Abo
  • Services:
Anzeige
Yoichi Wada, Chef von Shinra und Square Enix
Yoichi Wada, Chef von Shinra und Square Enix (Bild: Shinra Technologies)

Shinra: Square Enix will Spiele streamen

Unter dem Namen Shinra will Square Enix künftig einen eigenen Streamingdienst für Spiele anbieten. Erster Partner sei Ubisoft, so Yoichi Wada, Chef von Square Enix, der einen Betatest für 2015 ankündigt.

Anzeige

Der japanische Publisher Square Enix hat ein neues Tochterunternehmen mit Sitz in New York gegründet. Es heißt Shinra Technologies und soll Spiele-Streaming anbieten. Gemeint ist damit das Übertragen von Games, die auf Hochleistungsservern berechnet werden, als Videobild auf die Endgeräte der Kundschaft. Ein erster Betatest soll laut Square-Enix-Chef Yoichi Wada - der auch der neuen Firma vorsteht - im Frühjahr 2015 in Japan und den USA starten. Zu den Plänen für Europa äußert sich das Unternehmen noch nicht, ebenso wenig wie zu künftig unterstützten Plattformen.

Einen ersten Partner hat Shinra bereits mit Ubisoft gefunden. Die Zusammenarbeit mit weiteren Unternehmen ist ausdrücklich erwünscht - um sich langfristig zu etablieren, dürfte es wichtig sein, den Spielern ein möglichst umfangreiches Angebot mit viel Auswahl bieten zu können.

Spiele-Streaming gilt bei einigen großen Publishern als das nächste große Ding. Derzeit führend dürfte Playstation Now von Sony sein, das in den USA bereits im offenen Betatest läuft - allerdings auf die Playstation-Plattformen beschränkt ist.


eye home zur Startseite
Jakelandiar 23. Sep 2014

Tu Ich nicht und deine Auflistung ist, gelinde gesagt, sehr unglücklich gewählt. Mods...

golam 21. Sep 2014

ActivTimeBattle ATB

Fantasy Hero 19. Sep 2014

...bis die Server abgeschaltet werden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. Digital Performance GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-6700HQ + Geforce GTX 1070)
  2. und 15€ Cashback erhalten
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    Moe479 | 07:46

  2. Fehlerfortpflanzung

    nobs | 07:39

  3. Re: 1-2¤ pro Jahr / pro Monat / einmalig?

    Technik Schaf | 07:14

  4. Re: Was wurde warum geändert?

    Technik Schaf | 07:10

  5. Re: Wikileaks ist nicht mehr im Kreis der Freunde

    Technik Schaf | 07:04


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel