Artwork von Shroud of the Avatar
Artwork von Shroud of the Avatar (Bild: Portalarium, Inc.)

Shroud of the Avatar Lord British schafft die Million

Das Kickstarter-Minimalziel von einer Million US-Dollar ist geschafft, jetzt gibt Designer Richard Garriott neue Ziele für die Unterstützer von Shroud of the Avatar aus: kämpfende Haustiere und ein Wettersystem.

Anzeige

Seit dem 8. März 2013 haben über 15.000 Unterstützer rund 1,06 Millionen US-Dollar für die Entwicklung von Shroud of the Avatar bereitgestellt. Damit ist das Minimalziel der Kickstarter-Kampagne von Richard Garriott - die Spielerszene nennt ihn seit der Ultima-Serie auch Lord British - erreicht. Die Entwicklung des Titels kann also weitergehen.

Für die restlichen 18 Tage hat Garriott mit einem Ingame Haustiersystem und saisonalem Wetter die ersten Stretch-Goals angekündigt. Sobald per Crowdfunding 1,1 Millionen US-Dollar erreicht werden, will das Team soziale und kämpfende Haustiere in das Spiel einbinden. Ab 1,2 Millionen US-Dollar wird ein Wettersystem hinzugefügt. Mit dem Fortlauf der Kampagne sollen weitere Zusatzziele enthüllt werden, außerdem haben die Entwickler zusätzliche Bonus-Belohnungen vorgestellt.

In Shroud of the Avatar soll es keine typische Charaktergenerierung mit Klassen geben. Stattdessen sollen Spieler ihre Avatare im Verlauf des Abenteuers formen. Besonderen Wert will Garriott auf eine detailreiche, glaubwürdige Welt legen, in der es unter anderem die Möglichkeit gibt, eine eigene Burg in seinen Besitz zu bringen.

Shroud of the Avatar soll der erste von mindestens fünf Teilen einer Rollenspielserie namens Forsaken Virtues werden. Das Programm basiert auf der Unity-Engine und befindet sich seit gut einem halben Jahr bei Garriotts Entwicklerstudio Portalarium in der Entwicklung. Das Unternehmen rechnet bis Ende des Jahres mit der Fertigstellung einer frühen, spielbaren Alphaversion. Die Veröffentlichung des Spiels ist für 2014 geplant.


Endwickler 22. Mär 2013

Das müsstest du auf der Kickstarterseite unten bei "Ask a question" erfragen. Seasonal...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Consultant (m/w) im Bereich ERP-Systeme
    ALBA Management GmbH, Waiblingen
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter / -innen im Bereich Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Softwareentwickler (m/w) C# / .NET
    Dionex Softron GmbH | Thermo Fisher Scientific, Germering bei München
  4. SAP SD Spezialist für Webshopprojekte (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars Episode VII

    The Force Awakens im ersten Teaser

  2. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  3. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  4. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  5. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  6. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  7. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  8. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014

  9. Stereoskopie

    Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays

  10. E-Label

    Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Tales from the Borderlands: Witze statt Waffen
Test Tales from the Borderlands
Witze statt Waffen
  1. Spieldesign Kampf statt Chaos
  2. Swatting Bombendrohung bei Gearbox

Android-ROM: Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz
Android-ROM
Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

    •  / 
    Zum Artikel