Anzeige
Sharp-Dual-LED
Sharp-Dual-LED (Bild: Sharp)

Sharp: Weiße LED mit wechselbarer Farbtemperatur

Sharp hat eine LED-Lösung angekündigt, bei der die Farbtemperatur änderbar ist, um sie an die gewünschte Lichtstimmung anzupassen. Dazu sind zwei winzige LED zusammengefasst, die unabhängig voneinander betrieben werden können, um die Lichtfarbe zu mischen.

Anzeige

Sharp hat auf der Messe Light + Building eine LED mit variabler Farbtemperatur angekündigt, die je nach Wunsch anpasst werden kann. So lässt sich nahezu Kerzenlicht, aber auch kaltes Tageslicht erzeugen.

Sharp entwickelt auf Basis der Tiger Zenigata eine kleinere LED in Surface-Mounted-Device-Bauform (SMD), die 4,2 x 3 x 0,9 mm groß ist. Eigentlich sind darin zwei LEDs untergebracht, die zusammen für die entsprechende Lichtmischung und Farbtemperatur sorgen. Die LED kann mit 2.700 bis 6.500 Kelvin betrieben werden, je nachdem, ob eher warmes oder kaltes Weiß gewünscht werden.

  • Sharp LED mit änderbarer Farbtemperatur (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Sharp LED mit änderbarer Farbtemperatur (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Sharp LED mit änderbarer Farbtemperatur (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
Sharp LED mit änderbarer Farbtemperatur (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Weil die beiden Leuchtdioden so nah beieinanderstehen, werfen sie nach Angaben von Sharp praktisch keinen separaten Schatten. Das bedeutet auch, dass nur ein normaler Reflektor und eine herkömmliche Linse notwendig sind, um das Licht zu projizieren. Der Farbwiedergabeindex (CRI, Colour Rendering Index) liegt nach Angaben des Herstellers bei 80. Das ist nicht besonders viel für eine LED. Spitzenmodelle erreichen eine CRI von bis zu 95. Der Referenz-CRI einer Glühlampe liegt bei 100.

Sharp will die LED für ein breites Anwendungsspektrum vermarkten und hebt besonders hervor, dass je nach Lebens- und Arbeitssituation unterschiedliche Lichtfarben erforderlich sind. Warmes, heimeliges Licht eignet sich weniger für Aufgaben, bei denen es auf Konzentration ankommt, während kaltweißes Licht in Entspannungsphasen als unangenehm empfunden wird. Mit einer einstellbaren Lichtquelle soll sich also die jeweils geeignete Farbtemperatur einstellen lassen, ohne die Lampe wechseln zu müssen.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 02. Apr 2014

500 Hz finde ich auch viel zu wenig. 1 - 2 KHz sind da schon sehr gut.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ASCONSIT GmbH, Lüneburg
  2. Deutsche Welle, Berlin
  3. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€
  2. nur 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Großflächige Störung bei Vodafone

  2. Google

    Nächste Android-Version heißt Nougat

  3. Pleurobot

    Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

  4. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  5. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  6. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  7. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  8. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  9. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps

  10. Datenrate

    Telekom und M-Net gewinnen Connect-Festnetztest



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden
  2. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

  1. Re: An alle die wegen PCI nun verunsichert sind

    xMarwyc | 02:42

  2. Spaß mit Logitech

    onkel_joerg | 02:33

  3. Re: Na und?

    berritorre | 01:58

  4. Re: Anhaltende Probleme beim Verbindungsaufbau...

    Fairlane | 01:48

  5. Re: Lächerlich

    DrWatson | 01:46


  1. 22:47

  2. 19:06

  3. 18:38

  4. 17:19

  5. 16:19

  6. 16:04

  7. 15:58

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel