Herzschrittmacher: zu wenig Batterieleistung für Verschlüsselung
Herzschrittmacher: zu wenig Batterieleistung für Verschlüsselung (Bild: Manny Ceneta/AFP/Getty Images)

Sicherheit US-Experten manipulieren funkende Implantate

Eine Insulinpumpe, die plötzlich den gesamten Vorrat auf einmal an den Patienten abgibt und ein abgeschalteter Defibrillator - US-Forscher haben wieder einmal gezeigt, dass Implantate mit einer Funkeinheit zur Gefahr für ihren Träger werden können.

Anzeige

Wissenschaftler in den USA haben erneut auf Sicherheitslücken in Implantaten aufmerksam gemacht: Da die Geräte ohne Verschlüsselung funken, konnten sie eine Insulinpumpe und einen Defibrillator angreifen.

Die Implantate verfügen über eine Funkeinheit, um Daten abfragen oder aktualisieren zu können. Barnaby Jack vom Computersicherheitsunternehmen McAfee hat die Funkkommunikation einer Insulinpumpe belauscht und eine Methode entwickelt, diese zu beeinflussen.

Tödliche Insulindosis

Er habe die Pumpe dazu bringen können, das ganze Insulin auf einmal abzugeben, sagte er der BBC. Das habe sogar aus einer Entfernung von knapp 100 Metern funktioniert. Im Tank der Pumpe befinden sich 300 Einheiten. Diese Dosis, auf einmal abgegeben, wäre mit ziemlicher Sicherheit tödlich.

Normalerweise vibriert eine Pumpe, wenn sie Insulin abgibt. Jack schaffte es aber, auch diesen Sicherheitsmechanismus abzuschalten. Ein Patient würde also kaum merken, was ihm passiere, erkläre der Forscher.

Funksignal eines Defibrillators abgehört

Ähnliche Experimente hat Kevin Fu von der Universität von Massachusetts in Amherst mit einem Defibrillator durchgeführt. Wird ein solcher einem Patienten eingesetzt, wird er mit einem Funksignal getestet. Dieses schaltet den Defibrillator ein und aus. Fu konnte das Signal abhören und einen Defibrillator damit deaktivieren.

Wegen der geringen Batterielaufzeit der Implantate verfügten die Implantate über keine Sicherheitsmaßnahmen wie Verschlüsselung oder Authentifizierung. Deshalb seien sie angreifbar, erklärte Fu. Die Hersteller sollten sich diesem Sicherheitsproblem stellen und Abhilfe schaffen.

Herzschrittmacher manipuliert

Fu beschäftigt sich schon seit Jahren mit der Sicherheit von Implantaten. Er war unter anderem an einer 2008 veröffentlichten Studie beteiligt, in der die Forscher beschrieben, wie sie aus einem kombinierten Herzschrittmacher und Defibrillator Daten auslesen und das Gerät manipulieren konnten.

Auch die Sicherheitslücken von Insulinpumpen sind bereits dokumentiert: Auf der Black-Hat-Konferenz demonstrierte im vergangenen Jahr der Sicherheitsexperte Jerome Radcliff, wie er er aus der Ferne die Kontrolle über eine solche Pumpe übernehmen konnte.


__destruct() 12. Apr 2012

Hä, wie? Ich dachte bisher, dass dieses Gerät alleine rausbekommt, wann wie viel Insulin...

pka 12. Apr 2012

Das Stimmt wohl, ich verbrauch übern Tag mit Basis und Essen zwischen 60 und 80...

Salzbretzel 12. Apr 2012

Ich gebe ehrlich zu: die Vorstellung ist gruselig. Vor allem weil ich mir gerade...

Himmerlarschund... 11. Apr 2012

Weil die Leute einfach nicht lesen, wenn sie von Ehrgeiz gepackt sind. "Hier, Herr...

Stummi 11. Apr 2012

Nicht, dass ein Hobby- oder Amateurfunker versehentlich so Ding manipuliert, oder ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Entwickler (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. SAP Specialist (m/w)
    SoftwareONE Deutschland GmbH, Heilbronn
  3. IT-MA System Administrator / Support (m/w)
    BWT Pharma & Biotech GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Java / JEE Softwareentwickler (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: PS4-Spiele reduziert
    (u. a. GTA V 42,33€, Project CARS 43,79€, Tamriel Unlimited 43,79€, Alien: Isolation Ripley...
  2. NEU: Grand Budapest Hotel [Blu-ray]
    8,97€
  3. TIPP: Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Apple Music

    iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz

  2. Ex-Minister Pofalla

    NSA-Affäre war doch nicht beendet

  3. Grüne

    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

  4. Überwachung

    BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten

  5. Management

    Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen

  6. Digital

    Paypal-Käuferschutz auch für Downloads

  7. UI-Framework

    Qt 5.5 vereinfacht 3D-Darstellungen

  8. Security

    Viele VPN-Dienste sind unsicher

  9. Anna's Quest im Test

    Mit Telekinese gegen die böse Hexe

  10. Österreich

    Provider müssen illegale Filmportale sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Airbus E-Fan 2.0: Elektromobilität geht auch in der Luft
Airbus E-Fan 2.0
Elektromobilität geht auch in der Luft
  1. Oneweb Airbus baut gigantische Internet-Satelliten-Konstellation
  2. Raumfahrt Airbus entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk
  3. Airbus Flugzeugtragflächen sollen mit Piezoelementen Strom erzeugen

Microsoft: Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
Microsoft
Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
  1. Windows 10 Zweite Preview innerhalb von zwei Tagen
  2. Microsoft Neue Preview von Windows 10 ändert einiges
  3. Microsoft Windows 10 Home kostet 135 Euro

Inkubus 300µ ausprobiert: Quadratisch, stylish, gut
Inkubus 300µ ausprobiert
Quadratisch, stylish, gut
  1. Dell Inspiron Micro Desktop Mini-Rechner mit Tablet-Innenleben für 250 Euro
  2. Cubox-i4Pro im Test Viel Gefummel für viel Geld
  3. Mini-PC Asrocks Beebox nutzt Braswell und einen USB-C-Anschluss

  1. Was ein Scheiß...

    Clarissa1986 | 01:07

  2. Re: Qt in eigene Projekte einbinden? Idealerweise...

    Abenglut | 01:04

  3. Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ...

    luarix | 01:01

  4. Re: Rechtsanspruch auf Breitband - Rundfunkgebühr...

    DrWatson | 00:58

  5. Re: Zockende Banken und ein desolates...

    DrWatson | 00:53


  1. 00:09

  2. 23:14

  3. 18:34

  4. 17:58

  5. 16:50

  6. 15:30

  7. 15:24

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel