX970 Grafikkarte
    323,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. The Elder Scrolls Online

    Zenimax sperrt mutmaßlich illegale Nutzerkonten

  2. Sony

    Xperia Z4 erscheint in Deutschland als Xperia Z3+

  3. LTE Advanced Cat 6

    Vodafone bietet 225 MBit/s im LTE-Netz

  4. Google

    Chrome für Android ist nahezu Open Source

  5. Firefox OS

    Für Mozilla ist billig nicht mehr alles

  6. Mozilla

    Beta von Firefox für iOS geplant

  7. Soziales Netzwerk Sociax

    Das Facebook mit mehr Privatsphäre

  8. Velociroach

    Der Roboter mit den schnellsten Schritten

  9. Steuertricks

    Amazon.de will Gewinne in Deutschland versteuern

  10. League of Legends

    Halbautomatische Schnellstrafen für Rassisten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Umfrage US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten
  2. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  3. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. Freedom Act US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab
  2. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  3. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"

  1. Re: Gleich kommen die ersten...

    gaym0r | 15:49

  2. Re: Digitalen "Diebstahl" sollte man auch Online...

    Bassa | 15:48

  3. Re: Studie...

    RaZZE | 15:47

  4. Re: ~92$ pro spender

    Skaarah | 15:47

  5. Re: Die Serie findet generell zu wenig Beachtung...

    mbirth | 15:46


  1. 15:22

  2. 13:57

  3. 13:45

  4. 13:13

  5. 12:54

  6. 12:31

  7. 12:07

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel