Shigeru Miyamoto: "HD-Grafik doppelt so aufwendig"
Shigeru Miyamoto auf der E3 2013 (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Shigeru Miyamoto "HD-Grafik doppelt so aufwendig"

Wirklich überzeugend ist das Spieleangebot für die Wii U noch nicht, wichtige Titel wie Pikmin 3 erscheinen später als geplant. Vorzeigedesigner Shigeru Miyamoto hat jetzt erklärt, dass die Firma den Aufwand für HD-Grafik unterschätzt hat.

Anzeige

Publisher wie Electronic Arts unterstützen die Wii U derzeit gar nicht mit neuen Spielen, aber auch Nintendo schafft es nicht, ausreichend Spitzentitel für seine Konsole zu veröffentlichen. Jetzt hat Shigeru Miyamoto bei der Jahreshauptversammlung der Firma über die Gründe gesprochen und auch Probleme bei der Spieleentwicklung eingeräumt. "Die HD-Grafik der Wii U braucht ungefähr die doppelte Arbeitszeit wie zuvor", so Miyamoto.

"Wir haben möglicherweise das Ausmaß dieser Veränderung unterschätzt, und als Ergebnis hat die Softwareentwicklung länger gedauert als erwartet", was zu Verzögerungen geführt habe. Damit meint Miyamoto offenbar auch sein eigenes Projekt Pikmin 3, eines der momentan meisterwarteten Spiele für die Wii U, das nach aktuellem Stand am 26. Juli 2013 in Deutschland erscheint.

Eine Verbesserung der Produktionsabläufe erwartet Miyamoto unter anderem durch das Nintendo Web Framework. Die Entwicklungsumgebung verwendet Technologien wie HTML5 und Javascript und soll auch Drittentwicklern zur Verfügung stehen.


Z101 22. Jul 2013

Viele Wii Spiele benutzen sehr hochauflösende Texturen, da die spezielle Technik der Wii...

Z101 22. Jul 2013

Kein Spiel alleine kann eine Konsole verkaufen. Weder Wonderful 101 noch Pikmin 3, aber...

Garius 09. Jul 2013

+1

benutzername2000 09. Jul 2013

ach tzven... was du alles zu diesem thema schreibst, das ist nicht nur nicht richtig...

Flasher 09. Jul 2013

Die Spieleinhalte werden tatsächlich in einer höheren Auflösung erstellt als sie oftmals...

Kommentieren



Anzeige

  1. Content Manager/in
    Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Software-Ingenieure (m/w) für Java-Technologien
    Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Hannover
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  4. SAP-Berater verschiedene Module (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  2. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  3. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  4. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  5. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  6. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  7. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  8. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  9. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  10. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Angelbird SSD2Go Pocket im Test: Quadratisch, praktisch, schnell
Angelbird SSD2Go Pocket im Test
Quadratisch, praktisch, schnell
  1. Radeon R7 SSD AMDs Radeon-SSDs kommen von OCZ
  2. Samsung SSDs mit NVM Express lesen mit 1,8 GByte/s
  3. Störgeräusche Samsung 850 Pro wird vor Marktstart entzirpt

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

    •  / 
    Zum Artikel